info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meadow Bay Gold Corp. |

Meadow Bay Gold startet in die Explorationssaison 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Meadow Bay Gold startet in die Explorationssaison 2015

Vancouver, BC - 8. April 2015 - Meadow Bay Gold Corporation (Meadow Bay Gold oder das Unternehmen) (TSX:MAY) (OTCQX:MAYGF) (Frankfurt: 20M, WKN A1C3DN) freut sich bekannt zu geben, dass die Feldaktivitäten im Goldbergbauprojekt Atlanta in Lincoln County (Nevada) wieder aufgenommen wurden. Die Goldmine Atlanta ist ein ehemaliger Produktionsbetrieb und gilt seit ihrem Erwerb Anfang des Jahres 2011 als Vorzeigeprojekt des Unternehmens.

Seit der Projektübernahme hat das Unternehmen umfangreiche geologische, geochemische und geophysikalische Untersuchungen in diesem Bereich durchgeführt. Neben der Identifizierung neuer Zielgebiete hat das Unternehmen auch umfassende Bohrungen im Umfeld des früheren Abbaubereichs niedergebracht. Im Rahmen dieser Bohrungen konnten Ressourcenvorkommen im Bereich der Scherungszone Atlanta bestätigt werden; außerdem wurde im Atlanta-Porphyr eine versprengte Mineralisierung entdeckt. In der nachstehenden Tabelle sind die Ergebnisse einer NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung, die von Gustavson Associates erstellt wurde, unter Berücksichtigung eines Cutoff-Gehalts von 0,015 Unzen Gold/Tonne angeführt.

KategorieTonnen Au Au Ag Ag Au-Äqu
(Unze (Unzen) (Unze (Unzen) (Unzen)
n/Tonn n/Tonn
e) e)

gemessene 5.527.00,040 219.600 0,444 2.451.80265.900
Ressourc00 0
en

angezeigt 9.976.00,035 352.500 0,345 3.441.80417.700
e 00 0
Ressourc
en

gemessene15.503.00,037 572.100 0,380 5.893.50683.600
& 00 0
angezeig
te
Ressourc
en

abgeleite18.538.00,029 544.300 0,213 3.955.40618.700
te 00 0
Ressourc
en
Anmerkung: Für die Berechnung der Goldäquivalente (Au-Äqu) wird ein Au:Ag-Verhältnis von 1:53 angenommen

Seit dem Ende der Feldsaison 2014 widmet sich das Unternehmen aktiv dem weiteren Ausbau des Projekts. Im Bereich des Zielgebiets Western Knolls wurde unter Verwendung von umweltfreundlichem Forstmulch ein Netz aus Bohrplattformen und Zufahrtsstraßen errichtet. Im Bereich von Western Knolls fanden zusätzlich geologische Kartierungen und Synthesen statt. Auch die Infrastruktur des Basislagers wurde verbessert. Darüber hinaus führt das Unternehmen auch laufend Gespräche mit dem Bureau of Land Management (BLM) in Bezug auf die Erneuerung des Wegerechts für die Stromversorgungsleitung und Änderungen des bestehenden Betriebsplans (PoO).

Im Rahmen der geologischen, geochemischen und geophysikalischen Untersuchungen in diesem Gebiet wurden zwei noch unerkundete Bereiche mit positiven Ergebnissen ermittelt; entsprechende Testbohrungen sind für Sommer 2015 geplant.

Die Verwerfungszone Atlanta erstreckt sich über einen Bereich von zwei (2) Meilen nördlich der Abbaustätte, wo im Rahmen früherer Bohrungen der Bereich mit den von Gustavson Associates geschätzten NI 43-101-konformen Ressourcen abgegrenzt wurde. Siehe obenstehende Tabelle.

Diese zwei (2) Meilen lange Zone erstreckt sich in nördlicher Richtung unterhalb einer dünnen Kiesschicht. Hier wurden im Rahmen von geophysikalischen Untersuchungen [Gravitäts- und Magnetfeldmessung] Bohrziele identifiziert, die ähnliche Eigenschaften aufweisen wie die Mineralisierungszone, in der die Ressourcen eingelagert sind. Acht RC-Löcher sind zur Erkundung dieser Ziele geplant.

Ein weiterer Bereich von Interesse ist das Zielgebiet Western Knolls, das rund drei Meilen westlich der Abbaustätte liegt. Hier finden sich über einen mehr als zwei Quadratmeilen großen Bereich verteilt zahlreiche geochemische [Au, Ag, As, Te] und geophysikalische [Ladungs- und Widerstands-]anomalien mit argillitisierten und verkieselten Rhyolit-Vulkangesteinseinheiten.

Das Unternehmen plant, bis zu zehn dieser Anomalien anhand von RC-Bohrungen zu erkunden.
Meadow Bay Gold zählt zu einer Gruppe ausgewählter Juniorexplorern, die Goldressourcen im Umfang von über einer Million Unzen vorweisen können, meint Robert Dinning, President und CEO von Meadow Bay Gold. Unser Einsatzgebiet ist Nevada, eines der weltweit bedeutendsten Rechtssysteme für den Bergbau. Wir verfügen über die nötige Infrastruktur und haben alle Genehmigungen für die geplanten Testbohrungen erhalten. Für das Jahr 2015 haben wir uns vorgenommen, unsere Ressourcen entscheidend zu erweitern.

Bill Reed, ein Director des Unternehmens, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Meadow Bay Gold Corporation
Robert Dinning, Chairman, President & CEO
Charles W.{Bill} Reed, DirectorTel:-1-604-641-4450

MEADOW BAY GOLD CORPORATIONSuite 300 - 905 WEST PENDER STREET VANCOUVER, BC V6C 1L6 T: 1-855-777-4622
F: 1-855-557-4622

Zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen, zu denen auch Prognosen, Schätzungen und Forecasts zählen. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten unter anderem Aussagen zu Aktivitäten, Ereignissen oder Entwicklungen, von denen das Unternehmen erwartet, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder könnten, wie zum Beispiel die Berechnung einer neuen Mineralressourcenschätzung.
Zukunftsgerichtete Informationen können häufig, jedoch nicht immer, durch die Verwendung von Begriffen wie plant, planen, geplant, erwartet oder sich freuen auf, erwartet nicht, fährt fort, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, potenziell, nimmt an, nimmt nicht an oder glaubt, oder durch Begriffe, die ein Ziel beschreiben, oder durch Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen, bzw. durch Aussagen, wonach bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden, erkannt werden.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf einer Vielzahl von wesentlichen Faktoren und Annahmen und beinhalten: die Ergebnisse von Bohr- und Explorationsaktivitäten; die Annahme, dass unter Vertrag stehende Parteien Waren und/oder Dienstleistungen im vereinbarten Zeitrahmen erbringen; dass die für die Exploration benötigte Ausrüstung planmäßig verfügbar ist und keine unvorhergesehen Störungen verursacht; dass kein Arbeitskräftemangel oder keine Verzögerung eintritt; dass die Anlage und die Ausrüstung wie angegeben funktionieren; dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten; und dass Labordienste und andere damit zusammenhängende Dienstleistungen verfügbar sind und vertragsgemäß erbracht werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, zukünftigen Ereignissen, Bedingungen, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Prognosen, Schätzungen, Forecasts, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt genannt wurden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten; Änderungen der Projektparameter durch Überarbeitungen von Plänen; zukünftige Gold- und Silberpreise; mögliche Abweichungen hinsichtlich Gehalt oder Ausbeute; unerwartet auftretende Mängel bei den Maschinen oder in den Verfahren; Nichterfüllung der Leistungen durch die unter Vertrag stehenden Parteien; arbeitsrechtliche Streitigkeiten sowie andere im Bergbau typischerweise auftretende Risiken; Verzögerungen bei den behördlichen Genehmigungen, bei Finanzierungstransaktionen bzw. beim Abschluss der Exploration; sowie jene Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Unterlagen des Unternehmens bekannt gegeben werden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meadow Bay Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1231 Wörter, 8917 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meadow Bay Gold Corp. lesen:

Meadow Bay Gold Corp. | 10.06.2015

Meadow Bay Gold ermittelt im Rahmen der Probenanalyse Silbergehalt von 600 g/t

Meadow Bay Gold ermittelt im Rahmen der Probenanalyse Silbergehalt von 600 g/t Vancouver, BC - 10. Juni 2015 - Meadow Bay Gold Corporation (Meadow Bay Gold oder das Unternehmen) (TSX:MAY) (OTCQB:MAYGF) (Frankfurt: 20M, WKN A1C3DN) freut sich bekannt...
Meadow Bay Gold Corp. | 06.05.2015

Meadow Bay Gold ernennt Christopher Crupi zum CEO

Meadow Bay Gold ernennt Christopher Crupi zum CEO Vancouver, BC - 6. Mai 2015 - Meadow Bay Gold Corporation (Meadow Bay Gold oder das Unternehmen) (TSX:MAY) (OTCQB:MAYGF) (Frankfurt: 20M, WKN A1C3DN) gibt bekannt, dass Christopher Crupi, CPA, CA mit...