info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hyperion |

Finanzanalyse mit System: Hyperion Financial Management vervollständigt Management-Prozess

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 15. Oktober 2001 - Mit Hyperion Financial Management können Unternehmen die unternehmenseigenen Finanz- und Controllingprozesse optimieren. Mitarbeiter benötigen so weniger Zeit für das Suchen und Bearbeiten von steuerungsrelevanten Informationen und können sich intensiver mit der Analyse der Finanzergebnisse auseinander setzen - und damit die strategische Entscheidungsfindung sinnvoll unterstützen. Hyperion, ein führender Anbieter von Software für die Unternehmenssteuerung, stellt Financial Management auf der SYSTEMS (Halle A1/Stand 345) vor.

Hyperion Financial Management verbindet die Berichterstellung, Analyse und Modellierung in einer einzigen, zentralen und erweiterbaren Web-Anwendung. Sie ermöglicht den Aufbau wertorientierter Strategien, die Einbindung der Finanzpläne in diese Strategien und die Überwachung der Ausführung. Die Lösung fungiert als gemeinsame Plattform für große Anwendergruppen, so dass diese in ihrem Aufgabengebiet jederzeit zusammenarbeiten können, während in der glei-chen Anwendung auch Berichte und Pläne für externe Benutzer, wie z.B. Finanzanalysten, Aktionäre und Geschäftspartner, bereitgestellt werden können.

Die Software verfügt über eine integrierte Finanzintelligenz. So können zum Beispiel einzelnen Berichtspositionen Eigenschaften zugeordnet werden, wie Ertrags- oder Aufwandsgröße bzw. Aktiv- oder Passivgröße. Das System kann mit dieser Information "intelligent" umgehen und diese in Bezug zu einem bestimmten Zeitraum setzen (periodische, kumulierte Daten). Die bereits eingebauten Standardfunktionalitäten umfassen u.a. Intercompany-Eliminierungen bzw. Intercompany-Matching, automatische Währungsumrechnung sowie Ist-, Budget- und Plan-Management und so genannte Audit Trails.

Die in Hyperion Financial Management hinterlegten Rechenregeln sind sehr flexibel. Innerhalb eines zwölfdimensionalen Modells werden die jeweiligen Unter-nehmensstrukturen abgebildet. Dabei besteht die Möglichkeit, auch frei definierbare Dimensionen, so genannte Custom Dimensions, zu nutzen. Mit ihnen kann ein breites Anwendungsspektrum individuell abgedeckt werden.

Die Lösung nutzt Standard-HTML-Technologie und ist so konzipiert, dass sehr viele Anwender mit dem System arbeiten können. Alle Webseiten können über HTML individuell an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Die Anwender-PCs, die Zugriff auf das System bekommen sollen, benötigen lediglich einen Browser, der ohnehin meist schon Bestandteil des Betriebssystems ist. Än-derungen der Anwendung oder der Daten können somit leicht von der Zentrale für die Mitarbeiter freigegeben oder übermittelt werden. Sobald Daten von einem Anwender gespeichert wurden, stehen diese allen anderen je nach Zugriffsberechtigung zur Verfügung. Spezielle Softwareinstallationen auf Client-PCs und die mit verschiedenen Betriebssystemen einhergehenden Probleme erübrigen sich. Somit wird eine einfache und schnelle Implementation sichergestellt.

Die Anwendungen sind frei skalierbar. So gibt es fast keine Beschränkungen in Bezug auf die Anzahl der Anwender, der Konten oder die Anwendung, die abgedeckt werden soll. Mit der Lösung können sowohl reine Berichtswesenfunktionen als auch Konsolidierungsaufgaben wahrgenommen werden. Darüber hinaus lassen sich Planungsfunktionen integrieren.

Hyperion
Als führender Anbieter von Software für die Unternehmenssteuerung unterstützt Hyperion (Nasdaq: HYSL) Entscheidungsträger in der Wirtschaft bei der Steigerung der Leistungen und der Profitabilität ihrer Unternehmen. Führende Firmen weltweit setzen Produkte von Hyperion zur optimalen Planung, Steuerung und Ausführung ihrer Geschäftsstrategien ein. Durch die Analyse von Informationen aus E-Business-Initiativen, Supply-chain-, kundenbezogenen, betriebswirtschaft-lichen und finanztechnischen Abläufen erzielen sie wertvolle Wettbewerbsvorteile. Die branchenweit führende OLAP-Servertechnologie Hyperion Essbase sowie die Standard-Analyseanwendungen und -werkzeuge des Unternehmens werden derzeit von mehr als 6.000 Unternehmen weltweit eingesetzt. Dazu zählen 86 der Fortune-100-Unternehmen, 64 der Nikkei-Top-100 in Japan und mehr als 40 der Financial-Times-European-Top-100-Unternehmen. Zudem bieten mehr als 400 führende Partnerunternehmen Technologien, Anwendungen und Dienstleistungen zur Steigerung der Flexibilität sowie Wahlmöglichkeiten für die Kunden an. Der Hauptsitz des Unternehmens, das Niederlassungen in 22 Ländern unterhält, befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien. In Deutschland hat das Unternehmen seine Hauptniederlassung in Frankfurt/Main sowie Niederlassungen in München, Düsseldorf und Hamburg. Weitere Informationen zu Produkten und Dienstleistungen von Hyperion erhalten Sie unter www.hyperion.de.

Hyperion und Essbase sind eingetragene Marken und Hyperion Solutions ist eine Marke der Hyperion Solutions Corporation. Alle anderen Marken und Unternehmensnamen, die erwähnt werden, sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hyperion
Klaudia Wondraschek-Unger
Villa Manskopf
Flughafenstraße 4
60528 Frankfurt/Main
Tel: (069) 50 50 5-0
Fax: (069) 50 50 5-100
Klaudia_Wondraschek-Unger@Hyperion.com

Bei Rückfragen rufen Sie bitte
Richard T. Lane oder Katrin Striegel,
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89, an.
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz

Abdruck honorarfrei.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Striegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5598 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hyperion lesen:

Hyperion | 17.09.2002

PUMA ist mit Hyperion weiterhin auf dem Sprung

Die PUMA AG vertraut bei der Unternehmenssteuerung auf Hyperion. Das Sportartikel-Unternehmen nutzt die Lösungen des Business Performance Management Spezialisten weltweit zur Konsolidierung der knapp 40 Tochtergesellschaften. Einsatzgebiete sind das...
Hyperion | 10.09.2002

Droht der Fußball-Bundesliga der Pleitegeier?

Für Deutschlands Elite-Kicker sind die fetten Jahre zu Ende: Sinkende TV- und Werbegelder reißen ein dickes Einnahmeloch in die Clubkassen und verursachen Sorgenfalten bei den Club-Managern. Was folgt, sind nicht nur sinkende Gehälter und straffer...
Hyperion | 12.11.2001

Die Profitabilität steigern: Neue Versionen von Hyperion Essbase und Hyperion Application Builder er-möglichen schnelle Entwicklung, einfache Implementierung, verbesserte Inte-gration und gesteigerte Skalierbarkeit von analytischen Anwendungen

Frankfurt/Main, 12. November 2001 - Hyperion stellt jetzt Erweiterungen seiner branchenweit führenden analytischen Plattform vor. Der führende Anbieter von Software für die Unternehmenssteuerung unterstützt damit Firmen, ihre Leistungen besser zu...