info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Machu Picchu Travel Südamerika Reisen GmbH |

Neue Peru-Reise bei Machu Picchu Travel Südamerika Reisen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Große Anden-Kreuzfahrt - Durch den Transcordillera-Kanal vom Titicacasee nach Machu Picchu

Köln / Lima, 1.4.2015: Als weltweit erster Reiseveranstalter bietet MPT Reisen am 1.4.2016 als Pilotreise eine 11-tägige Kreuzfahrt auf einer der wohl spektakulärsten Schiffsrouten der Welt an. Der Transcordillera-Kanal, dessen Bau in diesem Jahr begonnen wurde, verbindet auf rund 400 km den Titicacasee in den peruanischen Anden mit dem Weltkulturerbe Machu Picchu.



(Ausführliche Hintergrundinformationen zum Kanalprojekt gibt es hier: http://www.mpt-reisen.de/allgemeines/transcordillera-kanal">www.mpt-reisen.de/allgemeines/transcordillera-kanal)



Die Reise beginnt in Puno auf 3.800m Höhe. Zunächst werden die schwimmenden Docks der Uros besichtigt, die in traditioneller Bauweise ganz aus Schilf gefertigt werden. Danach geht es zu den Containerterminals von Taquile, mit seinen berühmten "strickenden Hafenarbeitern".



Am nächsten Tag öffnen die Präsidenten von Peru und Bolivien in einem feierlichen Festakt die erste von 1.278 Staustufen des Kanals. Musikalische Gäste sind das Stabsmusikkorps der bayrischen Gebirgsmarine "Die Königssee Buam".



Dann beginnt die Fahrt auf der "MS Titipicchu" quer durch das peruanische Alitplano. Dieses einzigartige Kreuzfahrtschiff wurde in Anlehnung an präkolumbianische Baukunst fast vollständig aus Schilf und Steinquadern errichtet.



Nach 4 Tagen erreicht man die alte Hafenstadt Cusco und das Heilige Tal der Inka. Hier bietet der Veranstalter Tauchgänge zu den Ruinen von Tambomachay an, sowie einen Besuch des Unterwassermarktes von Pisac oder der Austernfarmen von Ollantaytambo! Ebenfalls auf dem Programm steht der neu eröffnete "Sacsayhuaman–Water–Splash-Park".



Am Ende der Peru-Reise geht es nach Mach Picchu, einem der neuen "Sieben Weltwunder". Die alte Inkafeste hat sich nach der Flutung des Urubambatals in ein Topreiseziel für Wassersportler entwickelt.



Zurück geht es vom kürzlich eröffneten Großflughafen "Machu Picchu International".



Highlights

• Titicacasee

• Schwimmende Docks der Uros

• Kreuzfahrt durch das Altiplano

• Cusco - Uferpromenade

• Tauchen im Hl. Tal

• Badeparadies Machu Picchu



Weitere Informationen zur Reise gibt es hier: http://www.mpt-reisen.de/gruppenreisen/grosse-anden-kreuzfahrt">www.mpt-reisen.de/gruppenreisen/grosse-anden-kreuzfahrt


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Wolfgang Schmitz (Tel.: 0221 912 888 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 3031 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Machu Picchu Travel Südamerika Reisen GmbH lesen:

Machu Picchu Travel Südamerika Reisen GmbH | 01.04.2015

Transcordillera-Kanal in Peru verbindet Titicaca-See mit dem Pazifik

Lima, 1.4.2015: Mit dem ersten Spatenstich begann heute das wahrscheinlich ehrgeizigste Bauprojekt in der Geschichte Südamerikas. Der Transcordillera-Kanal soll zukünftig den Titicaca-See in den Anden mit dem Pazifik verbinden. Der erste Bauabsc...