info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sozialstation Neuburg-Schrobenhausen e.V. |

Pflegedienste für Schrobenhausen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pflegedienste ermöglichen oftmals ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen 4 Wänden. Infos zu Spektrum der Pflegedienstleistungen, Feststellung der Pflegebedürftigkeit und der Kostenübernahme.

Pflegedienste unterstützen auch in Schrobenhausen Ältere, Behinderte sowie Langzeiterkrankte und ermöglichen oftmals ein Leben in den eigenen 4 Wänden. Gleichzeitig werden Angehörige kurzfristig oder auf Dauer durch Pflegedienste entlastet.





Wobei unterstützen Pflegedienste Bedürftige?



Immer mehr Menschen erreichen ein hohes Lebensalter. Dieser demographische Wandel stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn ein höheres Lebensalter bedeutet oft zunehmende gesundheitliche Einschränkungen. In Schrobenhausen und Umgebung spielen ambulante Pflegedienste deswegen bei der Betreuung Älterer und Bedürftiger eine wichtige Rolle.



Selbstbestimmtes Leben in den eigenen 4 Wänden – dieser Wunsch wird in vielen Fällen erst durch den Einsatz von Pflegediensten mit ihren ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich. So sind die Aufgabenstellungen im Pflegebereich sehr vielseitig. Diese können sein:

- Körperpflege: Waschen, Duschen, Baden, Zahnpflege, Kämmen oder Rasieren

- Ernährung: Mundgerechtes Zubereiten sowie Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme

- Mobilität: Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Verlassen oder Wiederaufsuchen der Wohnung.

- Hauswirtschaftliche Versorgung: Einkaufen, Reinigung der Wohnung, Spülen, Wechseln und Waschen der Kleidung.





Wann ist jemand aus Schrobenhausen oder Umgebung pflegebedürftig?

Im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes ist ein Bürger aus Schrobenhausen dann pflegebedürftig, wenn er aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Tätigkeiten im täglichen Leben auf Dauer, voraussichtlich aber für mindestens 6 Monaten, in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedarf.



Wie erfolgt die Feststellung der Pflegebedürftigkeit?

Auch Bürger aus Schrobenhausen müssen bei der Pflegekasse einen Antrag auf Feststellung einer Pflegestufe stellen. Die Pflegekasse ist verpflichtet innerhalb von 2 Wochen einen Beratungstermin anzubieten, welcher im häuslichen Bereich des Bedürftigen stattfindet. Sollte die Pflegekasse danach innerhalb von 5 Wochen keine Entscheidung treffen, hat jeder Schrobenhausener Bedürftige ab dem ersten Tag der Überschreitung Anspruch auf 10,-€ tägliche erste Versorgungsleistung.



Wie wird die Pflege durch Pflegedienste finanziert?

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen stuft Pflegebedürftige aus Schrobenhausen und Umgebung in eine der Pflegestufen von 0 bis 3 ein. Pflegedienste müssen nun einen Kostenvoranschlag mit den vereinbarten Leistungen erstellen. Entsprechend der Pflegestufe übernimmt die jeweilige Pflegekasse anfallende Kosten für die durchgeführten Maßnahmen. Alle ambulanten Pflegedienste rechnen Ihre Dienstleistungen mit den Pflegekassen ab.

Jeder Bedürftige kann Leistungen entsprechend dem Leistungskatalog von ambulanten Pflegediensten wahrnehmen. Sollte die Bezahlung nicht durch die Pflegekasse erfolgen oder die Pflegestufe ausgeschöpft sein, muss die Leistung privat beglichen werden. Alle Schrobenhausener Pflegedienste beraten im Vorfeld gerne über individuelle Möglichkeiten.



Ambulante Pflege durch die Sozialstation Schrobenhausen e.V.

Als ältester Pflegedienst in Schrobenhausen bietet die Sozialstation Schrobenhausen e.V. seit 40 Jahren allen Bedürftigen und Ihren Familienangehörigen Unterstützung und Hilfe an - egal wo im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen jemand Handreichungen und Unterstützung benötigt. Der Pflegedienst Sozialstation Neuburg-Schrobenhausen e.V. verfolgt das Ziel, nach einer ausführlichen Beratung, Menschen so lange wie möglich ein Leben in Ihrer häuslichen Umgebung zu ermöglichen und dadurch die Lebensqualität und Lebensfreude zu erhalten. Durch ständige Fortbildung wird ein hoher Pflegestandard für alle kranken, behinderten oder hilfsbedürftigen Menschen auf Dauer gesichert.

Für alle Fragen rund um die häusliche, ambulante Pflege stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen gerne zur Verfügung. Wir helfen Ihnen weiter. Rufen Sie uns an!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anette Eisenmann (Tel.: 08252 / 8945-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4511 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema