info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ooyala |

Video Performance und Nutzerverhalten – Ooyala IQ liefert umfangreiche Daten und Erkenntnisse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Die neueste Analytics-Engine von Ooyala hilft durch eine multidimensionale Analyse in Echtzeit, Umsatz und Bindung zu steigern


SANTA CLARA, Kalifornien, 8. April 2015 – Ooyala, Tochtergesellschaft von Telstra und innovativer Branchenführer im Bereich hochwertiger Video-, Verlags-, Analyse- und Monetarisierungslösungen, kündigt heute mit Ooyala IQ die erste Analytics-Plattform an, die eine vollständige Einsicht zur Performance von Videos und zum Verhalten der Betrachter bietet. Auch eine multidimensionale Filterung nach Gerät, Betriebssystem, Browser, Land, DMA (für die USA), Player oder Traffic-Quelle kann damit innerhalb von Millisekunden in einer einzigen Ansicht dargestellt werden. Mit Hilfe dieser Version der branchenführenden Analytics-Engine von Ooyala erhalten Anbieter in Echtzeit verwertbare Einsichten zu tatsächlichen Nutzungsmustern der Betrachter. Dadurch können sie ihre Zielgruppen besser verstehen und so die Videomonetarisierung auf allen Bildschirmen verbessern und Erkenntnisse zu optimierter Werbung, Content-Veröffentlichung und Vertriebsstrategien liefern.

 

Durch das offene Framework von Ooyala IQ ist es möglich, viele geschäftskritische Datentypen aus unterschiedlichen Quellen zu integrieren. Dadurch können Leistung, Bindung und Umsatz gesteigert werden. Diese umfassen die Performance von Werbevideos, sowie Kennzahlen zur Sichtbarkeit und zur Qualität des Services, so dass die Qualität des Videostreams erfasst werden kann. Diese Datentypen werden Ooyala IQ im Laufe des Jahres hinzugefügt, um seine bereits marktführenden Fähigkeiten weiter auszuweiten.

 

Ooyala IQ wird innerhalb der nächsten 30 Tage für ausgewählte Kunden verfügbar sein und nächste Woche auf der Messe National Association of Broadcasters (NAB) in Las Vegas (Ausstellung #SV1000) vorgestellt. Zu den Sendern und Publishern, die am Beta-Programm für Ooyala IQ teilnehmen, gehören unter anderem Sky Sports, Media Prima, Fairfax Media, Telegraph Media Group, Telstra, Vox Media, Complex Media, Dell und Southern Cross Austereo.

 

Ooyala Chief Executive Officer Jay Fulcher sagt: „Da das Fernsehen weiterhin auf viele verschiedene Geräte migriert, müssen die Bereitstellung und Monetarisierung umfassend in Echtzeit-Analysen integriert werden. Unabhängig vom Umsatz-Modell können Geschäfts- und Programmentscheidungen jetzt durch neue Arten von Big-Data-Analysen beeinflusst werden. Ooyala bietet ein neues Konzept für die Sammlung, Speicherung, Verwaltung von TV-Analytics und den Zugriff darauf, wodurch Kunden die Ausführung und Monetarisierung ihres Geschäfts optimieren können.“

Ooyala IQ ist eng in die umfassende Plattform von Ooyala integriert, mit der Videos verwaltet, bereitgestellt und monetarisiert werden können. Gemeinsam mit den Werbelösungen des Unternehmens aus dem Videoplaza-Geschäftsbereich bietet Ooyala die umfassendste und modularste Produkt-Suite für Anwender, Sender und Medienunternehmen, die Videoumsätze maximieren wollen. Dies geschieht mit Hilfe modernster Analytics und dient der Steigerung von Geschäftseinsichten weltweit.

Optimierung der Programmierung in Echtzeit

Mit Ooyala IQ können Benutzer eine große Bandbreite von multidimensionalen Echtzeit-Video-Kennzahlen filtern, sortieren und durchsuchen, entweder innerhalb der interaktiven Ooyala IQ-Benutzerschnittstelle oder durch eine API. Dadurch wird es  einfacher, über mehrere Dimensionen auf einmal zu filtern, darunter beispielsweise Asset oder Label, Gerät oder Betriebssystem, geographische Informationen, Domain und Player, ohne dass Filterdimensionen vorkonfiguriert werden müssen oder große Investitionen in benutzerdefinierte Lösungen nötig wären.

 

Diese feingliedrige Mess-Ebene ermöglicht es Sendern und Publishern, ihren Werbetreibenden viel spezifischere Einsichten über das Konsumverhalten ihres Publikums zu bieten, wodurch ihnen eine bessere Ausrichtung und dadurch höhere CPMs und Umsätze ermöglicht werden. Dadurch können Programmgestalter die Muster der Zuschauerbindung mit ihrem Content verstehen, um darauf Redaktions- und Programmentscheidungen auszurichten und die Zuschauerzahl zu maximieren. 

 

Solides Player-Tracking

Durch eine neue Player-Tracking-Funktion können die Nutzer von Ooyala IQ, die Performance einzelner Player als neue Dimension in ihrem Analyse-Dashboard nachverfolgen. So erhalten sie eine weitere Ebene an Informationen, die für den Erfolg eines jeden Video-Unternehmens erforderlich ist. Die Verwendungsmöglichkeiten für Player-Tracking umfasst das A/B-Testen auf einer Reihe von Playern, die verschiedene Stile und Funktionen bieten. Dabei wird die Player-Leistung von mehreren Syndizierungspartnern verglichen oder die Leistung von Playern verglichen, die sich an verschiedenen Stellen einer Website befinden. Beispielsweise können Benutzer

       die Wirkung verschiedener Monetarisierungsstrategien testen (z. B. Frequenz und/oder Anzahl der Werbeanzeigen), um die Wirkung auf Bindung im Vergleich zu verdientem Umsatz zu ermitteln.

       auf einfache Weise die Wirkung von Ooyala Discovery, einem Content-Empfehlungsprodukt messen, das nachweislich die Zuschauerbindung und den Werbe-Umsatz steigert.

 

Diese Test-Ebene gibt Anbietern die Möglichkeit, die Profitabilität jedes Partners oder einer Abteilung zu messen und die Effektivität verschiedener Kampagnen zu vergleichen, indem Zuschauer auf Seiten mit unterschiedlichen Playern weitergeleitet werden.

 

Modernisierte Benutzerschnittstelle für eine ganzheitliche Ansicht der Video-Performance

Durch das neue Video-Metrics-Dashboard von Ooyala IQ, erhalten Kunden eine ganzheitliche, detaillierte Ansicht der Leistung jedes einzelnen Inhalts. Dazu kommen die bestehenden Graphen für eine detaillierte Ansicht von individuellen Nutzern, angesehenen Segmenten, verbrachten Stunden, angeforderten Abspielinstanzen und Content-Starts (ein neuer Mess-Parameter, der Drop-Offs infolge von Werbepausen misst). Damit messen die erweiterten Funktionen unter anderem Schlüssel-Asset-Metadaten, Schlüssel-Leistungs-Messparameter für jedes Asset, segmentspezifische Messparameter, die eindeutig die Abschnitte jedes Video-Assets identifizieren, die bei den Zuschauern am beliebtesten sind, identifizieren.

 

Beispiele, was diese Daten liefern können:

       Genaue Kenntnis darüber, welche Segmente längeren Contents zur größten Bindung führen, um Abspielzahlen und Werbeumsatz von Clips und Out-Takes zu maximieren.

       Die Verwendung von Abspiel-Konversionen (Verhältnis von Player-Anzeigen zu abgespielten Videos) und Video-Konversionen (Verhältnis von abgespielten Videos zu gestarteten Videos), um die Wirkung von Thumbnails und Ads auf Konversion für einen einzelnen Asset oder eine Gruppe von Assets sicherzustellen.

 

 

Feingliedrige Messung nach Inhalt und Performance

Ooyala bietet mit einem Klick Zugriff auf detaillierte „Erfolgskennzahlen“ – beispielsweise die Auswirkung von Werbeanzeigen auf Bindung – für jeden individuellen Inhalt. Die Leistung eines Inhalts oder einer Reihe von Inhalten, wie den Wert einer Staffel, die aus unterschiedlichen Episoden besteht, zu verstehen, ist für Programmgestalter beim Erwerb von Content wesentlich und hat eine direkte und unmittelbare Auswirkung auf Umsatzoptimierung für den Vertrieb von Werbeanzeigen.

 

Beispielsweise kann sich ein Inhalt, der in der Gesamtbetrachtung beim Kunden einen geringen Eindruck hinterlassen hat, sich als besonders beliebt auf Mobiltelefonen in einem bestimmten Land oder DMA herausstellen. Diese Ebene zusammenhangsbezogener Einzelheiten ermöglicht es den Werbeverantwortlichen, einen Inhalt geräte- und regionsbezogen richtig einzuschätzen und dieses Wissen bei der Verhandlung von Werbekampagnen zu nutzen.

 

Informationen zu Ooyala

Ooyala, eine Tochtergesellschaft von Telstra Corporation Limited, liefert personalisierte Fernseh-Erlebnisse auf allen Bildschirmen und ist ein führender Anbieter von Online-Video-Management, -Publishing, -Analyse und Monetarisierung. Die integrierte Technologie-Suite und die Dienstleistungen von Ooyala bieten den Eigentümern von Inhalten die Möglichkeit, das Publikum durch tiefgehende Analyse des Zugriffsverhaltens zu erweitern, sowie die Zuschauerbindung und den mit Fernsehen generierten Umsatz zu erhöhen. Durch die Übernahme des in London ansässigen Unternehmens Videoplaza betreibt Ooyala nun auch eine der weltweit größten Werbe-Server-Plattformen für Premium-Videos und programmatische Handelslösungen, die über sämtliche Geräte Zuschauer mit Werbung versorgt. Die Plattform wird von den erfolgreichsten Broadcasting- und Medienunternehmen in Europa und der Asien-Pazifik-Region genutzt, um eine maximale Monetarisierung von Video-Inhalten zu erreichen.

 

Zu den Unternehmen, die Ooyala-Technologie nutzen, gehören Univision, Foxtel, RTL, Canal+, NBC Universal, Telstra, ESPN, SBS Broadcasting, Telegraph Media Group, The North Face, Rolling Stone, Dell und Sephora. Ooyala hat seinen Hauptgeschäftssitz in Silicon Valley sowie Zweigstellen in New York City, London, Singapur, Stockholm, Sydney, Tokio und Guadalajara, Mexiko. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Vertriebs- und Technologiepartnern in ganz Amerika, Europa, Afrika, Japan und der Asien-Pazifik-Region. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ooyala.com.

Pressekontakt:

onechocolate communications

Melanie Grasser

T: 089 388 892 00

 

E: OoyalaGER@onechocolatecomms.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Grasser (Tel.: 089 388 892 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1160 Wörter, 10517 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ooyala


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ooyala lesen:

Ooyala | 28.05.2015

Ooyala fügt Europas führender Adserver-Plattform Viewability-Messung und -Kampagnenplanung hinzu

SANTA CLARA, Kalifornien, 27. Mai 2015 — Ooyala, Tochtergesellschaft von Telstra und innovativer Branchenführer im Bereich hochwertiger Video-, Analyse- und Monetarisierungslösungen, hat ein neues Feature in seinem Video-Werbekampagnen-Workflow v...
Ooyala | 11.03.2015

Ooyala-Studie belegt: Mobiler Videokonsum ist in Europa weiter auf dem Vormarsch

SANTA CLARA, Kalifornien 11. März 2015 – Ooyala, Tochtergesellschaft von Telstra und innovativer Branchenführer im Bereich hochwertiger Video-, Verlags-, Analyse- und Monetarisierungslösungen, hat heute den Global Video Index Report für das 4...