info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-wohnen der zukunft |

Das Bau-Medienprojekt „e-wohnen der zukunft“ ist seit gestern unter www.e-wohnen.de online.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Projekt definiert den neuen Wohnstandard. Es verbindet moderne Architektur mit intelligenter Wohntechnologie. Und das im Alt- und Neubau!

Für die Neubau-Projekte von „e-wohnen der zukunft“ greifen die internationalen Stararchitekten von Graft zur Feder, die u.a. für den Schauspieler Brad Pitt arbeiten. Als erster größerer Förderer/Sponsor könnte Langnese gewonnen werden, die zusammen mit „e-wohnen der zukunft“ eine atemberaubend sinnliche Magnum-Suite entworfen haben. Die Magnum-Welt können Sie exklusiv auf der Website www.e-wohnen.de betreten!

Die Altbau-Projekte sind in ihrer Authenzität unübertroffen und geben jedem Mieter die Chance seinen Wunsch von individuellem Wohndesign zu verwirklichen. e-wohnen will das die Mieter die Geschichte von einem Altbau emotional entdecken.

Das Pro7 Magazin „Galileo“ begleitet das neue Projekt „PAPSTAR“ den ganzen Bauablauf über und wird noch in diesem Jahr eine längere Dokumentation über das Projekt „e-wohnen der zukunft“ ausstrahlen.

e-wohnen schafft ein Wohnerlebnis, das neuen ästhetischen, praktischen und technischen Ansprüchen entspricht und schafft es immer wieder durch Events (Gala Privat Party), Fotoshootings (GQ mit Franziska Knuppe) und Spezielles (Buch: 40 Räume Berlin) auf den neuen Wohnstandard aufmerksam zu machen.

Das Projekt will durch seine starke Medienpräsenz dazu beitragen das Thema „intelligentes Wohnen“ endlich richtig zu erklären und etabliert deswegen zusammen mit Bauherren, Architekten und Investoren den neuen Wohnstandard. Der für jeden ist! e-wohnen will keinen neuen Luxus, sondern schafft ein noch nie da gewesenes Wohnerlebnis!


Web: http://www.e-wohnen-der-zukunft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ewohnen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1525 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema