info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Audiantis GmbH |

Audiantis veröffentlicht iSound® 1.3.1

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Soeben veröffentlichte die Audiantis GmbH aus Berlin die nächste Stufe der iSound®-Serversoftware, welche die Integration neuartiger Audioinfrastrukturen im Internet durch interaktives Streaming ermöglicht. Die iSound®-Technologie beherrscht das Echzeit-Mixing verschiedener Audioquellen in einem permanent aufgebauten Stream. Jeder Stream wird abhängig vom Nutzerverhalten individuell komponiert, somit ist echte Audio-Personalisierung möglich. Die ganze Intelligenz und Komplexität der Technologie liegt dabei auf Serverseite; die Nutzer benötigen lediglich einen kleinen, im Lieferumfang enthaltenen Player. Bestehende Webseiten – im stationären als auch mobilen Internet - können einfach mit iSound® nachgerüstet werden. Weitere Informationen, u. a. ein Funktionsdemo, sind unter www.audiantis.com zu finden.

Die neue Version 1.3.1 enthält u. a. Neuerungen im Hinblick auf die Kommunikation von iSound®-Servern untereinander. So ist es ab dieser Version den Servern möglich, die Audiostreams anderer iSound®-Server als mögliche Quellen zu verarbeiten.

Zudem wurden die allgemeine Performance und das Text-to-speech-streaming (TTSS) optimiert. Auf Seite der Clients konnte zum einen die Stabilität des Java-Players verbessert werden, zum anderen wurden ein Flash-Player und neue AX-Player (für mobile Endgeräte) entwickelt.

Mit Erscheinen der neuen Version ist es möglich, die iSound®-Lizenzpakete Micro-Pack und Starter-Pack (ab 178,00 € zzgl. MwSt.) direkt unter www.audiantis.com (im Produktbereich) zu erwerben. Beide Servertypen werden via Download und individueller Vergabe eines Lizenzschlüssels vergeben. Die größeren Lizenztypen sind auf individuelle Anfrage erhältlich.



Über die Audiantis GmbH
Das Unternehmen wurde im Januar 2001 in Berlin gegründet und hat umfangreiche Fördermittel von der tbg Technologie Beteiligungsgesellschaft mbH, von der IBB Investitionsbank Berlin und von der Europäischen Union erhalten. 2004 wurde das internationale Patent auf das Verfahren erteilt und Prof. Karlheinz Brandenburg, der MP3-Erfinder vom Fraunhofer Institut, als Investor und Gesellschafter des Unternehmens gewonnen, das heute 12 Mitarbeiter beschäftigt. Er unterstützt die Gründer Dr. Reginald Grünenberg (42, CEO) und Hardy Krause (37, CTO), die bereits 2005 mit dem Eintritt auf dem weltweit dynamischsten Markt für Internet-Technologien begonnen haben: Japan.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:
Audiantis GmbH
Marcus Matysiak
mmatysiak@audiantis.com



Web: http://www.audiantis.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Matysiak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2561 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema