info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verlag Ideenmanufaktur Wien |

Kutna-Hora - ein einmalig "morbides" Wahrzeichen künstlerischer Schaffenskraft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Jetzt als beeindruckendes Fotobuch: das unvergessliche Urlaubserlebnis für Menschen mit guten Nerven und einem Hang zu außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten.

Betrachtet man die Kunstwerke dieser Welt, dann ist Kutna-Hora ein einmaliges Erlebnis für eine Besichtigung. Wer nicht nach Tschechien reisen möchte, der kann sich unter http://ideenmanufaktur.info/fotokunst.html mit dem beeindruckenden Bildband von Alois Gmeiner dieses Erlebnis nach Hause holen.



Natürlich weiß er Fan sakraler Kunst, dass sich das Beinhaus und die Allerheiligenkirche auf heiligem Boden befinden, denn hier wurde im 13. Jahrhundert Erde vom Kalvarienberg verteilt. So ließen sich hier Menschen aus vielen Regionen Europas beerdigen und so konnte im Jahr 1870 der Holzschnitzer Frantisek Rint sich bei der Inneneinrichtung der Kirche nicht nur des üblichen Holzes bedienen, sondern Knochen wählen, die in heiliger Erde gelegen hatten. Gibt die außergewöhnliche Kirchenkunst schon ein Gefühl der Ehrfurcht, so ist der Gedanke der Heiligkeit der Erde vom Berg auf dem Jesus gekreuzigt wurde und in der diese Knochen gelegen haben so beeindruckt, dass dieser Ort einfach einmalig auf der Welt ist. Der Bildband von Alois Gmeiner ist ein Buch für alle Fotofans und wer sich dem Gothic verpflichtet fühlt, der wird ein Werk entdecken, dass seine einmalige Schönheit vielleicht nicht jedem Menschen eröffnet. 10000 menschliche Knochen wurden hier zu einem außergewöhnlichen Kunstwerk verarbeitet und dazu werden noch 40000 Skelette aufbewahrt. Um dieses beeindruckende sakrale Bauwerk zu betrachten, muss der Interessierte nicht nach Tschechien reisen, denn Alois Gmeiner hat es geschafft, auf seinen Fotos die Einmaligkeit dieses Ortes festzuhalten.



Die Internetseite http://ideenmanufaktur.info/fotokunst.html bringt aber nicht nur das sehenswerte Buch über die Allerheiligenkirche in Kutna-Hora, hier kann der zukünftige Buchautor sich Rat und Hilfe holen, denn Alois Gmeiner ist als kreativer Querdenker dem Schreiben und der Kunst immer zugetan. Mit einem Autorencheck kann sich der kreative Schreiber von Morgen kostenlos beraten lassen und vielleicht schon den ersten Schritt in Richtung erfolgreicher Autor machen.

Kontakt:

http://www.ideenmanufaktur.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alois Gmeiner (Tel.: 0043/133 20 234), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2664 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verlag Ideenmanufaktur Wien lesen:

Verlag Ideenmanufaktur Wien | 21.04.2015

An amazing photo-book about an amazing destination

The bone church in Kutna Hora, Bohemia, lies 70 kilometres east of Prague and is among the most visited tourist attractions in the Czech Republic. It was granted World Heritage Status by the UNESCO in 1995. But this church is not an ordinary tourist ...
Verlag Ideenmanufaktur Wien | 21.04.2015

Tens of thousands human bones for a craftsman and a photographer

The remains of 10.000 bodies were the foundation for the interior design of the famous bone chapel located in Kutna Hora in the Czech Republic. In his new photo-book "The bone-chuch Kutna Hora – Mysterious destinations", artistic photograph Alois G...
Verlag Ideenmanufaktur Wien | 09.03.2015

100.000 Knochen als Material für Sakrale Kunst - das Beinhaus in Kutna Hora ist keine normale Kirche

Wer die Nutzung menschlicher Knochen für die Kunst als Entweihung sieht, der sollte nicht nach Kutna Hora reisen. Für alle anderen, wird eine Reise nach Tschechien oder der Kauf eines Bildbandes von Alois Gmeiner auf http://ideenmanufaktur.info/fot...