info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitalakademie |

Die Massageakademie der Vitalakademie startet ihr Kursprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


 

Der Beruf des Masseurs erfreut sich größter Beliebtheit, das hat auch die Vitalakademie erkannt. Mit ihrer Massageakademie bietet sie seit kurzem die Ausbildung zum Masseur an.

 

 

 



 

In Österreich unterscheidet man man zwischen verschiedenen Arten von Masseuren: Gewerblichen, Medizinischen und den Heilmasseur. Nur die letzten beiden dürfen auch kranke Menschen behandeln. Die Ausbildung zum Gewerblichen Masseur dauert 2 Jahre und kann als Basisausbildung, zweites berufliches Standbein oder als Überbrückung und Vorbereitung auf ein Physiotherapiestudium gemacht werden. Die Vitalakademie bietet die Möglichkeit einer Kombinationausbildung zum Gewerblichen und Medizinischen Masseur zu absolvieren. Diese kann entweder berufsbegleitend oder tagesintensiv absolviert werden. Die Auszubildenden werden dabei auf die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen Wirtschaftskammer vorbereitet.

 

 

Breite Berufschancen
Für Masseure gibt es in Österreich ein großes Einsatzgebiet. Medizinische Masseure arbeiten in Krankenhäusern, Kuranstalten, Thermen, physikalischen Instituten und Rehabilitationseinrichtungen. Heilmasseure behandeln hingegen selbständig mit Kassenverrechnung und dürfen auch kranke Menschen behandeln. Man kann auch als selbständiger Gewerblicher Masseur oder Wellnessmasseur seine Dienste anbieten, allerdings dürfen diese nur an Gesunden arbeiten.

 

 

Breitgefächerte Weiterbildungsmöglichkeiten
Aufbauend auf die Medizinische Massagegrundausbildung ergeben sich eine Vielzahl beruflicher Weiterbildungsvarianten. Ob man nun eine Fortbildung im medizinischen oder alternativheilkundigen oder doch lieber im Fitness- oder Sportbereich machen möchte, bleibt einem selbst überlassen. Das Arbeitsgebiet eines Masseurs ist groß und man kann sich auf die unterschiedlichsten Bereiche spezialisieren.

 

 

Informationsveranstaltung der Vitalakademie
Für Interessierte bietet die Vitalakademie kostenlose und unverbindliche Infoabende und Workshops an. Dabei wird die Ausbildung und der Beruf des Masseurs im Detail vorgestellt und auf Fragen eingegangen. Zudem werden Förder- und Finanzierungsfragen geklärt. Genaueres zu den Terminen finden Sie auf www.vitalakademie.at.

 

 

 

Kontaktdaten
Vitalakademie | akademie mea vita gmbh
Rainerstraße 6 - 8
A-4020 Linz

 

 

E-Mail: office@vitalakademie.at
Telefon: (+43) 0 732 60 70 86
Fax: (+43) 0 732 | 60 70 86 - 15

 

 

 

Firrmendarstellung
Die Vitalakademie bietet seit 1999 Gesundheitsausbildungen an, die in jeder beruflichen Situation bestens umsetzbar sind - egal ob man sich im bestehenden Unternehmen umorientieren möchte, oder sich ein völlig neues Standbein schaffen will. Die Vitalakademie deckt mir ihren Ausbildungen die breite Palette der nachhaltigen Gesundheitsförderung durch das 4 Säulenmodell optimal ab. Die Kunden können sich im Themenbereich Ernährung, Energetik nach TCM, Bewegung (Sport), Lebensraum und sogar als Lebens- und Sozialberater ausbilden lassen.

 

 



Web: http://www.vitalakademie


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Constanze Gamsjäger (Tel.: +43 (0) 732 / 86 07 63), verantwortlich.


Keywords: Massageausbildung, Massage Ausbildung, Massage-Ausbildung, Massage, Masseur, Masseurin, Heilmassage, Medizinische Massage, Wellnessmassage

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 3219 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Vitalakademie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitalakademie lesen:

Vitalakademie | 01.09.2015

Warum Gesundheits- und Sportausbildungen so gefragt sind?

  Mag. Mario Weingartler, Geschäftsführer der Vitalakademie kann das große Interesse an Ausbildungen für Gesundheitsberufe nur bestätigen und sieht dafür folgende Gründe:   „(1) Gesund zu sein ist ein wichtiger Wert – für Junge und Ält...
Vitalakademie | 03.07.2015

Nachhaltige Weiterbildung – die Vitalakademie schafft neue Möglichkeiten

  Die Vitalakademie bietet ab sofort in Kooperation mit dem Austrian Institute of Management (AIM) der FH Burgenland und der Austrian School of Applied Studies MBA-Programme an, die auch ohne vorheriges Erststudium belegt werden können. Das MBA Stu...
Vitalakademie | 09.02.2015

Vitalakademie: Bildung hat Zukunft

Mit der Vitalakademie auf Erfolgskurs"Gesundes Wachstum bei laufender Qualitätssicherung hat für uns Priorität. Nur wenn unsere Kunden zufrieden sind, haben wir unsere Aufgabe gut gemacht und sichern nachhaltig unseren Erfolg und den Erfolg unsere...