info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Aladdin erhält wichtiges US-Patent zugeteilt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues Patent umfasst „Sandbox“-Techologie zum Schutz vor gefährlichen Bedrohungen wie beispielsweise Spyware


München, 27. Juni 2006 – Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) bestätigt die seitens des U.S.-Patentamts erfolgte Erteilung des Patents Nr. 7.047.369. Das Patent beinhaltet eine Software-Umgebung, die gefährliche und inakzeptable bzw. verdächtige Aktivitäten durch internetbasierte Applikationen identifiziert und mögliche Schäden verhindert. Die Erfindung ermöglicht eine sichere Nutzung von Computern mit Internet-Anbindung. Internetbasierte Gefahren wie Spyware, Exploits, Trojaner sowie zahlreiche weitere Sicherheitsrisiken werden effizient abgewehrt. Dieses wichtige Patent, im Zusammenhang mit der Aladdin eSafe Content Security-Lösung, erhöht die Sicherheit von host-basierten Umgebungen und Netzwerken.

Die durch das Patent geschützte Erfindung ermöglicht das automatische sowie manuelle Erlernen von unbedenklichem Verhalten bei host-basierten Applikationen und hierbei insbesondere bei internetbasierten Applikationen. Eine Tabelle mit zulässigen Aktivitäten wird in Echtzeit für jede überwachte Applikation erstellt und später vom Enforcement-Modul zur Einrichtung einer „Sandbox“-Sicherheitsumgebung genutzt, die unzulässige Zugriffsversuche auf die Systemressourcen abwehrt.

Das Patent vom 25. September 1997 beschreibt einen Schutzmechanismus, der „eine Definitionstabelle zur Identifikation verschiedener Zugriffstypen und Aktivitäten verwendet, um festzulegen, welche Aktivitäten erlaubt sind und welche Zugriffsarten und Aktivitäten verhindert werden müssen. Diese Tabelle kann mittels eines Lernprozesses während des Gebrauchs der Applikation aufgebaut werden. Die Software-Umgebung ist darüber hinaus in der Lage, die im Netzwerk übertragenen Informationen zu überwachen und auf eine Liste mit vertraulichen Informationen hin abzugleichen.“

Diese Art von host-basierter Sicherheit ist insbesondere für Systeme relevant, bei denen von Anwendern gestarteten Applikationen umfassende Administrationsrechte eingeräumt werden. Diese Rechtevergabe ermöglicht ihnen uneingeschränkten Zugriff auf das Betriebssystem bzw. die Hardware-

Ressourcen. Implementierungen für derartige Sicherheitsverfahren sind in Betriebssystemen, Internet-Browsern, Personal Firewalls sowie Antiviren-/Anti-Spyware-Produkten üblich.

„Aladdin ist immer auf der Suche nach Innovationen, optimiert kontinuierlich seine Technologien und erweitert seinen Bestand an Patenten“, kommentiert Leedor Agam, Vice President of Business Development bei Aladdin Knowledge Systems. „Wir gehören zu den Pionieren im Bereich Content Security und freuen uns über die Zuteilung dieses wichtigen Patents. Wir werden auch in Zukunft unsere Rechte an geistigem Eigentum in diesem dynamischen Wachstumsmarkt geltend machen.“

Aladdin eSafe 5
Aladdin eSafe ist eine integrierte Content Security-Lösung am Gateway, die proaktiven Schutz für E-Mail- und Internetnutzung bietet. Als transparente Lösung bietet eSafe die branchenweit höchste Content Security-Performance. Aladdin eSafe umfasst folgende Komponenten:
•Mehrstufige Anti-Spyware
•Spam-Management
•Application-Filtering
•Proaktive Antiviren-Technologien

Im Gegensatz zu anderen Produkten, die sich lediglich auf Viren konzentrieren, schützt eSafe Anwender und Unternehmen vor webbasierten Content-Risiken wie Spam, Viren, bekannten und unbekannten Würmern, Trojanern, bösartigem Programmcode in Websites, Spyware, unautorisierten P2P-Verbindungen, Instant Messaging-Applikationen und vielem mehr. Mit eSafe können sich Unternehmen schützen, bevor Probleme entstehen. Sie sparen wertvolle Zeit und Kosten für aufwendige Wiederherstellungmaßnahmen und implementieren Content Security, wo es am dringendsten erforderlich ist – am Gateway.

Aladdin Knowledge Systems
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Enterprise-Security und Software Digital Rights Management. Zu den von Aladdin entwickelten und vertriebenen Produkten und Komplettlösungen zählen:
•eSafe®, eine Palette integrierter Content-Security Lösungen zum Schutz von Netzwerken vor Viren, Malicious Code und unerwünschten Internet-Inhalten.
•eToken™, eine „readerless“ USB-Smartcard für starke Zwei-Faktor Authentisierung, Passwort- und ID-Management, sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie eBusiness-Sicherheit.
•HASP®, eine auf Hardware und Software basierte SW-DRM Produktpalette zum Schutz, zur Lizenzierung und zur Distribution von Software.
Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält zehn internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.

Weitere Informationen unter: http://www.aladdin.de

Pressekontakt:

Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH
Wolfram Dorfner/
Stefan Schwarz
Gabriele-Münter-Str. 1
82110 Germering
Tel.:+49/89/894 221-0
Fax:+49/89/894 221-40
Email:
Wolfram.Dorfner@aladdin.de
Stefan.Schwarz@aladdin.de


Harvard Public Relations
Alexandra Maiberger/
Petra Pflüger
Implerstr. 26
81371 München
Tel.:+49/89/532 957-0
Fax:+49/89/532 957-888
E-Mail:
a.maiberger@harvard.de
p.pflueger@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Schad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4551 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...