info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seneca Business Software GmbH |

Wachsende Bedeutung des Ratings:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Echtzeitbewertung von Unternehmen und Gesch


Echtzeitbewertung von Unternehmen und Geschäftspartnern mit dem Seneca Rating Modul

(München, 23. März 2015) Ob klein, mittelständisch oder börsenfinanziert - Ratings sind für
Unternehmen jeder Größe, vor allem in Bezug auf Finanzierungsfragen, von großer
Bedeutung. Zum einen sind die Kriterien für die Kreditvergabe durch die Banken seit der
Einführung von Basel II deutlich verschärft worden. Zum anderen wächst das Interesse der
Unternehmen an einer eigenen, zuverlässigen Risikobewertung und Bonitätsprüfung. Die
Vorteile für ein externes Rating liegen klar auf der Hand: je besser das Rating, desto besser
die Verhandlungsgrundlage gegenüber Banken, Kapitalgebern und Lieferanten. Auch in
Bezug auf die Finanzierungskosten. Zudem gilt: Je früher eigenständig unternehmensinterne
Defizite identifiziert werden, desto eher kann gegengesteuert werden. Mit dem Seneca
Rating Modul können Unternehmen ab sofort auf Basis von Controlling-Daten ihre eigene
Bonität und die ihrer Geschäftspartner in Echtzeit prüfen.

Bonität des Unternehmens ausschlaggebend

Gemeinhin gilt: je besser die Bonität, umso günstiger der Kredit. Die Prüfung der Bonität
durch den Finanzierungspartner erfolgt zunächst zum Start der Kreditlaufzeit und
nachfolgend einmal im Jahr. Tatsächlich legen die wenigsten Banken jedoch ihre
Bewertungsergebnisse für die sogenannten internen Ratings offen. Externe Ratings werden
dagegen meist durch die Unternehmen selbst oder durch Geschäftspartner in Auftrag
gegeben. Auch hier ist das Ziel, mögliche Risikofaktoren im Unternehmen zu identifizieren.
Erfolgt die Beurteilung der relevanten Daten ohne diese Dritten offenzulegen, spricht man
von einem Schattenrating. Begutachtet wird dabei nahezu jeder einzelne
Unternehmensbereich. Regelmäßig durchgeführt, liefern die Bewertungen fortlaufend
Aussagen über mögliche Missstände. Mit geeigneten Maßnahmen können diese abgestellt
und günstigere Kreditlinien ausgehandelt werden. Daneben kann das Unternehmen die
eigene Bonität objektiv einschätzen und die Verhandlungsposition gegenüber Banken,
Kapitalgebern oder auch Lieferanten verbessern. Das ist nicht nur für Konzerne interessant,
sondern mit der Verschärfung der Kreditvergabe-Kriterien auch für kleine und
mittelständische Unternehmen von großer Bedeutung. Während Beurteilungen durch große
Rating-Agenturen oftmals sehr teuer sind, kann das Rating-Verfahren der Seneca Business
Software GmbH eine sinnvolle, kostengünstigere Alternative darstellen. Auf Basis eines von
der renommierten URA Rating Agentur GmbH entwickelten Rating-Verfahrens, kann das
Seneca Rating Modul problemlos zu den bestehenden Seneca Controlling Anwendungen
hinzu gebucht werden. Zusätzlich können neben der eigenen Bonität so auch unkompliziert
Geschäftsbeziehungen hinsichtlich eines Ausfallrisikos begutachtet und bewertet werden.

Seneca Rating: Vielfältige Optionen in bewährter Qualität

Die Seneca Business Software GmbH, international tätiger Hersteller für Controlling
Software, bietet unterschiedliche Ausgaben der Rating Software an, getreu dem Motto „Vom
Start-up bis zum Global Player“. „Seneca Rating Basic“ ermöglicht, unter der Begutachtung
der wichtigsten Bilanz- und Erfolgskennzahlen, einen Schnelltest zur Ermittlung von
Ausfallrisiken. „Rating Pro“ liefert einen umfassenden Solvenz-Check mit ausführlichen
Berichten und Kennzahlenherleitungen. Die Option „Rating Professional“ erfüllt das Vollrating
sowohl mit einer qualitativen als auch quantitativen Beurteilung. Zudem werden
Auswertungen für den Bericht und das Gutachten zur Verfügung gestellt. „Mit dem
unkomplizierten Datenimport aus der Seneca Controlling-Software erfolgt die Bewertung des
Unternehmens in Echtzeit. So liegen aktuelle, belastbare Daten vor. Ausfallrisiken können
identifiziert und vermieden werden“, erläutert Dirk von Pechmann, Geschäftsführer der
Seneca Business Software GmbH. Das angewendete Kreditscoring erfolgt dabei auf Basis
der anerkannten mathematisch-statistischen Diskriminanz-Analyse mit logistischer
Regression und bietet somit ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. „Wir freuen
uns, mit der URA einen versierten Partner in Fragen des Unternehmens-Ratings gewonnen
zu haben. Wie auch schon bei unseren anderen Produkten, steht das Seneca Rating in
verschiedenen Versionen zur Verfügung. So kann je nach Bedarf das passende Verfahren
eingesetzt werden“, berichtet Dirk von Pechmann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seneca-control.com

Firmenprofil
Die Seneca Business Software GmbH ist international tätiger Hersteller für Finanz- und
Controlling Software. Das Unternehmen wurde Anfang 2011 von langjährig erfahrenen
Managern aus den Bereichen Controlling, Finance und Consulting in München gegründet.
Die Seneca Controlling Software bietet ein umfassendes, branchenunabhängiges und
webbasiertes Controlling-System, das leicht und intuitiv bedienbar ist, eine hohe
Transparenz in den verschiedenen datengestützten Geschäftsbereichen ermöglicht und hilft,
spezifische Unternehmensprozesse effizient zu steuern.

Kontakt bei Rückfragen
Seneca Business Software GmbH
Cesare Bosi
Zweigstraße 10
80336 München
Tel.: 089-2429 4120
Mail: info@seneca-control.com
http://www.seneca-control.com

Web: http://www.seneca-control.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk von Pechmann (Tel.: 089-2429 4120), verantwortlich.


Keywords: Seneca Business Software GmbH, Controlling, Rating, Bonität, Unternehmens-Rating, Rating-Verfahren, Seneca Controlling Software,

Pressemitteilungstext: 580 Wörter, 5333 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Seneca Business Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema