info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Green Tourism Camp |

Green Tourism Camp - innovativ, nachhaltig zukunftsorientiert – startet in die fünfte Runde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Branchenevent findet vom 12. bis 14. November 2015 in Fulda statt. Im Vordergrund steht Aktuelles zum Thema Nachhaltigkeit und Kommunikation im Tourismus sowie in der MICE Industrie.

Nachhaltiges Wirtschaften ist mehr als nur ein Trend: zukunftsweisende Technologien, ressourcenschonendes Handeln oder attraktive Arbeitsbedingungen gehören bereits zum Firmenalltag. Doch gerade im Tourismus und der MICE Branche besteht hier noch Handlungsbedarf seitens der Unternehmen. Das mittlerweile in der Branche etablierte Veranstaltungsformat eines Barcamps erwies sich bereits in den vergangenen Jahren in Bezug auf die Thematik als erfolgreich und bietet Antworten auf zahlreiche Fragestellungen. Für die Organisatoren des Green Tourism Camp steht daher die Erarbeitung von Lösungsansätzen zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie in der Touristik sowie der MICE Industrie im Vordergrund: "Neben dem Ziel, eine innovative Plattform zu schaffen, sich innerhalb der Branchen regelmäßig zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie auszutauschen, ist es den Organisatoren auch wichtig, an die Inhalte aus den vergangenen Barcamps anzuknüpfen", so Wolf-Thomas Karl, Mitinitiator des Green Tourism Camp.

"Wissen teilen und sich vernetzen ist ein wesentlicher Bestandteil auf einem Barcamp", fügt Torsten von Borstel, Mitorganisator des Green Tourism Camp hinzu.

Ein Barcamp ist eine Art "Unkonferenz" mit sogenannten "Sessions" und Workshops zu einem bestimmten Thema. Inhalte und Ablauf werden erst zu Beginn der Veranstaltung von den Teilnehmern gemeinsam bestimmt.

Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Somit entsteht untereinander ein aktiver Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Als Sponsoren und Unterstützer des Events konnten die Organisatoren Torsten von Borstel, Christine Fuchs, Peggy König und Wolf-Thomas Karl wieder die protel hotelsoftware GmbH gewinnen, das "Morgensternhaus" Fulda sowie Anja Lindner als Expertin für Ernährung, Leben und Kultur. Die Teilnehmer des vergangenen Green Tourism Camps in Deutschland sind unter anderem für Organisationen und Unternehmen wie Deutscher Reiseverband DRV, Deutscher Fachverlag, Deutsche Bahn, German Convention Bureau GCB, Thomas Cook AG, MEET BERLIN oder Österreich Werbung GmbH tätig. Die Veranstaltung war offizieller Teil der UNESCO – Aktionstage "Bildung für nachhaltige Entwicklung".

Das Green Tourism Camp findet vom 12. bis zum 14. November 2015 im "Morgensternhaus" in Fulda statt. Anmeldung und weitere Informationen auf www.green-tourism-camp.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Wolf-Thomas Karl (Tel.: +49 (0) 6109 50 65 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2780 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema