info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maxim Resources Inc. |

Maxim unterzeichnet Absichtserklärung mit Quest Oil & Gas Ventures Inc.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Maxim unterzeichnet Absichtserklärung mit Quest Oil & Gas Ventures Inc.

TORONTO, ONTARIO, 23. März 2015 - Maxim Resources Inc. (TSX VENTURE: MXM) (Maxim oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es mit Quest Investments LLC (QI) mit Sitz in Dubai und dessen 100 %-Tochtergesellschaft Quest Oil & Gas Ventures Inc. (Quest) eine nicht verbindliche Absichtserklärung (Heads of Agreement; die HOA) mit Gültigkeit zum 20. März 2015 unterzeichnet hat. Nach Abschluss der in der HOA vorgesehenen Transaktionen wird Quest ein wesentlicher Aktionär des Unternehmens sein und Maxim eine indirekte Eigentumsbeteiligung von bis zu 25 % an der Öl- und Gasexplorations- und -produktionskonzession (die Konzession) mit einer Grundfläche von 747 km2 im Emirat Umm al-Qaiwain der Vereinigten Arabischen Emirate (die VAE) erwerben.

Die Rechte an der Konzession befinden sich gemäß einer Petroleum Concession Agreement (die PCA) im Emirat Umm al-Qaiwain der VAE im Besitz von UAQ Petroleum Limited (UAQ PL), einem in Hongkong ansässigen Unternehmen. UAQ PL ist eine Tochter der Canemir Petroleum (UAQ) Corp. (Canemir), die ihren Sitz auf den Britischen Jungferninseln hat. Canemir ist zu 50 % im Besitz von Quest und zu 50 % von Arawak Euroasia FZE (Arawak), einem Unternehmen der Vitol Group. Gemäß den Bedingungen der HOA wird Maxim 50 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Quest (die Quest-Aktien) erwerben, womit Maxim eine indirekte Eigentumsbeteiligung von 25 % an Canemir erhalten wird.

Maxim kann in Übereinstimmung mit der HOA und unter Vorbehalt der Verhandlung und Ausführung endgültiger Vereinbarungen über eine mehrstufige Transaktion, die den Austausch von Stammaktien im Grundkapital von Maxim (die Maxim-Aktien) und Geldleistungen für Aktien von Quest vorsieht, eine Beteiligung von bis zu 50 % an Quest erwerben. Der Abschluss der letzten Stufe der Transaktion soll am oder um den 12. Juni 2015 oder einem anderen von den Parteien vereinbarten Datum erfolgen.

Nach Abschluss der in der HOA vorgesehenen Transaktionen könnte Quest im Besitz von mehr als 20 % der ausgegebenen und ausstehenden Maxim-Aktien sein und daher eine Control Person von Maxim im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange (die TSXV) werden.

Die HOA und die darin vorgesehenen Transaktionen sind den für Transaktionen dieser Art üblichen Abschlussbedingungen wie etwa dem Abschluss einer zufriedenstellenden Kaufprüfung (Due Diligence) durch Maxim am oder vor dem 6. April 2015 und die erfolgreiche Verhandlung endgültiger Vereinbarungen vorbehalten. Gemäß der HOA wird Herr Ian Baron, ein Director von UAQ PL und Anteilseigner von Quest, bei Abschluss der endgültigen Vereinbarungen in das Board of Directors von Maxim berufen werden.

Sämtliche in der HOA erwogenen Transaktionen (einschließlich der Erhebung von Quest zur Control Person von Maxim) sind dem Erhalt aller notwendiger behördlicher Genehmigungen wie auch der Zustimmung der TSXV und der der Aktionäre von Maxim vorbehalten.

Andrew Male, CEO von Maxim, erklärte: Diese Transaktion stellt für Maxim eine einzigartige strategische und kommerzielle Chance dar, um sein Wachstum zu beschleunigen und über die Zusammenarbeit mit einer führenden Investmentgruppe in den Vereinigten Arabischen Emiraten den Unternehmenswert zu steigern. Darüber hinaus legt die Transaktion durch den strategischen Anschluss an eine etablierte, in der MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika) ansässige Öl- und Gasexplorationsgruppe den Grundstein für zukünftiges Wachstum.

Ian Baron - Herr Baron hat nahezu 40 Jahre Erfahrung im vorgelagerten Öl- und Erdgasgeschäft, die er vornehmlich im Nahen Osten verbrachte. Seine Kompetenz umfasst die Exploration, die Felderschließung und Infrastrukturprojekte. 2002 gründete er ESG Dubai, eine Firma, die auf Projektmanagement- und Beratungsleistungen für die Energieindustrie spezialisiert ist. Er war als nicht geschäftsführendes Mitglied im Board verschiedener privat geführter und börsennotierter Energieunternehmen tätig. Er war CEO von Cadogan Petroleum plc (LSE: CAD) und zuvor CEO von Dragon Oil plc (LSE: DGO). Er verbrachte einen großen Teil seiner Karriere bei Conoco Inc., wo er zuletzt in der Position des VP von Conoco Middle East in Dubai (VAE) tätig war. 1977 schloss Herr Baron sein Studium der Geologie an der University of Manchester in England ab. Er ist ein Mitglied des UK Institute of Directors, der Association of International Petroleum Negotiators und der American Association of Petroleum Geologists.

Quest und QI sind privat geführte Unternehmen, deren Gründer, Chairman und Mehrheitsanteilseigner Mahmood Al Ansari, ein Staatsbürger der VAE, ist. Durch die geplante Transaktion wird QI ein bedeutender Aktionär von Maxim werden und entsprechenden von der TSX Venture Exchange und der AIM in Großbritannien vorgeschriebenen Handelsbeschränkungen unterliegen.

Maxim und sein in London (Großbritannien) ansässiger Berater S.P. Angel, Broker und Nominated Advisor des Unternehmens für die beabsichtigte Notierung an der AIM in London, werden sich gemeinsam um den Abschluss einer Eigenkapitalfinanzierung bemühen, die zeitgleich mit der Notierung von Maxim an der AIM erfolgen wird.

Einzelheiten zur Konzession

Die Konzessionsfläche von rund 747 km2 deckt den Großteil der Gesamtfläche des Emirats Umm al-Qaiwain in den VAE ab. Die Konzession befindet sich in einem für Öl- und Gasvorkommen aussichtsvollen Gebiet und liegt entlang des Streichens der bedeutenden produzierenden Felder in den angrenzenden Emiraten und dem benachbarten Sultanat Oman.

Das wesentliche Kohlenwasserstoffziel sind die Carbonatgesteine der Thamama-Gruppe aus der Unterkreide, die in der gesamten Region produktiv sind. Die Thamama-Gruppe ist die Hauptlagerstätte im Ölfeld Saaha im Emirat Sharjah in weniger als 7 Kilometer Entfernung von der südlichen Grenze von Umm al-Qaiwain. Das von British Petroleum plc betriebene Feld Sajaa verfügt über zuvor gemeldete In-situ-Vorkommen von 7,5 Billionen Kubikfuß Gas und >450 Millionen Barrel Kondensat.

Weiter südlich im Feld Margham im Emirat Dubai, wo Reserven von 1 Billionen Kubikfuß Gas und 100 Millionen Barrel Kondensat gemeldet wurden, sind die Vorkommen auch in der Thamama-Gruppe geborgen. Sie liegen entlang desselben strukturellen Trends. Darüber hinaus gibt es nördlich von Umm al-Qaiwain weitere Felder, insbesondere die Felder Bukha und West Bukha im Sultanat Oman, die von Elf Petroleum entdeckt wurden.

Die Konzession weist zudem Potenzial für Kohlenwasserstoffe in niedrigeren Tiefen auf, so auch in den Schichten aus dem Alttertiär ähnlich wie im Feld Hamidyah 10 Kilometer westlich im benachbarten Emirat Adschman, das über geschätzte förderbare Reserven von 20 Millionen Barrel Kondensat verfügt. Die 1967 in der Konzession niedergebrachte Bohrung Mecom-Pure UAQ-1 stieß auf Öl- und Gasanzeichen in verschiedenen Tiefen in den Gesteinsschichten aus dem Tertiär. Der Kalkstein Simsima aus der Oberkreide kommt bekannterweise in der Nähe vor und stellt eine potenzielle Lagerstätte dar, die im Feld Shah in Abu Dabhi produktiv ist.

Seit Aufnahme der Exploration in den 1960er Jahren wurden acht Bohrungen in der Konzession niedergebracht, jedoch keine seit 1986. Nur zwei der Bohrungen haben Berichten zufolge die Dachschicht des primären Lagerstättenziels, der Thamama-Gruppe, durchteuft und seismische Interpretationen, die nach Niederbringung der Bohrungen durchgeführt wurden, ließen erkennen, dass beide Bohrlöcher außerhalb der Strukturschlüsse liegen. Diese Interpretationen legten ebenso nahe, dass keine der Bohrungen entlang der gültigen Strukturschlüsse in den oberflächennaheren Schichten aus dem Tertiär oder der Oberkreide niedergebracht wurden. Nichtsdestoweniger wiesen mehrere Bohrungen Anzeichen auf Gas auf: Al Ali -2, Thunayah - 1 und Al Rusaifah - 1, während die Bohrung Mecom-Pure UAQ-1 auf Öl- und Gasanzeichen auf verschiedenen Tiefen von 7575 bis 7725 Fuß in den Gesteinsschichten aus dem Tertiär stieß.

Die Konzession ist weiterhin nur unzureichend erkundet und wird von der Erhebung und Auswertung seismischer Daten mittels moderner Verfahren über dem Falten- und Überschiebungsgürtel, der einen Großteil des Konzessionsgebiets abdeckt, profitieren.

Ein technischer Bericht zur Konzession wurde im Januar 2013 in Übereinstimmung mit National Instrument 51-101 von Senergy (GB) Ltd. aus Großbritannien angefertigt.

Zusammenfassung des Arbeitsprogramms

Das Phase-1-Arbeitprogramm des Unternehmens, das die erneute Bearbeitung und Auswertung der aktuell vorhandenen seismischen 2D-Daten bzw. 3D-Daten auf 250 km2 gefolgt von der Erhebung neuer seismischer 3D-Daten (200 km2) umfasste, wurde abgeschlossen. Das Unternehmen rechnet damit, ein primäres Zielgebiet für die Niederbringung einer Explorationsbohrung im Zuge seines Phase-2-Arbeitsprogramms auf Grundlage der Ergebnisse dieses Programms abgrenzen zu können.

Über Maxim

Maxim ist ein auf Öl und Gas spezialisiertes Produktions- und Explorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada). Das Unternehmen konzentriert sich auf Projekte, die entweder Produktions-, kurzfristiges Verbesserungs- oder Explorationspotenzial bieten. Investments können in Form von Akquisitionen, Teilhaberschaften und/oder Beteiligungen erfolgen. Bei der jüngsten Beteiligung handelt es sich um einen Explorationsvertrag mit dem National Office of Hydrocarbons and Mines (ONHYM) für das Konzessionsgebiet Hassi Berkane im Königreich Marokko.

Interessenten werden gebeten, die Website des Unternehmens unter www.maximresources.com zu besuchen und sich in unseren Nachrichten-Verteiler einzutragen.

Im Namen des Board of Directors von Maxim Resources Inc.
Andrew Male
_________________________
Andrew Male, President & CEO
For further information, please contact
Andrew Male,
President and CEO of the Company
at +1 (604) 561-0840
or toll free at 1- 888-882-8891,
info@maximresources.com
http://www.maximresources.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Meldung könnte bestimmte zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Tatsachen darstellen, enhalten. Zukunftsgerichtete Informationen sind verschiedenen Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung gehören unter anderem Aussagen zum Abschluss der in der HOA vorgesehenen Transaktionen, einschließlich des Erwerbs einer Beteiligung an Quest durch das Unternehmen, und zur beabsichtigten Notierung an der AIM Exchange. Zu den Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den zukunftsgerichteten Informationen bewirken könnten, zählen unter anderem - jedoch ohne Einschränkung - behördliche Genehmigungsverfahren. Maxim ist zwar der Ansicht, dass die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung herangezogenen Annahmen angemessen sind (u.a. dass sämtliche behördliche Genehmigungen zeitgerecht eingeholt werden können), trotzdem sollten diese Informationen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung gelten, nicht als verlässlich betrachtet werden. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weist Maxim jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Änderung der zukunftsgerichteten Absichten von sich, egal ob aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereinisse oder anderer Faktoren.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maxim Resources Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1642 Wörter, 12198 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Maxim Resources Inc. lesen:

Maxim Resources Inc. | 29.01.2015

Maxim informiert über den aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung und der Tätigkeiten in Marokko

Maxim informiert über den aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung und der Tätigkeiten in Marokko Toronto, Ontario - 28. Januar 2015 - Maxim Resources Inc. (Maxim oder das Unternehmen) (TSX V: MXM Frankfurt: M5HA OTCBB: MXMSF) ist erfreut, üb...