info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RMA Real Estate Management Assistance GmbH |

DGNB zertifiziert die KÖ19 als erstes Geschäftshaus in NRW mit GOLD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die RMA Management und die fmsc GmbH, ein Unternehmen der RGM Holding GmbH, haben das Projekt „Kö 19“, ein Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage an der Königsallee 19 in Düsseldorf, mit dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen in Gold auszeichnen lassen.

Das von RMA Management entwickelte Immobilienprojekt „Kö 19“ in Düsseldorf verfügt über eine Mietfläche von etwa 4.000 qm und wurde 2013 nach den Richtlinien für nachhaltiges Bauen der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) fertiggestellt und ist damit das erste Gebäude in Nordrhein- Westfalen, welches ein Gütesiegel in Gold nach dem DGNB-Profil „Neubau Mischgenutzte Gebäude“ besitzt.

Die Zielstellung „DGNB Gold“ wurde von der RMA Management von Beginn an verfolgt und hat sowohl die Architekten, die aib GmbH, Duisburg, als auch den Haustechnikingenieur PGH, Düsseldorf vor eine anspruchsvolle Aufgabe gestellt.

Das Gebäude entspricht besonders hohen ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Standards:

Eine hohe Energieeffizienz durch das innovative Wärme- und Kältemanagement, geringe Betriebskosten sowie die aufwendig gestalteten Gründächer mit Aufenthaltsqualität sind nur ein Teil der Gebäudemerkmale, die man hier anführen kann. Des Weiteren wurde die „Kö 19“ weitestgehend barriere- und schadstofffrei errichtet. Hohe Ansprüche an Komfort und Behaglichkeit wurden verwirklicht, beispielsweise durch die einzelraumgeregelte Beheizung und Kühlung der Büroflächen durch ein oberflächennahes Heiz-/Kühlsystem.

"Zu den Zielen der DGNB zählen vor allem die Schonung der natürlichen Ressourcen, die Senkung der Lebenszykluskosten des Gebäudes sowie die Nutzerzufriedenheit", erläutert Dipl.-Ing. Klaus Meckmann, DGNB Senior Auditor, Bereichsleiter Energie und Umwelt der fmsc GmbH und ergänzt: "Nachhaltige Gebäude nutzen natürliche Ressourcen und lassen sich effizient betreiben. Das sorgt für niedrige Betriebskosten und der Wert der Gebäude und Systeme bleibt langfristig erhalten."

Die Realisierung des Bauvorhabens hat Runkel Hochbau, Siegen als Generalunternehmer übernommen. Runkel hat den besonderen Dokumentationsprozess dieses Bauvorhabens im Rahmen einer Bachelor-Arbeit analysieren und dokumentieren lassen.



Fakten:

Vermietbare Fläche 4.000 qm

davon Handel 2.000 qm

davon Büro 2.000 qm

Stellplätze 22

 

Mieter:

- Nestlé Deutschland AG– Nespresso

- HSBC Trinkaus & Burkardt AG

 

Beteiligte Unternehmen:

- RMA Management - Projektentwicklung, Bauherr

- aib GmbH Architektur - DGNB Consuting

- PGH Planungsgemeinschaft - Haustechnik Düsseldorf TGA-Planung

- ELDAKOM Energy - Elektrotechnik

- fmsc GmbH - DGNB Auditor

- Runkel Hochbau - Generalunternehmer

 

 

Über die RMA:

Die RMA Management steht seit 2006 für Nachhaltigkeit und Wertsteigerung von Immobilienobjekten. Im Bereich Projektentwicklung investiert die RMA eigenes Kapital, darüber hinaus engagiert sich die RMA als Joint-Venture Partner. Hierbei beteiligt sich die RMA nicht nur am finanziellen Risiko, sondern trägt mit ihren Leistungen und dem Netzwerk auch maßgeblich zur erfolgreichen Realisierung von Projekten bei.

Wichtige Meilensteine der RMA Management sind die Revitalisierung der Königsallee 17 und die Vermietung an Abercrombie & Fitch sowie der Neubau der benachbarten Königsallee 19. Unter der Dachmarke Kö-West wurde die Bankenseite der Königsallee maßgeblich für hochwertigen Einzelhandel geöffnet. Die Königsallee 19 ist das erste gemischt genutzte Geschäftshaus in NRW, das vom DGNB die Zertifizierung in Gold erhält und erst der zweite Neubau in Deutschland.

Die RMA ist bundesweit tätig; aktuell wird in Flensburg das Geschäftshaus Holm 70 revitalisiert. Das Objekt ist vollvermietet und bereits an einen Endinvestor verkauft.

 

 

Kontakt:

RMA Real Estate Management Assistance GmbH 

Christoph Röhr

Burggrafenstraße 5a

40545 Düsseldorf

Tel.: 0211 – 500 80 20 

Fax: 0211 – 500 80 222 

www.RMA-Management.de 

info@rma-management.de



Web: http://www.RMA-Management.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Röhr (Tel.: 0211 – 500 80 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4332 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RMA Real Estate Management Assistance GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RMA Real Estate Management Assistance GmbH lesen:

RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 25.10.2016

Holiday Inn Express (HIEX), Stadthalle Fürth

Die RMA Management entwickelt - in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Seemüller - einen 3-Sterne Hotelneubau in der Fürther Innenstadt. Das Projekt liegt unmittelbar an der Stadthalle auf der öffentlichen Tiefgarage. Als Betreiber konnte die ...
RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 03.02.2015

RMA Management erwirbt das EKZ Coloraden in Wetzlar zur Revitalisierung

Die RMA Management aus Düsseldorf hat das Objekt COLORADEN in Wetzlar erworben. Das frühere Einkaufszentrum Herkules-Center in 1A-Lage der Fußgängerzone wurde in den vergangenen Jahren umgebaut und in Coloraden umbenannt. Der Verkauf an die RMA k...
RMA Real Estate Management Assistance GmbH | 17.09.2012

KÖ 19: Wettbewerb für Kunst am Bau entschieden

Kurz vor der Fertigstellung des Rohbaus der KÖ 19 auf der Königsallee verkündet der Projektentwickler RMA Management nun die Entscheidung im Kunst am Bau Wettbewerb KÖ 19. Die Jury, bestehend unter anderem aus Vertretern des Projektentwicklers, d...