info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Net at Work Netzwerksysteme GmbH |

Virtuelle Musterlösung: Microsoft integriert NoSpamProxy in Contoso

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Paderborn, 17.7.2006: Net at Work´s innovativer Spam-Blocker NoSpamProxy wurde jetzt als erstes Lösungsszenario in Microsoft Contoso integriert. Im virtuellen Musterunternehmen Contoso wird das hohe Potenzial der von Microsoft freigegebenen Partner-Lösungen allgemein verständlich und für jeden Interessenten nachvollziehbar demonstriert. Als Musterbeispiel für eine innovative Antispam-Lösung fungiert NoSpamProxy.

Microsoft Partner kennen die Demoumgebung Contoso als Präsentationsplattform anerkannter Lösungen für die mittelständische Wirtschaft. Als erste Musterlösung hielt NoSpamProxy Einzug in die virtuelle Firma. „Wir haben zusammen mit Microsoft unser Antispam-Produkt NoSpamProxy in Contoso integriert, um dem Partnerkanal ein verlässliches und innovatives Lösungsszenario für den Spam-Schutz in mittelständischen Unternehmen vorzustellen“, kommentiert Uwe Ulbrich, Geschäftsführer der Net at Work, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Microsoft. „Wir erwarten dadurch einen deutlichen Schub für den Umsatz über die Microsoft Certified Partner.“

Im virtuellen Einsatz
Contoso hat das erklärte Ziel, ausgewählte Produkte in einem konkreten Lösungsszenario praxisbezogen und transparent vorzustellen. Dadurch wird für Kunden der Nutzen eines Produkts wie NoSpamProxy im virtuellen Einsatz sehr schnell klar, zumal der Bedienungsaufwand in der Demoumgebung sehr gering ist. „Die virtuelle Musterfirma Contoso ist ein erstklassiges Hilfsmittel für die Arbeit“, erläutert Uwe Ulbrich. „Die vielfältigen Demoszenarien helfen auf ganz einfache und wirkungsvolle Weise, Kunden das Potenzial von Microsoft Lösungen nahe zu bringen“. Contoso unterstützt die Microsoft Partner, neue Projekte zu generieren. Es erleichtert aber auch für Techniker und Entwickler das Evaluieren von Produkten und das Erstellen von Testumgebungen. Microsoft will ihre Demo-Plattform deshalb konsequent aufbauen und durch Partnerlösungen bereichern.

„Durch die enge Zusammenarbeit von Net at Work und Microsoft wurde die Antispam-Lösung NoSpamProxy als erste ISV Lösung in die virtuelle Musterfirma Contoso integriert. Net at Work zeigt hier eindrucksvoll, wie NoSpamProxy die Sicherheit und Produktivität von Unternehmen im Rahmen der Microsoft Plattform weiter erhöhen kann“, stellt Christian Thor, Partner Technical Specialist der Microsoft Deutschland GmbH, anerkennend fest. Die Kooperation von Net at Work und Microsoft zeigt, dass sich NoSpamProxy nahtlos in die Security-Strategie von Microsoft einfügt und das Vertrauen in das Produkt mehr als rechtfertigt. Unternehmenskunden können sich von der Leistungsfähigkeit der Anti-Spam-Lösung in Contoso selbst überzeugen.

Contoso, die virtuelle Musterfirma, wurde von Microsoft geschaffen, um mittelständischen Unternehmen die Möglichkeiten der Informationstechnologie und speziell der vielfältigen Microsoft-Lösungen verständlich und nachvollziehbar zu demonstrieren. Durch Beispielszenarien aus dem realen Unternehmensalltag trägt Contoso dazu bei, geeignete Lösungen für den eigenen Betrieb zu finden.

Kurzprofil Net at Work

Die Net at Work Netzwerksysteme GmbH agiert als erfolgreiches System- und
Softwarehaus für die mittelständische Wirtschaft. 1995 mit Sitz in
Paderborn gegründet, bietet das Systemhaus als Partner für Betriebe
jeder Bran¬che IT-Infrastrukturlösungen sowie Business-Solutions zur
Optimierung von Geschäftsprozes¬sen. Als Microsoft Certified Gold
Partner verfügt Net at Work über zertifiziertes Expertenwissen im Umfeld
der Microsoft-Lösungen. NoSpamProxy resultiert aus dieser
Praxiserfahrung und beruht auf einer Idee und dem Konzept von Frank
Carius, Gründungsmitglied und Senior Consultant bei Net at Work. Das
Produkt wurde wesentlich durch ihn und Hennig Krause, NoSpamProxy Lead
Developer, entworfen und umge¬setzt. 2002 entwickelte das Unternehmen
die innovative Anti-Spam-Lösung zur Standardsoftware mit
Produktcharakter. Inzwischen ist NoSpamProxy das Flaggschiff der
Software-Entwicklung. Es verhindert mit einer einzigartigen
Analysemethode bereits die Zustellung von SPAM-Mails. Zudem stellt Net
at Work seit 2003 für die effizientere Abwicklung von Geschäftsprozessen
die Workflow Management Lösung process management server 2003 zur
Verfügung. Mehr über das System- und Softwarehaus erfahren Sie unter:
www.netatwork.de .



Kurzprofil NoSpamProxy

Das als SMTP-Proxy realisierte System arbeitet in der aktuellen Version
5 vom Januar 2006 nach einer bisher einzigartigen Analyse- und
Umkehrmethode. Es blockiert unerwünschte Werbemails bereits während der
Übertragung. Das Absendersystem erzeugt daraufhin einen
Unzustellbarkeitsbericht. Durch die intelligente Abwehr auf der Leitung
wird weder Speicherplatz noch Übertragungszeit beansprucht. Außerdem
entfällt die lästige manuelle Nachbearbeitung von Quarantäne-Mails. Zur
SPAM-Identifikation arbeitet die als offene Plattform konzipierte
Software mit freien Filtersystemen, die individuell einstellbar und
erweiterbar sind. Daher verheißt NoSpamProxy von Net at Work SPAM-Mails
definitiv einen Riegel vorzuschieben. Mehr über NoSpamProxy erfahren Sie
unter: www.NoSpamProxy.de


Weitere Informationen:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH
Am Hoppenhof 32
D-33104 Paderborn
Tel. +49 5251 304-600, Fax -650
info@netatwork.de
Kontakt
Aysel Yavuz
Telefon: 05251-304 627
Email: aysel.yavuz@netatwork.de


Riba:BusinessTalk GmbH
Amselweg 21
D-56587 Oberhonnefeld
Ansprechpartner:
Nadine Kramb
PR-Beratung
Tel.: +49 (0) 2634 9400 69
Fax: +49 (0) 2634 9400 80
E-Mail: nkramb@riba.de
URL: www.riba.de

Web: http://www.netatwork.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Kramb, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 626 Wörter, 5355 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Net at Work Netzwerksysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Net at Work Netzwerksysteme GmbH lesen:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 21.10.2014

Net at Work stoppt SSLv3-Missbrauch am Gateway

Paderborn, 21.10.2014 - Die Net at Work Gateway Solutions NoSpamProxy und enQsig unterstützen ab sofort keine Verschlüsselung über SSLv3 mehr. Damit ziehen die Paderborner E-Mail-Security-Experten die Konsequenz aus der jüngst bekannt gewordenen ...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 18.09.2014

Net at Work auf dem Technical Server Summit am 15. & 16. Oktober 2014 in Düsseldorf

Paderborn, 18.09.2014 - Die Net at Work GmbH nimmt auch 2014 am Technical Server Summit von Microsoft (15. und 16. Oktober 2014, Düsseldorf) teil. Der langjährige Microsoft-Gold-Partner informiert im Rahmen des Events bei mehreren Vorträgen und Ha...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 01.09.2014

Net at Work präsentiert neues Partnerprogramm

Paderborn, 01.09.2014 - Die Net at Work GmbH hat ihr Partnerprogramm neu aufgelegt. Ab dem 1. September 2014 profitieren Vertriebspartner des Paderborner Mail-Security-Spezialisten im Rahmen eines dreistufigen Modells von attraktiven Partner-Discount...