info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sirona Biochem Corp. |

Update des CEO von Sirona Biochem: Erhebliches Interesse von Topunternehmen der Kosmetik- und Pharmaziebranche an führenden Wirkstoffverbindungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Update des CEO von Sirona Biochem:
Erhebliches Interesse von Topunternehmen der Kosmetik- und Pharmaziebranche an führenden Wirkstoffverbindungen
Vancouver (British Columbia), 3. Juni 2015 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; FWB: ZSB) meldete heute ein Geschäfts-Update.

Werte Aktionäre,

ich möchte Ihnen ein Update hinsichtlich unserer Fortschritte geben und Sie über die vorrangigen Strategien des Unternehmens informieren, die unseren Aktionären einen kurz- und langfristigen Mehrwert bieten werden.

Vor kurzem haben wir mit SBM-TFC-1067 die Entwicklung des sichersten und wirksamsten Hautaufhellers der Welt bekannt gegeben. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Lizenzierung dieses Wirkstoffes an ein großes Unternehmen mit einer globalen kommerziellen und Forschungs- sowie Entwicklungs-Infrastruktur in Japan und in der Asien-Pazifik-Region. Diese Regionen machen den Hauptanteil des 20-Milliarden-Dollar-Marktes im Bereich der Hautaufheller aus.

SMB-TFC-1067 erweckte erhebliches Interesse - bis hin zu Materialtransferabkommen -seitens neun der Topunternehmen der Kosmetik- und Pharmabranche, die den Hautpflegemarkt dominieren. Das zunehmende Problem der aktuellen Behandlungen besteht darin, dass diese entweder auf Hydrochinon basieren oder Hydrochinon freisetzen. Hydrochinon weist bekannte Sicherheitsrisiken auf und es gibt Hinweise darauf, dass es potenziell krebserregend sein könnte. Es wurde in Japan, der Europäischen Union, Australien und Korea verboten und steht außerdem auf der kanadischen Liste toxischer Substanzen.

Sirona entwickelte eine Lösung für dieses Problem, da bei SBM-TFC-1067 kein Hydrochinon freigesetzt wird. Ein großes Unternehmen könnte sich dank eines Lizenzierungsabkommen mit Sirona einen beträchtlichen Anteil am Hautaufhellermarkt sichern. Außerdem konkurriert dieser Wirkstoff nicht direkt mit SBM-TFC-849, das an Valeant/Obagi lizenziert wurde und bei dem der Fokus auf dem Vertrieb über Ärzte in den USA liegt.

Unser führender Kandidat für ein Anti-Aging- und regenerierendes Arzneimittel, SMB-TFC-837, lieferte bahnbrechende wissenschaftliche Ergebnisse, die einen hohen Schutz der Fibroblasten gegenüber den nachteiligen Auswirkungen eines Nährstoffmangels, einer UV-Strahlung und oxidativem Stress belegten. In Zusammenhang mit diesem Wirkstoff gibt es weitere Entwicklungen, um die multiplen Mechanismen, die für die positive Wirkung dieses Glykoproteins verantwortlich sind, weiter zu beschreiben. Es gibt acht große Unternehmen, die ihr Interesse an diesem Wirkstoff bekundet haben, und wir haben vor allem die Zusage eines großen Unternehmens erhalten, ein Materialtransferabkommen abzuschließen, um unsere Wirkstoffverbindung in deren Einrichtung zu testen.

Das Entzündungshemmer-Projekt wird einer Wirkstoffverbindungsoptimierung unterzogen, um die höchste kommerzielle Machbarkeit zu gewährleisten. Im Jahr 2016 wird das Projekt an unseren Partner Bloom Burton übergeben, der sich um die Weiterentwicklung in Richtung eines Arzneimittels kümmern wird.

In Zusammenhang mit unseren laufenden Kooperationen bieten wir nach wie vor technische Transferberatungen für Valeant/Obagi und Fosun/Wanbang Biopharmaceuticals, die SMB-TFC-849 für Hautaufheller über den Ärztevertriebskanal in den USA bzw. SBM-TFC-039 für Typ-2-Diabetes in China weiterentwickeln.

Das Unternehmen weist nach wie vor eine gesunde Bilanz auf, obwohl seit der letzten Privatplatzierung schon mehr als ein Jahr vergangen ist. Wir erhielten kürzlich zusätzliche 400.000 CAD, nachdem unsere Aktionäre etwa 2,8 Millionen Optionsscheine ausübten. Darüber hinaus konnten wir unsere Investorenbasis durch eine erfolgreiche Roadshow in Europa erweitern.

Bis zum Ende dieses Jahres rechnen wir mit mindestens einem erfolgreich abgeschlossenen Lizenzierungsabkommen, das so gestaltet werden würde, dass in jeder Phase der klinischen Tests, der Weiterentwicklungen und der Produktion Voraus-, Meilenstein- und Zulassungszahlungen zu leisten sind, gefolgt von laufenden Lizenzgebühren.

Kurzfristig werden wir an der BIO International in Philadelphia teilnehmen und dort präsentieren. Zudem werden wir auch beim World Congress of Dermatology in Vancouver, bei der Cosmetics 360 in Paris sowie bei der BIO Europe in München vertreten sein.

In den vergangenen sechs Monaten konnte Sirona Biochem Folgendes erreichen:

· Abschluss der Tests für unseren dritten Hautaufheller und Erstellung eines umfassenden, nicht vertraulichen Foliensatzes, der zurzeit von führenden globalen Pharmaunternehmen geprüft wird
· Weiterentwicklung der Anti-Aging- und Zellerhaltungsprojekte zu Zellstudien, die ebenfalls von globalen Pharmaunternehmen geprüft werden
· Beginn mehrerer Partnergespräche mit führenden Kosmetik- und Pharmaunternehmen bezüglich der Erprobung der Hautaufheller- sowie Anti-Aging-Wirkstoffverbindungen
· Präsentation bei fünf Pharma-/Biotech-Konferenzen, wodurch in unserer Branche das Bewusstsein für die Wirkstoffe in unserer Pipeline gesteigert werden konnte
· Sicherung einer Finanzierung der französischen Organisation BPI und der Region Haute-Normandie für das Anti-Aging-Projekt

Wir halten weiterhin an unserem Ziel fest, ein weltweit führendes Unternehmen bei der Kommerzialisierung in der Kohlenhydratchemie zu werden, indem wir führende Kosmetik- und Pharmaunternehmen mit innovativen Produkten beliefern.

Mit Ihrer kontinuierlichen Unterstützung und unserem Engagement können wir dieses Ziel gemeinsam erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Howard Verrico, CEO


Über Sirona Biochem Corp.

Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.

Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, Meilensteingebühren (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sironabiochem.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

Christopher Hopton, CFO
Sirona Biochem Corp.
Tel: 1.604.282.6064
E-Mail: chopton@sironabiochem.com

Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Mitbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sirona Biochem Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1043 Wörter, 8811 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sirona Biochem Corp. lesen:

Sirona Biochem Corp. | 08.12.2016

CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte

CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte Vancouver, British Columbia - 8. Dezember 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (Xetra: ZSB) hat heute neue Informationen zum Unternehmen mitgeteilt.- - Sehr geehrte Aktionäre, Na...
Sirona Biochem Corp. | 17.05.2016

Sirona Biochem präsentiert neue Testergebnisse seines Hautaufhellers SBM-TFC-1067 bei internationalen Konferenzen

Sirona Biochem präsentiert neue Testergebnisse seines Hautaufhellers SBM-TFC-1067 bei internationalen Konferenzen Vancouver (British Columbia), 17. Mai 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; Frankfurt: ZSB; Xetra: ZSB) (das Unternehmen) freut sic...
Sirona Biochem Corp. | 12.05.2016

Sirona Biochem meldet Abschluss einer Finanzierung

Sirona Biochem meldet Abschluss einer Finanzierung Vancouver (British Columbia), 11. Mai 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; FWB: ZSB) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Privatplatzierung im Umfang von 4.147.500 Einheiten zu einem Preis...