info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flash Europe International |

Happy Birthday FlashTrack: GPS-Tracking Lösung von Flash nun schon ein Jahr europaweit erfolgreich am Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Expresslogistiker Flash hat im Frühling 2014 eine GPS-Tracking-Lösung mittels einer eigens entwickelten App europaweit am Markt etabliert.

Aspelt, 7.5.2015. Der Expresslogistiker Flash hat im Frühling 2014 eine GPS-Tracking-Lösung mittels einer eigens entwickelten App europaweit am Markt etabliert. Auftragsvergabe, Kommunikation und vollautomatische Überwachung der Fahrer finden über das Smartphone statt. Der Status und die Position der Fahrzeuge sind so für Flash jederzeit ersichtlich. Dies ermöglicht dem Logistiker eine sehr effiziente Disposition. Die Auswahl des besten Fahrzeugs ist von Beginn an sichtbar. "Etwa 2.000 Fahrzeuge und alle exklusiven Partner im Flash-System sind derzeit mit einem mobilen Gerät ausgestattet. Schon etwa die Hälfte aller Transporte wird über die App gesteuert und die Steigerungsraten sind vielversprechend. Allein in den letzten vier Monaten konnten 25 Prozent neue Flash-Track-Nutzer angebunden werden" freut sich Ignacio Tirado, Innovation Manager bei Flash über die Entwicklung der GPS-Tracking-Lösung nach nur einem Jahr.



Die wesentlichen Merkmale von Flash Track sind:

- Die Standardkommunikation zwischen Disponent und Fahrer findet über die App statt.

- Informationen über Verfügbarkeit und den aktuellen Status sind direkt ersichtlich.

- Disponent und Fahrer können unkompliziert über die App Mitteilungen und Informati-onen austauschen (z.B. auch über Verzögerungen informieren, Stau etc.).

- Durch automatisierte Übersetzungen der Standard-Kommunikation werden Sprach-barrieren vermieden.

- Die Übertragung der vollständigen Bestelldaten, einschließlich Adresse und Referen-zen findet über die App statt.

- Zusätzliche Funktionen wie Scanning, Unterschriften, Bilder der Sendung, CMR-Upload bieten Flexibilität und ein Höchstmaß an Sicherheit für den Kunden.



Höhere Qualität, schnellere Abwicklung und Real-Time-Updates im Kundenportal

"Zu den wesentlichen Vorteilen für unsere Kunden zählen eine einfache und optimierte Abwicklung sowie eine höhere Qualität", erläutert Managing Director, Frederik Luz. "Probleme werden viel früher erkannt, dadurch können wir viel schneller reagieren und unseren Kunden eine Alternativlösung bieten." In Real-Time sind für den Kunden die Updates auf dem Kundenportal ersichtlich. Durch Erweiterungen der App ist es uns zudem jederzeit möglich auf kundenindividuelle Prozesse einzugehen", so Frederik Luz weiter.

"Aus unserer Sicht ist Flash Track herkömmlichen Flottenlösungen überlegen", erklärt Flash-CIO Florian Kemmerling die Entscheidung für eine eigene Lösung. "Hat der Partner bereits ein Smartphone – was heutzutage mittlerweile die Regel ist – entstehen für uns und für den Partner keine Zusatzkosten. Die App ist in wenigen Minuten im Play-Store runtergeladen, es entstehen keine monatlichen Kosten. Der Fahrer kann direkt loslegen. Das Smartphone ist flexibel und nicht an das Fahrzeug gebunden. Es kann beispielsweise zur Warenübergabe mitgenommen werden und dem Lademeister die Informationen, durch automatisierte Über-setzung auch in seiner Landessprache, gezeigt werden. Kamera und Touchscreen ermögli-chen zusätzliche Funktionen wie Scannen bzw. Unterschriften", fasst der IT-Chef die Vorteile zusammen.



Das Logistik-Unternehmen ist nun im 35. Jahr erfolgreich am Markt und bietet Transportlösungen für zeitkritische Fracht auf der Straße und in der Luft. Mit hohen Qualitätsstandards, Leidenschaft und innovativen Lösungen garantiert Flash eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung der Transporte.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Annette Tausch (Tel.: 49 69-7500597-22 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 4060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema