info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pedi Cremer |

Pedi Cremer – die Fusseincremehilfe - Füsse eincremen auf die bequeme Art!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pflegen Sie Ihre Füsse mit Leichtigkeit. Neu am Markt und einzigartig in der Formgebung und Funktion. Einfaches eincremen Ihrer Füsse - kein mühsames Bücken.

Sie haben auf Grund körperlicher Beschwerden nicht die Möglichkeit, Ihre Füsse selber mit Cremes, Lotionen oder Salben zu pflegen?



Diese Problematik beschäftigte die Fusspflegerin Nina Idensen aus Bad Münder eine geraume Zeit und Sie begann nach einer Lösung in Form einer Eincremehilfe für Füsse zu tüfteln. Daraus entstanden ist der Pedi Cremer - die Fusseincremehilfe. Mit dieser haben Sie die Möglichkeit, Cremes & Co. auf Ihre Füsse aufzutragen - ohne sich dabei verrenken zu müssen!



Ohne große Anstrengung schnell anwendbar. Ideal für Senioren zum Erhalt der Selbständigkeit im Alter. Auch ideal für Diabetiker, wo eine gute Pflege und Versorgung der Füsse besonders wichtig sind - denn trockene und rissige Haut oder schmerzhafte Schwielen können zu Hautinfektionen führen.





Die Eigenschaften des Pedi Cremers:



60 cm lang - damit erreichen Sie sowohl im Sitzen als im Stehen optimal Ihre Füsse - sogar bis unter die Füsse gelangen Sie mit dem schwenkbaren Schwamm!



Rutschfester Handgriff, mit dem speziell gebogenen Kopf kommen Sie ganz bequem seitlich und unter die Füsse, der schwenkbare Schwamm verfeinert die Bewegungsmöglichkeit des Pedi Cremers.



Der 5 cm große und weiche Schwamm lässt sich leicht austauschen - dem Klettrücken sei Dank!



Der Pedi Cremer wiegt nur 200 Gramm und stammt aus deutscher Herstellung mit hochwertigen Komponenten.



Zu bestellen direkt auf der Seite www.fusseincremehilfe.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nina Idensen (Tel.: 01624433300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 1916 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema