info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gastronomie Magazin |

Saladetten für die Gastronomie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Entscheidet man sich auswärts essen zu gehen, steht man unmittelbar vor der Entscheidung in welches Restaurant man gehen soll. Eine sehr einfache und gewöhnliche Frage und dennoch ist es oftmals schwieriger als man glaubt. ...



Entscheidet man sich auswärts essen zu gehen, steht man unmittelbar vor der Entscheidung in welches Restaurant man gehen soll. Eine sehr einfache und gewöhnliche Frage und dennoch ist es oftmals schwieriger als man glaubt. Restaurants müssen heutzutage einen hohen Qualitätsstandard erfüllen und noch viel höhere Erwartungen von Kunden.

Allen voran muss das Essen natürlich stimmen und das Ambiente sollte einladend und gemütlich sein. Doch nicht nur Essen und Dekoration müssen einwandfrei sein, sondern auch der Hygienestandard muss auf dem höchsten Niveau sein um die Kunden für sich zu gewinnen.
Um diesen Hygienestandard gerecht zu werden, bedienen sich Gastronomen an vielen Hilfsmitteln, damit die Gerichte bzw. Zutaten so frisch wie nur möglich serviert werden können. Dazu muss man zunächst wissen, welche Lebensmittel schnell verderblich sind und wie man sie so lang wie möglich frisch halten kann. Neben offensichtlichen Lebensmitteln wie Fleisch und Meeresfrüchte ist auch geschnittenes Gemüse sehr leicht verderblich und erfordert professionelle Kühlung um es frisch zu halten. Gastronomen verwenden Saladetten, um die Frische möglichst lange zu erhalten.
Saladetten bestehen meiste aus Edelstahl und sind mit einer obenliegenden gekühlten Wanne ausgebildet, worin man das Gemüse mittels Gastro-Norm-Behältern (GN) lagern kann.
Meist besitzen Saladetten auf der Bedienseite noch eine Abstellfläche, die auch als Arbeits- und Schneidefläche dienen kann. Die obenliegende Kühlwanne ist dabei mit einem nach oben klappbaren Deckel abgedeckt um Verschmutzungen zu verhindern.
Oftmals besitzen Saladetten im unteren Teil noch gekühlte Teilabteile oder Schubladen in denen wieder Gastro-Norm-Behälter eingeschoben werden können. Das Kühlgerät selbst liegt ebenfalls im unteren Teil, jedoch von den Schubladen bzw Teilabteile getrennt.
Eine Standard-Saladette bietet eine Kapazität von 2,5 x GN 1/1 für den Bereich unterhalb des Deckels und 2 gekühlte Türabteile mit jeweils 1 x GN 1/1.
es gibt sie natürlich noch in vielen verschiedenen Größen. Auch Saladetten mit Glasaufsatz sind erhältlich und bieten ihre Vorteile.
Neben der Kapazität muss natürlich auch das Design der Saladette stimmen um die Kunden von der Frische zu überzeugen. Deshalb spielt ach die Beleuchtung eine wichtige Rolle bei den Saladetten. Der Kauf einer Saladette ist demnach von vielen Faktoren abhängig und mit der richtigen Saladette kann man schon viele Kunden für sein Restaurant gewinnen.
Steht man also vor Entscheidung welches Restaurant man besucht, sollte man sich neben dem Geschmack der Gerichte auch die Hygiene und die Qualität der verwendeten Zutaten anschauen.
Eine hochwertige Saladette kann schon für gute Qualität der Zutaten sprechen, doch selbst dann sollte das Gemüse genau betrachten werden um Keime zu vermeiden.

Für welches Restaurant man sich schlussendlich entscheidet liegt bei jedem selbst. Geschmack, Ambiente und Hygiene sollten die Kriterien sein, nachdem man sein Restaurant wählt und das wissen auch die Gastronomen, weshalb auch scheinbar unwichtige Geräte, wie Saladetten durchaus eine wichtige Rolle in der Kunden Gewinnung spielen. Gepflegte Kühltheken und Küchengeräte sind der erste Schritt zur Zufriedenheit des Kunden und verspricht somit Erfolg bei der Gastronomie und ein Lächeln im Gesicht der Kunden. Das Gastronomie Magazin beschäftigt sich täglich mit neuen Trends und aktuellen Angeboten in der Gastronomiebranche. Im Magazin findet man Informationen zu den Themen Gastronomie Lüftung, Küchentechnik, Pizzatechnik und vieles mehr. Kontakt
Gastronomie Magazin
Manuel Fischer
Essener Straße 5
45899 Gelsenkirchen
0209 1575634
marie.schneider@gmx.de
http://www.deutschland-gastronomie.de



Web: http://www.deutschland-gastronomie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuel Fischer (Tel.: 0209 1575634), verantwortlich.


Keywords: Saladetten, Kühlung

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4086 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gastronomie Magazin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gastronomie Magazin lesen:

Gastronomie Magazin | 21.05.2015

Umlufthauben, die Alternative zur Abluft.

Bei einer Gastronomie Lüftungsanlage liegt der erste Gedanke bei einer Abluftreinigungsanlage, welche die Abluft nach außen Leitet und somit die Küchenabluft entfernt. Dazu gehören Rohrwege und ein Airbox Ventilator an der Außenfassade. Wenn Roh...
Gastronomie Magazin | 20.05.2015

Fettabscheider für die Gastronomie

Ein Restaurant oder eine Großküche verursacht zwangsläufig fetthaltiges Schmutzwasser, welches wiederum in unser Abwasser fließt und es zusätzlich verschmutzt. Um dies zu verhindern, ist es Betrieben mit gewerblicher Essensausgabe vorgeschrieben...
Gastronomie Magazin | 11.05.2015

Gasherde, der Favorit vieler Großküchen

Schaut man sich die Küche eines großen Restaurants genauer an, fällt auf dass die meisten Großküchen immer noch mit Gasherden arbeiten, obwohl es mittlerweile viele Alternativen gibt wie Beispielsweise Elektroherde oder Induktionsherde. Wieso b...