info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Materna GmbH |

MATERNA kooperiert mit Webfair

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Seit September 2001 kooperiert der e-Business-Spezialist MATERNA GmbH mit der Webfair AG aus München. MATERNA vertreibt ab sofort als Webfair-Solution-Partner das Produkt "Community Engine" des weltweit tätigen Content-Management- und Community-Spezialisten und erweitert damit sein e-Business-Leistungsportfolio.

Webfair und MATERNA werden künftig bei der Realisierung von Komplettlösungen für mittlere bis große Internet- und Intranet-Sites intensiv zusammenarbeiten. MATERNA bietet Dienstleistungen rund um die Content-Management- und Community-Software von Webfair an - dies reicht von der Beratung bis zur Implementierung.

Ein erster gemeinsamer Erfolg ist die Integration der Webfair "Community Engine" bei einer der größten deutschen Messegesellschaften. Das System dient hier als Content-Management- und Community-System zum Betrieb von zwei stark frequentierten Ganzjahresportalen im Technologiebereich. Neben der Integration diverser Medien- und Funktionspartner bietet das System viele attraktive Community-Funktionalitäten, wie z. B. Foren, Chat, Newsletter, Event-Kalender etc., um das Informationsbedürfnis des anspruchsvollen Internet-Nutzers zu stillen.

"Mit MATERNA haben wir einen wertvollen Partner gewonnen. Durch die europaweite Vernetzung, die spezifischen Branchenkenntnisse und die langjährige Erfahrung im Bereich der Systemintegration ist MATERNA in der Lage, die Webfair Community Engine bei Kunden vor Ort in komplexe Systemumgebungen zu integrieren", erläutert Robert Weisbecker, Mitgründer und Director Business Development der Webfair AG.

Das besondere Highlight der Community Engine ist die Standardisierung der Kommunikation in Business Communities. Sie bringt die Mitglieder zusammen, die an gleichen Themen arbeiten und hilft dabei, entsprechende Experten schnell zu identifizieren und direkt zu kontaktieren.

Neue Ideen sowie die gesammelten Erfahrungen aller Mitarbeiter bleiben in der zentralen Wissensdatenbank langfristig erhalten. Von Frequently-Asked-Questions-Listen (FAQ) bis hin zur individuellen Portalseite beinhaltet die Software-Plattform ein breites Spektrum von Möglichkeiten, um Wissen aktiv auszutauschen.

Schon heute gelten Communities als zentraler Bestandteil einer erfolgreichen e-Business-Lösung. Sie bieten den Mehrwert, einen Internet-Auftritt mit verschiedenen Community-Features auszustatten und damit für den Kunden aufzuwerten. Das Ergebnis sind zufriedenere Internet-Nutzer, die immer wieder gerne in attraktiven Internet-Portalen surfen.

MATERNA GmbH

Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2000 einen Umsatz von 178 Millionen Euro (349 Millionen Mark. In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche e-Business-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen (e-CRM) sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme (e-Management) zusammensetzen. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus Mobile Solutions und Unified Messaging. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv.

Weitere Informationen:

MATERNA GmbH
Information & Communications
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

Webfair AG

Webfair (1997 gegründet) ist ein weltweit tätiger Knowledge-Management Spezialist mit Hauptsitz in München und einer Niederlassung in Atlanta (USA). Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern von web-basierter Knowledge-Management und Collaboration Software. Mit seinem Produkt Community Engine können Mitarbeiter, Geschäftspartner, Händler und Kunden Informationen, Wissen, Best Practice und Feedback in Business Communities austauschen. Webfair Lösungen sind bei zahlreichen Großunternehmen wie Volkswagen, Roche, Siemens MFS, EDS, John Hancock, Audi und KPMG im Einsatz und zeichnen sich vor allem durch ihren hohen Integrationsgrad in bereits bestehende Geschäftsprozesse aus. Partner wie Cisco Systems, Compaq, KPMG und Microsoft unterstützen Webfair bei der internationalen Vermarktung sowie bei der Weiterentwicklung der Lösung. Solution Partner wie Think4You, Compaq, KPMG, Gedas, Integra und Materna ermöglichen eine schnelle und erfolgreiche Umsetzung vor Ort.


Weitere Informationen:
Webfair AG
John Grieve
Tumblingerstraße 23, 80337 München
Tel. 0 89/24 22 94-0, Fax -499
E-Mail: m.seidel@webfair.com
http://www.webfair.com


Web: http://www.materna.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Siepe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4744 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Materna GmbH lesen:

MATERNA GmbH | 18.09.2002

MATERNA entwickelt Unternehmens-Portal für Siemens ICM

Um seinen weltweit rund 30.000 Mitarbeitern einen schnellen und qualitativ hochwertigen Zugriff auf alle unternehmensweiten Informationen und Services zu ermöglichen, hat der Siemens Bereich Information and Communication Mobile (ICM) in München ein...
MATERNA GmbH | 27.08.2002

Wie effektiv arbeitet der kommunale Bürger-Service?

Die Untersuchung ist eine Studie von „IT-Surveys.de“, einer Private Public Partnership zwischen MATERNA und dem Lehrstuhl für Marketing der Universität Dortmund. Die vollständige Studie ist im Internet verfügbar unter: http://www.it-surveys.de....
MATERNA GmbH | 22.08.2002

System-Management-Lösung von MATERNA für Linux verfügbar

Darüber hinaus baut MATERNA seine DX-Union-Vertriebsaktivitäten aus und adressiert verstärkt Industrieunternehmen, nachdem der bisherige Vertriebsfokus in der Öffentlichen Verwaltung lag. Durch die hohe Anpassbarkeit an individuelle Systemumgebun...