info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Globex Mining Enterprises Inc. |

Globex meldet aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung in den Bereichen Akquisitionen (Antimon, Gold, Pyrophyllit, Seltenerdmetalle), Optionen und Verkäufe, Exploration, Lizenzbeteiligungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Globex meldet aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung in den Bereichen Akquisitionen (Antimon, Gold, Pyrophyllit, Seltenerdmetalle), Optionen und Verkäufe, Exploration, Lizenzbeteiligungen

Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Xetra Stock Exchanges und GLBXF - International OTCQX) freut sich, seine Aktionäre über die aktuellen Aktivitäten des Unternehmens zu informieren.

Globex hat sämtliche Rechte am Pyrophyllitkörper im Carpentier Township (Quebec) rund 30 Kilometer nordöstlich von Val-dOr erworben. Das Konzessionsgebiet deckt den Großteil eines weitläufigen Pyrophyllithorizonts einschließlich von zwei Ausbisszonen ab, in denen Bohrungen Pyrophyllit-Schiefer-Zonen mit einer Mächtigkeit von 150 bis 300 Metern, einer Länge von 400 Metern und einer bekannten Tiefenausdehnung von 150 Metern, angezeigt haben. Die zwei Zonen befinden sich 1.200 Meter voneinander entfernt und treten entlang desselben Horizonts auf. Im Gebiet zwischen den zwei Ausbisszonen wurden bislang keine Bohrungen niedergebracht; es wird jedoch angenommen, dass die beiden Zonen Teil eines einzelnen weitläufigen Mineralhorizonts sind. Die Zonen sind unterhalb der tiefsten vertikalen Bohrtiefe von 150 Metern weiter offen. Die historischen Bohrungen durchteuften zudem Quarz-Porphyr-Gesteinsgänge, die, wie in der nachstehenden Tabelle aufgeführt ist, in vier Bohrungen Goldmineralisierung enthielten.

BohrunAbschnitGoldgehal
g t t
(m) (g/t)
BO-45-1,52 8,22
01

BO-45-2,62 10,40
03

M-64-02,44 15,40
1

43-96-1,50 7,40
34

Pyrophyllit ist ein Industriemineral mit zahlreichen Anwendungen unter anderem in der Keramik-, Plastik-, Papier- und Zellstoff-, Fiberglas- und Lackindustrie, um nur einige zu nennen.

Östlich von Kipawa (Quebec) hat Globex zwei an das unternehmenseigenen Seltenerdmetallkonzessionsgebiet Turner Falls angrenzende Gebiete mit Seltenerdmetallmineralisierung, die Zonen Certitude und Certitude North, durch Abstecken erworben. Zuvorige von Matamex Exploration Inc. durchgeführte Arbeiten ergaben bedeutende Konzentrationen an Seltenerdmetallen, Y2O3 und ZrO2. In den folgenden Tabellen sind die öffentlich verfügbaren Untersuchungsergebnisse der Oberflächenproben aufgeführt.

Certitude - 5,1 % TREO mit 36 % HREO + Y2O3. Durchschnitt von 13 Proben mit TREO-Werten von über 0,5 %.
Bis zu 3,6 % Nb2O5 und 360 ppm Ta2O5

ProbenLREO* MREO* HREO *Y2O3 TREO* AnteilZrO2 Nb2O5 Ta2O5
typ
HREO
+Y
2O3
an
TREO %
% % % % % Selt% Zirk% Niob% Tant
LeichtMittle SchweYttriuenerd-on al
e re re m metall
Selte Selte Selte oxide
nerd-mnerd-mnerd-m insge
etall etall etall samt
oxide oxide oxide
Ausbis>13,841,076 1,556 3,264 19,734<24,4 0,021
s

Felsbr6,096 0,623 0,762 1,492 8,973 25,1 0,129
ocken

Ausbis3,322 0,564 1,017 1,664 6,567 40,8 0,083
s

Ausbis4,355 0,409 0,446 1,163 6,373 25,2 3,485
s

Ausbis1,622 0,354 1,974 1,217 5,167 61,7 4,822 2,371 0,032
s

Ausbis0,698 0,407 1,555 1,943 4,603 76,0 8,672 3,571 0,036
s

Ausbis3,497 0,185 0,112 0,167 3,961 7,0 6,713
s

Ausbis2,022 0,186 0,249 0,540 2,997 26,3 0,016
s

Ausbis0,713 0,241 0,762 0,779 2,495 61,8 2,783 1,729 0,020
s

Ausbis1,194 0,151 0,295 0,766 2,406 44,1 0,011
s

Ausbis0,807 0,092 0,113 0,224 1,236 27,3 1,932
s

Ausbis0,717 0,045 0,038 0,068 0,898 12,2 0,866
s

Ausbis0,416 0,059 0,088 0,194 0,756 37,2 0,036
s

*LREO: Leichte Seltenerdmetalloxide = La2O3 bis Nd2O3
MREO: Mittlere Seltenerdmetalloxide = Sm2O3 bis Gd2O3
HREO: Schwere Seltenerdmetalloxide = Tb2O3 bis Lu2O3
TREO: Seltenerdmetalloxide insgesamt = LREO + MREO + HREO + Y2O3
>: deutet auf die Existenz von Grenzwerten im angewandten
Analyseverfahren
hin
Certitude North - Handwerkliche Abtragungsarbeiten
0,24 % TREO mit 32 % HREO/TREO, 0,06 % Y2O3 und 1,26 % ZrO2 auf 11,1 m
0,31 % TREO mit 29 % HREO/TREO, 0,60 % Y2O3 und 0,59 % ZrO2 auf 0,8m
0,29 % TREO mit 46 % HREO/TREO, 0,09 % Y2O3 und 1,72 % ZrO2 auf 1,1m

ProbenLREO* IREO* HREO *Y2O3 TREO* AnteilZrO2 Nb2O5 Ta2O5
typ
HREO
+Y
2O3
an
TREO %
% % % % % Selt% Zirk% Niob% Tant
LeichtIntermeSchwerYttriuenerd-on al
e diäre e m metall
Selte Selten Selte oxide
nerd-merd-metnerd-m insges
etall all etall amt
oxide oxide oxide
Ausbis4,926 0,163 0,091 0,177 5,357 5,0 1,162 0,095 0,004
s

Ausbis0,285 0,299 1,546 2,209 4,339 86,5 0,434 4,191 0,156
s

Ausbis7,167 0,165 0,045 0,085 7,462 1,7 0,132 0,003 0,000
s

Felsbr2,479 0,110 0,071 0,154 2,813 8,0 0,284 0,054 0,004
ocken

Ausbis2,302 0,076 0,034 0,084 2,496 4,7 0,015 0,002 0,000
s

Ausbis1,872 0,090 0,045 0,098 2,105 6,8 1,878 0,011 0,001
s

Ausbis1,727 0,106 0,057 0,082 1,972 7,1 0,142 0,036 0,002
s

Ausbis1,229 0,141 0,162 0,459 1,995 31,3 5,622 0,050 0,005
s

Ausbis1,159 0,082 0,060 0,126 1,428 13,1 1,226 0,020 0,003
s

Ausbis0,993 0,060 0,025 0,050 1,127 6,6 0,235 0,004 0,000
s

Ausbis0,839 0,079 0,126 0,239 1,283 28,5 3,919 0,358 0,019
s

Kantig0,787 0,073 0,127 0,239 1,225 29,8 4,365 0,097 0,008
er
Felsb
rocken

Ausbis0,650 0,050 0,069 0,171 0,940 25,5 3,527 0,023 0,002
s

Ausbis0,638 0,034 0,058 0,070 0,799 15,9 1,568 0,057 0,009
s

Ausbis0,638 0,028 0,051 0,100 0,817 18,4 6,473 0,038 0,003
s

Ausbis0,575 0,032 0,051 0,063 0,721 15,9 2,068 0,044 0,007
s

Ausbis0,562 0,026 0,026 0,051 0,664 11,6 0,312 0,010 0,001
s

Ausbis0,504 0,041 0,052 0,106 0,703 22,5 0,082 0,051 0,003
s

Ausbis0,388 0,065 0,106 0,281 0,840 46,1 0,842 0,074 0,005
s

Ausbis0,472 0,031 0,045 0,064 0,612 17,7 3,324 0,003 0,001
s

Ausbis0,281 0,024 0,061 0,127 0,492 38,2 3,297 0,009 0,001
s

Ausbis0,251 0,023 0,040 0,088 0,401 31,8 2,595 0,005 0,000
s

Ausbis0,183 0,016 0,044 0,071 0,314 36,7 2,230 0,021 0,004
s

Felsbr0,093 0,024 0,077 0,185 0,379 69,0 2,878 0,018 0,005
ocken

Ausbis0,148 0,005 0,032 0,057 0,242 36,8 4,581 0,004 0,000
s

Ausbis0,039 0,011 0,094 0,187 0,331 84,9 9,419 0,014 0,004
s

Ausbis0,036 0,016 0,082 0,188 0,321 84,0 2,689 0,007 0,001
s

Ausbis0,100 0,009 0,007 0,012 0,128 14,8 0,061 0,486 0,075
s

Ausbis0,075 0,005 0,034 0,063 0,178 54,8 2,203 0,005 0,000
s

Ausbis0,012 0,002 0,016 0,029 0,059 77,3 1,811 0,003 0,000
s

Globex erwarb zudem das Konzessionsgebiet TH im Nordwesten des Konzessionsgebiets Turner Falls durch Abstecken. Bei Probenahmen an der Oberfläche im Jahr 2010 wurden folgende Werte erzielt.

Beste Ergebnisse der Schlitzprobenahmen beim Vorkommen TH
Länge (m) 4,3 9,8 2,1 1,5 2,0 1,9
La2O3 Lanthan 0,041 0,052 0,025 0,0134 0,041 0,151
Ce2O3 Cer 0,105 0,125 0,064 0,387 0,099 0,389
Pr2O3 Praseodym 0,013 0,015 0,008 0,051 0,013 0,048
Nd2O3 Neodym 0,055 0,062 0,035 0,209 0,053 0,193
LREO* Leichte Sel0,214 0,254 0,131 0,789 0,206 0,781
tenerdmetal
l
oxide
Sm2O3 Samarium 0,016 0,016 0,010 0,051 0,016 0,047
Eu2O3 Europium 0,002 0,002 0,002 0,006 0,002 0,006
Gd2O3 Gadolinium 0,019 0,018 0,012 0,053 0,019 0,046
MREO* Mittlere Se0,038 0,035 0,024 0,110 0,037 0,099
ltenerdmeta
ll
oxide
Tb2O3 Terbium 0,004 0,003 0,003 0,009 0,004 0,008
Dy2O3 Dysprosium 0,024 0,022 0,018 0,055 0,026 0,044
Ho2O3 Holmium 0,005 0,005 0,004 0,011 0,006 0,008
Er2O3 Erbium 0,013 0,014 0,012 0,028 0,016 0,022
Tm2O3 Thulium 0,002 0,002 0,002 0,004 0,002 0,003
Yb2O3 Ytterbium 0,009 0,010 0,008 0,019 0,012 0,015
Lu2O3 Lutetium 0,001 0,001 0,001 0,002 0,001 0,002
HREO* Schwere Sel0,057 0,056 0,048 0,128 0,068 0,103
tenerdmetal
l
oxide
Y2O3 Yttrium 1,133 0,130 0,116 0,279 0,180 0,212
HREO+Y2O 0,191 0,186 0,164 0,407 0,248 0,315
3

Anteil H% 43 39 51 31 50 26
REO+Y
2O3 an T
REO

TREO* Seltenerdme0,442 0,476 0,319 1,299 0,491 1,194
talloxide
insgesamt
ZrO2 Zirkon 0,55 0,743 0,529 0,717 0,784 1,180
* LREO: Leichte Seltenerdmetalloxide = La2O3 bis Nd2O3
MREO: Mittlere Seltenerdmetalloxide = Sm2O3 bis Gd2O3
HREO: Schwere Seltenerdmetalloxide = Tb2O3 bis Lu2O3
TREO: Seltenerdmetalloxide insgesamt = LREO + MREO + HREO + Y2O3

NB: von Roskill Information Services Ltd. und Industrial Minerals
Company of Australia Pty
Ltd.
verwendete Unterteilungen

NB: Die oben angeführten Untersuchungsergebnisse stammen aus den Pressemitteilungen von Matamec Exploration Inc. vom 1. März 2012, 25. April 2013 und 20. September 2010. Für die Zonen Certitude und Certitude North liegen die
Untersuchungsergebnisse der einzelnen Elemente nicht vor.

Unsere Recherche hat gezeigt, dass bislang in keinem dieser Gebiete mit Seltenerdmetallmineralisierung Bohrungen niedergebracht wurden.

Globex steckte eine Reihe von Konzessionen am östlichen Rand des jüngst erworbenen Goldkonzessionsgebiet Montgolfier ab, das nun rund 24 Kilometer des Casa Berardi Break ab. Die zusätzlichen Claims umfassen eine interessante geophysikalische Anomalie. Des Weiteren steckte Globex im Gebiet Casa Berardi im Estrées Township (Konzessionsgebiet Wawagosic) 22 Konzessionen ab, die mehrere massive Sulfidvorkommen umfassen. Laut unserer Recherche wurden in den zahlreichen Gebieten, die starke elektromagnetische Leiter und gleichzeitig magnetische Hochs aufweisen, bislang keine Bohrungen niedergebracht. Wir haben über den aussichtsreichsten Gebieten horizontale elektromagnetische Vermessungen und Untersuchungen mit dem Magnetometer durchgeführt und eine Reihe von Anomalien abgegrenzt.

Globex erwarb des Weiteren eine 40,6 Quadratkilometer große Salz- und Kalilizenz in der kanadischen Provinz Nova Scotia (für Einzelheiten siehe Pressemitteilung vom 7. April 2015).

Im Tonnancour Township führte Globex horizontale elektromagnetische und magnetische Vermessungen über vier Gebieten durch. Elektromagnetische Flugvermessungen zeigten bei diesen Gebieten Anomalien an, die innerhalb der Ausdehnung der geologischen Gesteinseinheiten liegen könnten, die wiederum die massive Sulfidzone Tonnancour beherbergt. In dieser Zone brachte Globex 2011 Bohrungen nieder (siehe Pressemitteilungen vom 8. und 11. August 2011). Zwei dieser Bohrungen ergaben in Durchörterungen der für Abitibi typischen polymetallischen massiven Sulfide 5,23 % Kupfer, 13,12 % Zink, 41,0 g/t Silber und 0,72 g/t Gold auf 4,23 Metern bzw. 5,02 % Kupfer, 4,96 % Zink, 37,5 g/t Silber und 0,75 g/t Gold auf 4,5 Metern. Im Zuge der jüngsten Bodenvermessungen wurden mehrere vorrangige Bohrziele abgegrenzt.

Im Bergbaugebiet Rouyn-Noranda verkaufte Globex die Steinbruchrechte für drei Claims zum Preis von 250.000 $. Globex verfügt weiterhin über die Mineral- und Explorationsrechte unterhalb von 100 Metern im Steinbruchgebiet sowie für den Rest der Claims sowie über sämtliche Zugangsrechte.

Globex hat vor kurzem gemeinsam mit der Canadian Malartic Corporation (Agnico Eagle Mines Ltd und Yamana Gold Inc) ein erstes drei Bohrlöcher umfassendes Bohrprogramm im Konzessionsgebiet Wood-Pandora durchgeführt. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben werden, sobald diese alle vorliegen.

Globex hat für das Talk-Magnesiumoxid-Projekt Timmins einen neuen Businessplan ausgearbeitet, in dem die Kapitalkosten reduziert wurden, was den diskontierten Kapitalwert und den internen Zinsfuß nach Steuern gegenüber den Werten in der Vormachbarkeitsstudie für das Konzessionsgebiet von 2012 verbessert. Dieser vorläufige Businessplan beruht auf internen und externen Fachkenntnissen sowie den Daten aus der veröffentlichten Vormachbarkeitsstudie. Er dient Globex als Orientierung für die Anfertigung eines neuen technischen Berichts, sobald die Projektfinanzierungsoptionen identifiziert wurden. Globex stellt das Projekt derzeit ausgewählten Finanz- und Investmentgruppen vor, um die für die Produktionsaufnahme erforderlichen Finanzmittel einzuholen. Angesichts des gegenwärtig besonders schwierigen Investitionsklimas ist es ungewiss, ob das Projekt trotz seines verlockenden internen Zinsfußes nach Steuern und diskontierten Kapitalwerts im aktuellen Umfeld finanziert werden kann.

Lincoln Mining Corporation gab das Gold-Silber-Konzessionsgebiet Bell Mountain in Nevada an Laurion Minerals Exploration Inc. zurück. Laurion hat anschließend eine Optionsvereinbarung mit Boss Power Corporation unter Vorbehalt der erfolgreichen Sorgfaltsprüfung (Due Diligence) und letzten Barzahlung abgeschlossen. Ziel von Boss Power ist es, das Konzessionsgebiet in Produktion zu bringen. Die Lagerstätte Bell Mountain eignet sich für die Haufenlaugung und den Abbau im Tagebau. Globex erhält bei einem Goldpreis von 500 $ bis 1.200 $ pro Unze eine Gross Metall Royalty (GMR, Metalllizenzgebühr) von 2 % auf die Produktion des Konzessionsgebiets bzw. von 3 % bei einem Goldpreis von mehr als 1.200 $ pro Unze.

In der Region Gaspe in Quebec erwarb Globex nördlich der Ortschaft New Richmond ein Konzessionsgebiet mit Antimon- und Goldvorkommen. Das Vorkommen New Richmond ergab bei historischen Untersuchungen ausgewählter Proben bis zu 43,75 % Antimon, 3,4 g/t Gold und 4,5 g/t Silber (GSC Memoire 183). In anderen Regierungsunterlagen werden ebenfalls bedeutende Gehalte gemeldet (Dokument GM 52893): 3,39 g/t Gold und 3,05 % Antimon, 2,85 g/t Gold und 4,56 % Antimon und 3,39 g/t Gold und 3,05 % Antimon. Angesichts der Verknappung des Angebots steigt der Antimonbedarf weiter.

Mag Copper Ltd. gab im Zusammenhang mit dem polymetallischen massiven Sulfidkonzessionsgebiet Magusi-Fabie Bay, das es von Globex optionierte, den Abschluss einer nicht verbindlichen Absichtserklärung mit AR2K Industries Ltd und J.S. Redpath Ltd. bekannt, die einer Sorgfaltsprüfung von 90 Tagen (Due Diligence) vorbehalten ist. Sollte es zum Abschluss einer endgültigen Vereinbarung kommen, werden die Vertragspartner eine Großprobe aus der Kupfer-, Zink-, Gold- und Silberlagerstätte Magusi entnehmen und in Abhängigkeit der Ergebnisse dieser Probe die Produktionsaufnahme bei Magusi verfolgen. Globex erwartet gemäß der zugrundeliegenden Optionsvereinbarung und den Verlängerungen weitere Zahlungen und verfügt über eine GMR in Höhe von 3 % für das Konzessionsgebiet (für Einzelheiten siehe Pressemeldung von Mag Copper vom 2. April 2015). Mag Copper führte kürzlich ebensfalls geophysikalische Vermessungen über ausgewählten Gebieten innerhalb des weitläufigen Grundbesitzes durch.

Tres-Or Resources Ltd. leistete bezüglich des Goldkonzessionsgebiets Fontana östlich von Amos (Quebec) eine Optionszahlung in Höhe von 50.000 $ an Globex und unterzeichnete ein Termsheet hinsichtlich des Verkaufs von bis zu 90 % des Goldkonzessionsgebiets Duvay von Globex an Secova Metals Corp. Globex erhält % bei einem Goldpreis von über 800 $ pro Unze eine GMR in Höhe von 2 ebenso wie eine Mindestzahlung von 10.000 $ pro Jahr.

Adventure Gold hat vor kurzem über dem Konzessionsgebiet Massicotte von Globex, das zuvor an Adventure Gold verkauft wurde, IP-Vermessungen (induzierte Polarisierung) auf 23,5 Kilometern durchgeführt. Das Konzessionsgebiet Massicotte liegt östlich des Konzessionsgebiets Detour Gold Mine und insbesondere der Goldzonen 58N und 75.

Globex hat alle Daten der vorherigen Bohrungen im Bereich der Zinklagerstätte im Zinkkonzessionsgebiet Normetmar erhoben und neue Bohrquerschnitte erzeugt. Wir warten weiterhin (bislang 3 Jahre) auf die Erteilung bestimmter Konzessionen für mehrere Claims östlich unseres Konzessionsgebiets Normetmar durch die Regierung in Quebec.

Bei unserem neuen Konzessionsgebiet Moly Hill Mine wurden erste Proben an der Oberfläche entnommen. Die Stichproben an der Oberfläche ergaben Gehalte von bis zu 3,14 % Molybdän und 1,71 % Bismut.Der Preis von Bismut liegt aktuell bei über 7,00 US$ pro Pfund, während Molybdänoxid einen Preis von mehr als 8,00 US$ pro Pfund erzielt. Bitte beachten Sie, dass Stichproben nicht für den durchschnittlichen Mineralgehalt repräsentativ sind, sondern vielmehr die Existenz bestimmter Elemente bestätigen.

In unserem Konzessionsgebiet Vauze wurden vier Bohrungen niedergebracht, um die abgelegenen geophysikalischen Leitschichten zu untersuchen. Es wurden zwar anomale Basismetallgehalte, jedoch keine wirtschaftlichen Abschnitte durchteuft. Keine der Bohrungen befand sich im Bereich der ehemaligen Mine.

Die jüngsten erfolgreichen Bohrungen in die lineare Hauptstruktur in unserem Konzessionsgebiet Tiblemont wurden in unsere Datenbank aufgenommen. Ein weiteres Bohrprogramm ist geplant.

Renforth Resources Inc. hat mit der Erhebung und Modellierung der zum Goldkonzessionsgebiet Parbec von Globex verfügbaren Daten begonnen. Hierzu gehören unter anderem Vermessungen und Untersuchungsergebnisse von mehr als 24.000 Metern in über 100 Bohrungen, unterirdische, technische und analytische Daten sowie geophysikalische Vermessungen.

Die zugrundeliegende Vereinbarung bezüglich Eco Refractory Solutions verfolgte bestimmte Ziele, die im aktuellen Marktumfeld nicht erreichbar sind. Vor diesem Hintergrund wurde dieses Unterfangen beendet.

Beim von Nyrstar betriebenen Zinkkonzessionsgebiet in Tennessee (USA), an dem Globex eine Lizenzgebührenbeteiligung besitzt, hält die Produktion weiter an. Da sich der Zinkpreis über 9,00 US$ pro Pfund hält, bezieht Globex weiterhin monatliche Lizenzgebührenzahlungen. Die Zahlungen sind in US-Dollar ausgewiesen; daher fallen die Lizenzeinnahmen von Globex angesichts des Wertverlusts des kanadischen Dollars von 20 % gegenüber dem US-Dollar bei der Umrechnung in kanadische Dollar 20 % höher aus. 2014 betrugen die Lizenzeinnahmen von der Mine in Tennessee über eine Millionen Dollar.

Diese Pressemeldung wurde von Jack Stoch, P. Geo., President und CEO von Globex, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 erstellt.

Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.
Ausländischer Emittent 12g3 - 2(b)-
Wertpapierkennziffer: 379900 50 9

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Jack Stoch, P.Geo., Acc.Dir.
President & CEO

Globex Mining Enterprises Inc.
86, 14th Street
Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada J9X 2J1-
Tel.: +1.819.797.5242
Fax: +1.819.797.1470
info@globexmining.com
www.globexmining.com
Aktien in Umlauf: 41.243.755

Zukunftsgerichtete Aussagen
Abgesehen von historischen Informationen kann diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen können eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie andere Faktoren beinhalten, welche möglicherweise dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten und Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die von Globex Mining Enterprises Inc. (Globex) erwartet und geplant wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden, tatsächlich eintreten bzw. kann bei deren Eintreten nicht abgeleitet werden, welche Vorteile sich für Globex daraus ergeben. Eine ausführlichere Beschreibung der Risiken ist im Jahresbericht von Globex ersichtlich, welcher auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht wurde.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Globex Mining Enterprises Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3442 Wörter, 19953 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Globex Mining Enterprises Inc. lesen:

Globex Mining Enterprises Inc. | 29.07.2016

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield 28. Juli 2016 - Rouyn-Noranda, Québec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Tradegate, Lang & Schwarz Stock...
Globex Mining Enterprises Inc. | 29.07.2016

Korrekturmeldung: Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield 28. Juli 2016 - Rouyn-Noranda, Québec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Tradegate, Lang & Schwarz Stock...
Globex Mining Enterprises Inc. | 04.03.2016

Globex erwirbt die Goldminenkonzessionsgebiete Francoeur und Arntfield

Globex erwirbt die Goldminenkonzessionsgebiete Francoeur und Arntfield Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Xetra Stock Exchanges und GLBXF - OTCQ...