info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
E+Service+Check GmbH |

BGV A3 Prüfung Hannover und BGV A3 Prüfung Nürnberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die BGV A3 Prüfung in Hannover und Nürnberg zum kleinen Preis

Die BGV A3 Prüfung Hannover und BGV A3 Prüfung Nürnberg



Der Kaffee aus der eigenen Maschine schmeckt besser und ist oft günstiger als in der Kantine - also stellen viele Berufstätige ihre Maschine ins Büro. Im Sommer nimmt man den Ventilator von zu Hause mit, und das Handy wird im Büro aufgeladen. Aber ist das eigentlich erlaubt?



Ob Wasserkocher, Handy-Ladegerät oder Yukkapalme - grundsätzlich hat der Arbeitgeber das Direktionsrecht: Er entscheidet, was ins Büro kommt, und was nicht. "Der Arbeitgeber kann im Prinzip ein Elektrogerät ablehnen oder die Nutzung einschränken", sagt Jörg Feldmann, Sprecher der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Baua). Schließlich sei er für die Sicherheit am Arbeitsplatz verantwortlich. Wer sein Gerät von zu Hause mitbringen wolle, solle deshalb auf jeden Fall vorher beim Chef nachfragen, rät Feldmann.Ist der Arbeitgeber einverstanden, muss das Gerät nichts destotrotz von einer Elektrofachkraft durchgecheckt werden, bevor es in Betrieb genommen wird. Wichtig ist auch ein sicherer Standort - so sollte eine Kaffeemaschine auf einer feuerfesten Unterlage stehen. "Die BGV A3 Prüfung Hannover und BGV A3 Prüfung Nürnberg wird alle regelmäßig wiederholt und dokumentiert", erklärt Baua-Sprecher Feldmann. Laut Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 müssen ortsveränderliche Geräte wie Wasserkocher und Co. mindestens alle sechs Monate geprüft werden, allerdings kann der Zeitabstand vergrößert durch eine BGV A3 Prüfung Hannover und BGV A3 Prüfung Nürnberg werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marc Langguth (Tel.: 0344626962-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1836 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: E+Service+Check GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von E+Service+Check GmbH lesen:

E+Service+Check GmbH | 24.10.2016

Geschäftsführerhaftung bzw. Verantwortung für den Arbeitsschutz

Nichtwissen schützt vor Strafe nicht Für den reibungslosen Ablauf des Arbeitsalltags sind nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch der Geschäftsführer eines Unternehmens verantwortlich. Unter anderem hat dieser gemäß der Unternehmerhaftung für...
E+Service+Check GmbH | 30.03.2016

Die DGUV Vorschrift 3 (BGV A3 ) ist Pflicht!!!

Etwa 30% aller registrierten Brände sind auf Mängel an elektrischen Anlagen oder Geräten zurückzuführen. Darüber hinaus kommt es nicht selten zu schwerwiegenden Arbeitsunfällen, wenn Arbeiter die Spannung unterschätzen, unter der bestimmte Ge...
E+Service+Check GmbH | 26.01.2016

Sicherheitsprüfungen sind für jedes Unternehmen Pflicht

Die Prüfung Regalanlagen, Prüfung Blitzschutzanlagen und Prüfung kraftbetätigte Türen und Tore kann man ganz einfach online beauftragen. Dieser Check ist wichtig, um die Sicherheit im Unternehmen zu gewährleisten und durch die Mangelfrüherkenn...