info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UNIPOR Ziegel Gruppe |

Zwei wie Feuer und Ziegel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mineralische Mauerziegel sch├╝tzen Hausbewohner im Brandfall

Eine vergessene Kerze nach dem Abendessen und schon ist es so weit: Feuer bricht aus. Doch es muss nicht immer Fahrl├Ąssigkeit sein, die zur Katastrophe f├╝hrt ÔÇô auch technische Defekte wie ein durchgeschmortes Kabel reichen aus, um einen Brand zu verursachen. Danach muss es schnell gehen: In der Regel bleiben nur wenige Minuten, um das Geb├Ąude unbeschadet zu verlassen. Massive Mauerziegel aus rein mineralischen Bestandteilen bieten gute Voraussetzungen f├╝r Rettungskr├Ąfte, die Bewohner zu evakuieren und den Brand zu l├Âschen.



Die finanziellen Brandsch├Ąden im Privatbereich werden in Deutschland j├Ąhrlich auf rund eine Milliarde Euro beziffert, vom emotionalen Schaden durch zerst├Ârte Erinnerungsst├╝cke ganz zu schweigen. Etwa 400 Menschen verlieren jedes Jahr sogar ihr Leben in den Flammen ÔÇô der Gro├čteil davon im eigenen Zuhause. Die meisten Opfer werden dabei nachts im Schlaf ├╝berrascht und es bleibt oft keine Zeit mehr, sich und die Familie zu evakuieren. Gerade beim Thema Feuer ist daher bauliche Vorsorge besser als Nachsorge: Massives Mauerwerk aus Ziegeln hilft dabei, die rasante Ausbreitung des Feuers einzuschr├Ąnken.



Gebrannter Ziegel scheut das Feuer



Ist ein Feuer erst einmal ausgebrochen, muss verhindert werden, dass es um sich greift. Ein wichtiger Faktor sind hier nichtbrennbare Wandbaustoffe ÔÇô zum Beispiel massive Mauerziegel von Unipor. W├Ąhrend der Herstellung werden diese bei knapp 1.000 Grad Celsius im Tunnelofen gebrannt. "Das Ergebnis ist ein Wandbaustoff, der nachweislich nicht mehr brennbar ist", erkl├Ąrt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Ziegel-Gruppe. "Sowohl die Ziegel als auch ihre mineralische D├Ąmmstoff-F├╝llung sind absolut feuerfest. So erm├Âglichen sie der Feuerwehr und Helfern ein ├╝berlebensnotwendiges Zeitfenster f├╝r die Rettung."



Quantit├Ąt dank Qualit├Ąt



Die gesetzlich vorgeschriebene Feuerwiderstandsdauer f├╝r freistehende Einfamilienh├Ąuser bis zum Verlust der statischen Eigenschaften liegt bei 30 Minuten. Unipor bietet jedoch Mauerziegel an, die sogar bis zu 90 Minuten den Flammen trotzen. Das best├Ątigen auch offizielle Zulassungen des Deutschen Institutes f├╝r Bautechnik (Berlin). "So verschaffen die Mauerziegel den Bewohnern und Rettungskr├Ąften im Notfall wichtige zus├Ątzliche Minuten", betont Fehlhaber. Zudem sind sie als rein mineralische Baustoffe frei von L├Âsemitteln und Organik. Selbst im Brandfall geben sie damit keine giftigen Ausd├╝nstungen an die Umgebung ab.



Die vollst├Ąndige Pressemitteilung sowie printf├Ąhige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Thomas Fehlhaber (Tel.: 089-7498670), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3155 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: UNIPOR Ziegel Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UNIPOR Ziegel Gruppe lesen:

UNIPOR Ziegel Gruppe | 27.12.2016

Ein Leichtgewicht f├╝r den Schallschutz

Ein leichter Baustoff d├Ąmmt die W├Ąrme gut, ein schwerer Baustoff ist der ideale Partner f├╝r den Schallschutz - eine weitverbreitete Meinung. Doch so einfach kann man diese beiden bauphysikalischen Kernthemen nicht abhandeln. Schall- und W├Ąrmeschu...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 13.12.2016

Gr├╝ne Baustelle

Wohngesund bis in den Kern: Mit dem neuen "Unipor W07 Silvacor" entsteht in Hammelburg (Bayern) das Au├čenmauerwerk eines besonderen Einfamilienhauses. Das D├Ąmmstoff-Herz des gef├╝llten Mauerziegels besteht zu 100 Prozent aus nachwachsenden Nadelhol...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 30.11.2016

Grenzenlos Wohnen

Ein Leben lang flexibel - das w├╝nschen sich nicht wenige. Derselbe Anspruch darf f├╝r Immobilien gelten: Ist die angestrebte Wohnsituation f├╝r alle Altersgruppen passend? Wie gut sind wichtige Alltagshelfer wie Rollst├╝hle oder Schiebet├╝ren integr...