info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
J. Engelsmann AG |

Siebmaschine übertrifft Absatzerwartungen:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Siebmaschine erfolgreich eingeführt


Ludwigshafen, 17. März 2015 – Knapp ein Jahr ist es her, dass der Ludwigshafener Spezialist für Schüttgutprozesse J. Engelsmann AG seine neuentwickelte Siebmaschine JEL EasyVib anläßlich der SCHÜTTGUT 2014 in Dortmund der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Zeit für den Siebtechnik-Anbieter ein erstes Fazit zu ziehen, das überaus positiv ausfällt. Die kostengünstige Maschinenvariante, die für einfachere Siebaufgaben konzipiert wurde, hat die Absatzerwartungen bei weitem übertroffen und konnte erfolgreich am Markt etabliert werden.



Mit der Entwicklung der neuen Siebmaschine erhoffte sich Engelsmann die Erschließung neuer Kundenpotenziale in Anwendungsbereichen mit weniger komplexen Siebaufgaben, bei denen ein wirtschaftlicher Maschineneinsatz im Vordergrund steht. Speziell für Siebanwendungen wie die Schutz- oder Überkornabsiebung pulvriger und körniger Schüttgüter ist die JEL EasyVib mit ihrem günstigen Anschaffungspreis, den geringen Betriebskosten und ihrem einfachen Handling bestens geeignet. Die Siebmaschine kann für ein breites Kornspektrum von ca. 500 μm bis 10,0 mm eingesetzt werden und ist in zwei unterschiedlichen Modellgrößen mit 0,5 m2- und 0,75 m2-Siebfläche in Ein- und Doppeldeckerausführung lieferbar. Auf Wunsch kann die JEL EasyVib auch ohne Deckel oder in ATEX-Ausführung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen geliefert werden. Als nachrüstbares Zubehör steht ein Adaptersystem für individuelle Ausläufe von DN 150 bis DN 250 oder ein spezielles Leitblech für die Granulat-Siebung zur Verfügung.

 

Bei der Konstruktion der neuen Siebmaschine wurde viel Wert auf einen geringen Wartungs- und Ersatzteilaufwand gelegt und weitestgehend auf Schweißarbeiten und den Einsatz von Verschleißteilen verzichtet. So verfügt die Maschine beispielsweise über gesteckte Dichtungen, die FDA-konform ausgeführt und schnell zu wechseln sind. Die Standardausführung der Siebmaschine ist mit einem zweiteiligem Deckel und Schnellspannern versehen, die die Siebmaschine dicht verschließen und zudem einen einfachen Wechsel des aus Edelstahldrahtgewebe bestehenden Spannfalzsiebes ermöglichen. Mit den verstellbaren Vibrationsmotoren von 35° bis 65° können die Fördergeschwindigkeit und die Wurfparabel des Siebprodukts ebenso flexibel eingestellt werden, wie die Neigung des Siebdecks (2° bis 5°).

 

Bei den Messeteilnahmen von Engelsmann im letzten Jahr verzeichnete die JEL EasyVib die mit Abstand meisten Anfragen unter den angebotenen Produkten, so dass die Absatzprognose für das erste Jahr um knapp 40% übertroffen werden konnte.

 

Weitere Informationen über die neue Siebmaschine JEL EasyVib erhalten Sie unter: http://www.engelsmann.de/produkte/siebtechnik/vibrationssiebmaschinen/jel-easyvib.html

 

 

 

 



Web: http://www.engelsmann.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Spier (Tel.: 0621-4822886), verantwortlich.


Keywords: Siebmaschine, Siebanlage

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2508 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: J. Engelsmann AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von J. Engelsmann AG lesen:

J. Engelsmann AG | 29.08.2014

Powtech 2014

30.09 - 02.10.2014   Nürnberg   Halle 4A / 4A-323   Die POWTECH ist das internationale Forum für aktuelle Entwicklungen in der chemischen Industrie und Europas wichtigster Treffpunkt für Verfahrenstechniker, Prozessingenieure, Produktionsleiter...