info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meliá Hotels International S.A. |

Meliá feiert 25 Jahre Präsenz auf Kuba

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


1990 startete die spanische Hotelkette Meliá Hotels International ihr Engagement auf Kuba und eröffnete ihr erstes Haus in Varadero.

Havanna/Palma de Mallorca. – Im Rahmen der kubanischen Tourismusmesse FITCuba wurde am 5. Mai bei einem Festakt das 25-jährige Jubiläum des ersten Hotels der spanischen Kette Meliá Hotels International (MHI) auf der Karibikinsel gefeiert. 1990 eröffnete das Sol Palmeras am herrlichen Strand von Varadero. Mittlerweile betreibt der mallorquinische Konzern 27 seiner weltweit über 370 Hotels auf der größten Antilleninsel und steht dort an der Spitze eines Marktes, der 2014 insgesamt drei Millionen Besucher begrüßte.



Tief beeindruckt von der Schönheit der Insel, der kubanischen Kultur sowie der unglaublichen Gastfreundschaft der Menschen, bot Gabriel Escarrer Juliá, Gründer und Chairman von MHI, den kubanischen Behörden in den späten 80er Jahren seine Unterstützung bei der Entwicklung der Tourismusindustrie an. Die Kubaner erkannten das Potenzial, das eine Zusammenarbeit mit der schon damals größten spanischen und darüber hinaus global aufgestellten Hotelkette und deren umfassendes Branchen-Know-how für das Land bot. Seitdem ist Meliá in Kuba sehr erfolgreich und möchte es auch künftig sein. Gabriel Escarrer Jaume, Sohn des MHI-Gründers und heutiger CEO und Vice-Chairman des Unternehmens, unterstreicht das ungebrochene Engagement für die Gegenwart und Zukunft der Tourismusbranche auf Kuba, "an der Meliá auch weiterhin als wichtiger Faktor teilhaben möchte, insbesondere angesichts der sich normalisierenden Beziehungen zu den USA".



Kuba war dem Tourismus, der für Wohlstand und Arbeitsplätze sorgt, schon immer sehr verbunden. Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen in dieser Branche eine wichtige Rolle. Das trifft auch für die Unternehmensphilosophie von Meliá zu. Ein Aspekt, der von den Kubanern sehr geschätzt wird, wie sie anlässlich der offiziellen Jubiläumsfeier erkennen ließen. In diesem Rahmen wurde auch Meliás seit Jahrzehnten bestehendes, starkes Engagement bei der Ausbildung und Unterstützung kubanischer Hotelmitarbeiter gewürdigt. Gabriel Escarrer: "Statt einfach nur ein gemischtes Team aus Kubanern und Spaniern zu sein, basiert das Unternehmen Meliá Cuba auf Vertrauen, Offenheit und einem guten Miteinander, wie in einer großen Familie."



Seit 1990 hat MHI sein Kuba-Geschäft auf der Basis von Joint Ventures kontinuierlich ausgebaut und repräsentiert heute mit 27 Hotels, 13.000 Zimmern, mehr als 10.000 Angestellten und fünf Millionen Übernachtungen 39 Prozent des gesamten Übernachtungsvolumens der Insel. Die Hotels der Gruppe stehen in Cayo Coco, Cayo Guillermo, Cayo Largo, Cayo Santa Maria, Holguin, Havanna, Santiago de Cuba und Varadero. Mit vier seiner insgesamt sieben Hotelmarken ist das Unternehmen auf Kuba präsent: Tryp, Sol, Meliá und die vielfach prämierten (u.a. bester Luxus-Spa der Welt, bester Service in der Karibik), luxuriösen All-inclusive Paradisus Resorts.



Jüngste Neueröffnung, die in zwei Phasen im Dezember 2014 und Mai 2015 erfolgte, ist das Meliá Jardines del Rey auf Cayo Coco, eine Fünf-Sterne-Anlage und mit 1.176 Zimmern das weltweit größte Resort des Unternehmens. Das an der Nordküste Kubas gelegene Inselarchipel Jardines del Rey ist das Reiseziel mit dem höchsten Wachstum auf Kuba. Der Bau von zwei weiteren Fünf-Sterne-Hotels der Meliá-Gruppe in Varadero und auf Cayo Santa María ist bereits in der Planung.



Weitere Informationen: www.meliacuba.de und www.melia.com



Bildquelle: Meliá Hotels International


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sabine von der Heyde (Tel.: + 34 971 22 44 64), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 3808 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meliá Hotels International S.A.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meliá Hotels International S.A. lesen:

Meliá Hotels International S.A. | 08.11.2016

Meliá steigert Nettogewinn um 74 Prozent

Palma de Mallorca, 8. November 2016 - Gabriel Escarrer Jaume, Vice-Chairman und CEO von Meliá Hotels International (MHI) kommentiert die glänzenden Ergebnisse der zurückliegenden neun Monate: "Die exzellenten Unternehmensergebnisse wurden durch di...
Meliá Hotels International S.A. | 04.11.2016

Neues Kronjuwel im Herzen Madrids

Madrid. - Als eine Luxusoase mitten im historischen Herzen Madrids präsentiert sich das Fünf-Sterne-Hotel Gran Meliá Palacio de los Duques. Nach einem sehr aufwändigen Umbau und einer kompletten Renovierung, in die rund 19 Mio. Euro flossen, feie...
Meliá Hotels International S.A. | 17.10.2016

Meliá erhält Zuschlag für Palmas Kongresspalast

Palma de Mallorca. - Der mallorquinische Hotelkonzern Meliá Hotels International (MHI) hat in einem öffentlichen Vergabeverfahren den Zuschlag für den neuen Kongresspalast in Palma de Mallorca erhalten, der bereits zum Jahreswechsel 2016/2017 die ...