info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Accor Central Europe |

Mercure Hotel München Ost Messe im April eröffnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, April 2015 – Im Foyer eine gigantische Wand, die an einen überdimensionalen Zeitungsständer erinnert, in Lobby und Bar interaktive Dashboards für stets aktuell informierte Gäste – und selbst die Innenseiten der riesigen Lampen im Foyer mit dem aufgedruckten Pressekodex zeigen: Das ComfoArt Hotel in der Kronstadter Straße 12, das nach zweimonatiger Umbauphase am 2. April als Mercure Hotel München Ost Messe (www.accor.com) eröffnet worden ist, steht ganz im Zeichen von „Zeitung und Medien“. Das selbst im kleinsten Detail sicht- und spürbare „Brand News“-Motto lag laut Hoteldirektor Tobias Hönning „auch sehr nahe“, befindet sich doch in unmittelbarer Nachbarschaft eine der führenden Tageszeitungen Deutschlands.



Dank logistischer Meisterleistung, effizient arbeitender Dienstleister und verständnisvollen Gästen „waren wir im Plan und konnten am 2. April pünktlich als Mercure Hotel eröffnen“, freut sich Tobias Hönning. Der 35jährige leitet auch das benachbarte ibis Styles Hotel München Ost Messe, beide Häuser werden von der BHKV Hospitatlity GmbH gemanagt.

Ein Hotel mit hoher Qualität und guten Geschichten

Die expandierende Hotelmanagementgesellschaft mit derzeit bundesweit sechs Häusern betreibt das neue Mercure Hotel als Franchise-Partner der Accor-Hotelgruppe – und nutzt dabei die Vorteile einer bewährten Zusammenarbeit sowie das Know-how und die Synergien, die nicht zuletzt Hönning als ursprüngliches „Accor-Eigengewächs“ gewährleistet.

Auf die Frage, warum das Comfort zu einem Hotel der Marke Mercure umgebaut wurde, antworten die beiden BHKV-Geschäftsführer Martin Kemmer und Armin Beckemeyer einhellig: „Mercure steht im Midscale-Segment für eine ausgewiesen hohe Qualität und lässt als sehr persönliche und individuelle Accor-Marke ein scharfes und attraktives Profil zu. Mit beiden Argumenten punkten wir auch im Mercure Hotel München Ost Messe, wenn wir bei unseren Gästen ein international bekanntes Qualitätsversprechen einlösen – und ihnen ein modern-gemütliches Hotelerlebnis bieten, das es in dieser Form bzw. mit diesen guten und lebendigen ‚Geschichte‘ noch nicht gibt.“

Conversion: Starke Accor-Marken garantieren Wachstum
Auch Christian Giraud, Development-Chef von Accor in Zentraleuropa, freut sich über das neue Mercure: „Im Rahmen unserer Franchisestrategie spielt Conversion, also die Umwandlung bestehender Hotels unter unsere Accor-Marken, eine große Rolle. Rund 80% unseres Wachstums in Franchise entsteht so, 20% sind Neubauten. Wir bieten unseren Partnern starke Marken und eine leistungsstarke Distributionspower. Nicht umsonst wachsen wir mit rund 20 neuen Accorhotels pro Jahr, womit wir die dynamischste Hotelgruppe Deutschlands sind.“

Ein Hotel, angekommen in der digitalen Zukunft

Der Anspruch, ein „Medien- und Zeitungshotel“ zu sein, verpflichtet. Dazu gehört neben 167 vollklimatisierten Zimmern und zwei großen Tagungsräumen auch eine Kommunikationstechnologie auf der Höhe ihrer Zeit, was laut Hönning u.a. bedeutet, das jeweils rund 1,5 Kilometer Daten- und Antennenkabel verlegt worden sind: „Selbstverständlich verfügt unser Hotel über ein kostenloses High-Speed WLAN und gehört es dazu, dass unsere Gäste für ihre Notebooks, Tablets und Smartphones rund um die Uhr beste Bedingungen vorfinden.“

Der Hoteldirektor weiß, wovon er spricht und was er verspricht. Das benachbarte ibis Styles München Ost, das er ebenfalls leitet, wurde gerade erst in einer deutschlandweiten Auswertung (Reputami) zu Deutschlands Spitzenreiter gekrönt, wenn es um die Zufriedenheit der Gäste mit dem Internetzugang im Hotel geht.

Bis zum 2. April wurden im neuen Mercure Hotel München Ost Messe über 500 Quadratmeter Teppichboden, Tapeten und Fliesen verlegt, 160 Quadratmeter neue Wände gemauert, 100 neue Leuchtmittel eingesetzt sowie Farbe, Spachtelmasse und Kleber in kaum nachzählbaren Mengen verbraucht. Dem Hoteldirektor und seinem Team ist kaum Anspannung, dafür aber die große Freude anzumerken. Zusammen mit ihrem Hotelbetreiber steht für sie steht außer Zweifel, dass das Hotel immer wieder aufs Neue „für die besten Brand News sorgen wird“.

Franchise & Development bei Accor

Der konsequente Wachstumskurs von Accor wird sowohl im Conversion- als auch Neubaubereich in Kooperation mit Franchise- und Managementpartnern sowie bei der Entwicklung eigener Hotelprojekte weiterverfolgt. Als dynamischste Hotelgruppe in Deutschland sind bundesweit rund 20 Neueröffnungen pro Jahr mit Häusern vom Economy- bis zum Luxussegment geplant.

Accor besitzt mehr als 40 Jahre Erfahrung als Hotelbetreiber und Franchisegeber. In der aktuellen, unabhängigen Franchisepartner-Umfrage des Instituts F&C in Münster aus dem Jahr 2014 würden sich 96% aller Partner wieder für eine Zusammenarbeit mit Accor entscheiden.

Weitere Informationen über Mercure unter http://www.mercure.com


Über Mercure:

Mercure ist die nicht standardisierte Mittelklassen-Marke von Accor. Durch ihre lokale Verankerung sind die Mercure Hotels jeweils sehr individuell geprägt. Bei der Qualität sind sie jedoch einheitlich den hohen Mercure Ansprüchen verpflichtet. Sie werden von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit über 700 Hotels in 53 Ländern bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels.

Accor, weltweit führender Hotelbetreiber mit 470.000 Zimmern in 3.700 Hotels, ist in 92 Ländern mit 14 international anerkannten Marken präsent. Der aus zwei Einheiten bestehende Konzern stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxus/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget und HotelF1) entwickelt Accor seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Umwelt, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, die markenspezifischen Websites und das Kundenbindungsprogramm Le Club Accorhotels. In Deutschland ist Accor mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, Adagio access, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten. Die 170.000 Mitarbeiter der Accor Hotels haben vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Im Rahmen der Académie Accor engagiert sich der Konzern für die Weiterbildung und persönliche Entwicklung aller seiner Mitarbeiter. Seit der Gründung des Konzerns vor über 45 Jahren steht die Innovation im Zentrum seiner Strategie mit dem Ziel, die Kundenerwartungen zu erfüllen und eine nachhaltige und verantwortungsvolle Hotellerie aufzubauen.

Medienkontakt:

Accor Central Europe
Corporate Communications, Public Relations & CSR

Eike Alexander Kraft – Vice President
Marie Schwab – Senior Manager
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel: +49 (0) 89/63002 111
E-Mail: presse.deutschland@accor.com

Accor Presse Service
Bernhard Krebs
Tel: +49 (0) 160 / 94 74 13 65
E-Mail: accor-presseservice@redkrebs.de

Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland



Web: http://www.mercure.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Krebs (Tel.: 016094741365), verantwortlich.


Keywords: Hotel, München, Ost, Messe, Eröffnung

Pressemitteilungstext: 947 Wörter, 7670 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Accor Central Europe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Accor Central Europe lesen:

Accor Central Europe | 18.06.2015

Andreas Müller ist neuer Direktor des Fürther Hotels Mercure Nürnberg West

  Andreas Müller folgt als Direktor Sven Schlüter nach, der ins Mercure Hotel Düsseldorf City Center gewechselt ist. Schlüter wiederum war vor knapp zwei Jahren erfolgreich das Erbe der Michel Gosselin angetreten, der als Direktor und ehemaliger...
Accor Central Europe | 07.05.2015

PLANET 21 DAY von Accor in Berlin

Wirkungsvolle Kombination: Hilfreiche Informationen und praktische Übungen Von Vital-Check (Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin) bis Zumba, von Massage über Stress-Prävention bis zur Tiergarten-Handyrallye – über 150 Mitarbeiter aus den untersch...
Accor Central Europe | 16.04.2015

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus: Top-Platzierung als Business-Hotel in Deutschland

Geschäftskunden gehören zu den anspruchsvollsten Gästen. Sie erwarten professionellen Service und Komfort, zeigen im durchorganisierten Tagesablauf wenig Verständnis für Reibungsflächen und ziehen wegen ihrer häufigen Reisetätigkeit kritisch ...