info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Golden Dawn Minerals |

Golden Dawn berichtet über aktuellen Stand des Explorations- und Großprobenahmeprogramms bei Greenwood

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)





Golden Dawn berichtet über aktuellen Stand des Explorations- und Großprobenahmeprogramms bei Greenwood

Vancouver, 20. Mai 2015 - Golden Dawn Minerals Inc. (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8N) (das Unternehmen oder Golden Dawn) freut sich, über den aktuellen Stand der jüngsten Aktivitäten und die Pläne für die unmittelbare Zukunft zu berichten. Die Hauptkonzessionsgebiete des Unternehmens, die über historische Minen und Aufbereitungsanlagen verfügen, liegen 4 Kilometer westlich der Ortschaft Greenwood entlang von Highway 3 in Südzentral-BC (Kanada). Das Unternehmen hat die Genehmigung für die Entnahme von zwei jeweils 10.000 Tonnen umfassenden Großproben beim Konzessionsgebiet May Mac (insgesamt 20.000 Tonnen) für die Exploration und Aufbereitung 2015 beantragt. Eine Großprobe würde vom Zugangsstollen Nr. 7 der historischen Mine May Mac und die andere vom Zugangsstollen Nr. 2 der historischen Mine Amigo, die 1,1 Kilometer südlich vom Stollen Nr. 7 bei May Mac liegt, entnommen werden. Die mineralisierten Zonen bei May Mac und Amigo könnten möglicherweise Teil derselben regionalen mineralisierten Struktur sein.

Die Genehmigung für die Entnahme der Großproben ist an den Betrieb der eigenen Mühle durch das Unternehmen bzw. die Aufbereitung des Materials in einer regionalen gebührenpflichtigen Mühle oder die Verschiffung von Roh- oder vorkonzentriertem Material direkt an ein geeignetes Hüttenwerk geknüpft. Das Unternehmen prüft diese Optionen aktuell, um zu bestimmen, welche am sinnvollsten ist. Im Rahmen des Programms wird das Unternehmen zunächst auch repräsentative unterirdische mineralisierte Gesteinsproben aus den historischen Minen May Mac und Amigo entnehmen. Diese Proben werden metallurgischen Labortests unterzogen werden, um Daten für den Entwurf eines Fließbildes zu erheben. Diese Arbeiten sollen Mitte Juli 2015 fertiggestellt werden. Die ersten metallurgischen Testergebnisse sollten innerhalb der nächsten zwei bis vier Wochen verfügbar sein.

Gleichzeitig wird das Unternehmen die Exploration einschließlich von unterirdischen Bohrungen im Zugangsstollen Nr. 7 bei May Mac, die der Bestätigung der Erweiterung der historischen Erzgangzone AA dienen sollen, aufnehmen. Dieser Erzgang wurde in der Vergangenheit vom Zugangsstollen Nr. 6 - rund 75 Meter oberhalb von Zugang Nr. 7 - aus abgebaut. (Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Website des Unternehmens unter www.goldendawnminerals.com.) Die Genehmigung für diese Explorationsarbeiten liegt vor. Die Kosten der oben beschrieben Explorationsarbeiten und der dazugehörigen Labortests werden auf 300.000 $ geschätzt.

Je nach den Ergebnissen des Genehmigungsantrags für die Großproben und der Explorationsarbeiten einschließlich der Bohrergebnisse wird das Unternehmen dann mit der Entnahme von bis zu 20.000 Tonnen beginnen. Dieser Antrag sollte voraussichtlich im dritten Quartal 2015 genehmigt werden. Die unterirdischen Bohrungen und die Entnahme der Großproben sollen dazu dienen, zu beurteilen, ob die historischen Minen May Mac und Amigo die Produktion und Aufbereitung von bis zu 75.000 Tonnen pro Jahr aus wirtschaftlicher Sicht tragen könnten. Sollte dies der Fall sein, müssten die historischen Abbaugenehmigungen wieder aktiviert werden.

Die Kosten für die Sanierung der bestehenden Mühle (Kapazität von 100 Tonnen pro Tag) des Unternehmens am Standort der historischen Minen May Mac und Amigo sollten nicht mehr als 1.000.000 $ betragen. Die Entscheidung zur Sanierung dieser bestehenden Aufbereitungsanlagen wird gefällt werden, sollte im Rahmen der unterirdischen Explorationsarbeiten und Großrprobenahmen bei den historischen Minen May Mac und Amigo eine geeignete Ressource und Durchsatzmaterial für die Mühle abgegrenzt werden. Das Unternehmen rechnet damit, dass die ersten 20.000 Tonnen zunächst in einer gebührenpflichtigen Mühle aufbereitet werden, oder im Falle von ausreichenden In-situ-Gehalten - möglicherweise unter Anwendung von Vorkonzentrierungsverfahren - als DSO-Material (Direct Shipping Ore) an ein geeignetes Hüttenwerk verkauft werden.

Sobald das Unternehmen neben den Ergebnissen der unterirdischen Großproben und Bohrungen im Besitz der neuen metallurgischen Ergebnisse ist, wird es das Potenzial für die Wiederinbetriebnahme des Abbau- und Aufbereitungsbetriebs bei den historischen Minen May Mac und Amigo überprüfen. Das Unternehmen ist angesichts der Lage des Konzessionsgebiets mit seinen historischen Minen und Aufbereitungsanlagen inmitten eines bedeutenden historischen Bergbaugebiets mit umfassender bestehender Infrastruktur (einschließlich einer Aufbereitungsanlage, die saniert und wieder in Betrieb genommen werden könnte) von der Zukunft des Projekts überzeugt. Derzeit liegen bei den historischen Minen May Mac und Amigo keine bekannten abgegrenzten Mineralressourcen vor. Die Mine May Mac war zuletzt 1982 in Betrieb.

Diese Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne (M.Sc., P.Geol., P.Geo.) von APEX Geoscience Ltd., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, geprüft und verifiziert.

GOLDEN DAWN MINERALS INC.
Wolf Wiese
Wolf Wiese
Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Corporate Communications
604-221-8936
allinfo@goldendawnminerals.com

TSX-V: GOM
FRANKFURTER WERTPAPIERBÖRSE:-3G8A

DIESE PRESSEMITTEILUNG WURDE VOM MANAGEMENT ERSTELLT, WELCHES AUCH DIE GESAMTE VERANTWORTUNG FÜR DEN INHALT ÜBERNIMMT. DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT BESTIMMTE ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN, DIE BEKANNTE UND UNBEKANNTE RISIKEN, VERZÖGERUNGEN UND UNGEWISSHEITEN IN SICH BERGEN, DIE NICHT VOM UNTERNEHMEN BEEINFLUSST WERDEN UND DAZU FÜHREN KÖNNEN, DASS SICH TATSÄCHLICHE ERGEBNISSE, LEISTUNGEN ODER ERFOLGE DES UNTERNEHMENS ERHEBLICH VON DEN ERGEBNISSEN, LEISTUNGEN ODER ERWARTUNGEN UNTERSCHEIDEN, DIE IN DIESEN ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN ZUM AUSDRUCK GEBRACHT WURDEN. WIR BEMÜHEN UNS UM DAS SAFE-HARBOUR-ZERTIFIKAT.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

-


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Golden Dawn Minerals, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 809 Wörter, 6350 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Golden Dawn Minerals lesen:

Golden Dawn Minerals | 10.11.2016

Golden Dawn schließt Privatplatzierung ab und informiert über aktuelle Finanzsituation

Golden Dawn schließt Privatplatzierung ab und informiert über aktuelle Finanzsituation Vancouver, 10. November 2016 - Wolf Wiese, CEO von Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) gibt bekannt, das...
Golden Dawn Minerals | 09.11.2016

Golden Dawn Minerals: Goldminen in Kanada bieten Potenzial für Anleger, CEO Wolf Wiese im Interview mit Wirtschaft -TV

Golden Dawn Minerals: Goldminen in Kanada bieten Potenzial für Anleger, CEO Wolf Wiese im Interview mit Wirtschaft -TV Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) freut sich heute bekanntzugeben, das ...
Golden Dawn Minerals | 31.10.2016

Golden Dawn berichtet den Aktionären über den aktuellen Stand seiner Aktivitäten und Übernahmen

Golden Dawn berichtet den Aktionären über den aktuellen Stand seiner Aktivitäten und Übernahmen Vancouver, 31. Oktober 2016 - Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) informiert nachfolgend übe...