info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Laderma – Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH & Co. Kg |

Eine Haut wie aus dem Ei gepellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Im Frühjahr gerne angewandt: schonende Hauterneuerung durch die Kraft des Lichts


Eine Haut wie aus dem Ei gepellt

 

Im Frühjahr gerne angewandt: schonende Hauterneuerung durch die Kraft des Lichts

 

Frankfurt am Main, den 27. März 2015: Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik, erläutert, warum Frühling und Osterzeit zur Hauterneuerung durch Laser- und Pulslicht-Behandlungen besonders geeignet sind



Wenn diese Eier Saison haben, wollen auch viele ihrer Haut Gutes tun. (Bild: Petra Bork/pixelio.de)

 

 

Wenn diese Eier Saison haben, wollen auch viele ihrer Haut Gutes tun. (Bild: Petra Bork/pixelio.de)

Endlich wieder Frühlingsduft in der Luft! An Bäumen und Sträuchern sprießt es und blüht es, die Pflanzenwelt zeigt sich in nagelneuem Grün. Auch vielen Vertretern der Gattung Mensch juckt jetzt ganz schön der Pelz: Wer beim Osterspaziergang durch den Stadtpark die runderneuerte Natur erblickt, bekommt nicht selten Lust auf eine „Renovierung“ seiner selbst. Die Mitarbeiter der deutschlandweit vertretenen Laderma Zentren wissen aus Erfahrung, was in der Frühjahrszeit besonders gefragt ist: Laserbehandlungen, die für Skin Rejuvenation und ein verbessertes Hautbild sorgen können.

 

 

Die Haut nicht einfach sich selbst überlassen

 

Eine vom Körper selbst bewirkte Hauterneuerung geht pausenlos ganz von allein vor sich. Experten gehen davon aus, dass bei uns ungefähr jeden zweiten Monat eine vollständige „Häutung“ erfolgt. Winzige Schüppchen auf der Haut sind typische Überbleibsel dieses Prozesses. Doch mit dem Alter weist das Hautbild zunehmend verschiedene Makel auf. Bei der naturwüchsigen Hauterneuerung verschwinden sie leider nicht von selbst, sondern werden immer wieder reproduziert. Solche unerwünschten Erscheinungen sind etwa:

·         Hautfalten

·         Alters- und Pigmentflecken

·         Narben

·         Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

In seinen Behandlungszentren bietet Laderma verschiedene Laserverfahren an, um der natürlichen Hauterneuerung gezielt auf die Sprünge zu helfen. Je nach Bedarf kann man so Falten mildern, unerwünschte Pigmentflecken entfernen, Dehnungsstreifen abschwächen oder Narben und Rötungen bessern. Willkommener Nebeneffekt dieser Laserbehandlungen: Sie können in der Tiefe der Haut die Ausschüttung von Kollagen stimulieren, eines natürlichen Gewebebindemittels. Mittelfristig bewirken die Behandlungen zur Hauterneuerung so meist eine zusätzliche Straffung und Glättung der Haut.

 

Verfahren für jeden Behandlungszweck

 

Laderma bietet für Skin Rejuvenation und Hauterneuerung folgende Behandlungsmethoden an:

·         die fraktionierte Laserbehandlung (Laser Skin Resurfacing)

·         die Laserbehandlung zur Hautbildverbesserung (Skin Rejuvenation)

Bei der fraktionierten Laserbehandlung wird im Laderma Zentrum ein Laserhandstück über die Behandlungszone geführt. Das Laserlicht durchdringt die Hautoberfläche und lässt sie dabei unversehrt. Erst beim Kontakt mit tieferen Hautschichten kommt es zu einem Wärmeeffekt. Die Mikroverletzungen, die so verursacht werden, regen die Hauterneuerung an. Mit mehreren aufeinanderfolgenden Behandlungen können so Falten gemildert, Narben entfernt und die Haut gestrafft werden. Das Laserlicht wird absichtlich portionsweise über die Behandlungszone verteilt („fraktioniert“). So bleibt die Beanspruchung der Haut dankenswerterweise begrenzt.

 

Die Laserbehandlung zur Skin Rejuvenation dringt nicht ganz so tief wie das Laser Skin Resurfacing. Der Behandlungseffekt kommt ebenfalls durch Wärmebildung zustande. Die Neubildung von Hautzellen, die dadurch angestoßen wird, kann eine Hauterneuerung bewirken. Pigment- und Altersflecken sowie Überpigmentierungen wie Sommersprossen, aber auch Blutschwämmchen oder eine Couperose (flächige, rötliche Hautverfärbungen) lassen sich durch die Behandlung lindern oder beseitigen.

 

Beim Laser Skin Resurfacing wie auch bei der Skin Rejuvenation sind in der Regel mehrere Behandlungssitzungen erforderlich, um die gewünschte Hauterneuerung zu erreichen. Außer vorübergehenden Rötungen, Schwellungen oder einem leichten Grind kommt es normalerweise zu keinen Beeinträchtigungen. Solche Erscheinungen verschwinden meist sehr schnell wieder.

 

Osterzeit und Frühjahrstage: günstig für Verfahren zur Hauterneuerung

 

Beide Verfahren der Hauterneuerung setzen voraus, dass die behandelten Körperzonen nicht Sonne oder Solarium ausgesetzt worden sind. Gebräunte Haut, die infolge von Sonneneinstrahlung stärker pigmentiert ist, könnte auf Laserbehandlungen mit unerwünschten Verfärbungen oder gar Verbrennungen reagieren. Wer also bei seinem Frühlingsspaziergang vom Wunsch nach einer Hautverschönerung gepackt wird, ist gerade rechtzeitig dran: Im März oder April stehen Balkon- und Urlaubsbräune einer Behandlung zur Hauterneuerung meist noch nicht im Wege.

Welche Verfahren in den jeweiligen Laderma Zentren angeboten werden, bekommen Interessierte ausführlich auf der Laderma Webseite erläutert. Die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben auch telefonisch gerne Auskunft. Behandlungstermine können auch kurzfristig vereinbart werden.

 

Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH, bietet seit über 10 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Laser-Therapie und Schönheitschirurgie an. Das umfangreiche Dienstleistungs-Portfolio umfasst Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung, Anti-Aging-Behandlungen mittels Faltenunterspritzung oder Lasertechnologien, Tattooentfernung, Behandlung von Pigmentstörungen und (Akne-)Narben, Methoden der Liposuktion wie die Laser-Lipolyse oder Ultraschall-Therapie und Hyperhidrose-Behandlungen. Das Unternehmen besitzt 15 Zentren in deutschen Großstädten sowie in Wien und wird zentral vom Hauptsitz in Frankfurt am Main gesteuert.

 

Laderma – Zentrum für Schönheit und Ästhetik

Tel.: 0800 30 85 500

info@laderma.net

www.laderma.de

 

Pressekontakt

Annalena Schäfer

Tel.: 069 247 526 912

 

annalena.schaefer@laderma.net



Web: http://www.laderma.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annalena Schäfer (Tel.: 069 / 247 526 912), verantwortlich.


Keywords: Hauterneuerung, Frühjahr, Skin Rejuvenation, Laserbehandlung, Laser Skin Resurfacing, Faltenbehandlung

Pressemitteilungstext: 707 Wörter, 6375 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Laderma – Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH & Co. Kg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema