info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Reg-iNet GmbH |

Fortschritt für die Erstellung mehrsprachiger Web-Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Reg-iNet ermöglicht Webseiten in einer unbegrenzten Anzahl von Sprachen


München, 02. August 2006. Mit Dev-iNet™ (Development For Intelligent Network) und ORBIT™ (Object Request Broker for Internet Technology) präsentiert das kanadische Unternehmen Reg-iNet Inc. aus Ottawa, Kanada, erstmalig eine Plattform zur Erstellung mehrsprachiger webbasierter Anwendungen.

Diese Plattform realisiert bereits auf der Befehlsebene die Erstellung von Business to Business-Webseiten in einer unbegrenzten Anzahl natürlicher Sprachen.

Das System unterstützt dabei die gängigsten Datenbanksysteme wie Microsoft SQL, MySQL, IBM DB2 und Oracle und ist in der Microsoft Server- und in der Linux-Umgebung einsetzbar.

Mit ORBIT™ bietet diese Plattform einen Datenbank gestützten Produktions-Server an. Seine programmierten Inhalte lassen sich, aus dem professionellen Übersetzungsumfeld in beliebig viele Sprachen generieren.

Mit dieser zweistufigen Lösung sind Anwendungsentwickler in der Lage, Webinhalte unmittelbar für mehrere Sprachausgaben in Echtzeit verfügbar zu machen.

Die Anwendung ist objektorientiert. Ihre Kernfunktionen können von einer Datenbank abgerufen werden, ohne dabei immer wieder neu programmiert zu werden. Das System greift dabei automatisch auf bereits erstellte und überprüfte Textsequenzen zurück.

Darüber hinaus verfügt die Entwicklung über eine graphische Benutzeroberfläche.

Eine integrierte Abrechnungsfunktion für die Übersetzungskosten unterstützt die Benutzerfreundlichkeit.

Mit diesen Eigenschaften besetzt das Produkt aus Kanada eine Nische im Markt für mehrsprachige webbasierte Anwendungen.

Die Innovation schafft Wettbewerbsvorteile für Betreiber von Webseiten, Internet-Portalen und E-Commerce-Plattformen, da der Zeit- und Kostenfaktor für die Übersetzung erheblich reduziert wird.

Partner von Reg-iNet sind Unternehmen aus dem Bereich Übersetzung und Global Information Management. Per Schnittstelle zu Datenbanken aus dieser Branche, generiert das System die erforderlichen Übersetzungsinhalte.

Anläßlich der Markteinführung in Europa präsentiert das Unternehmen am Donnerstag, den 14. September 2006, seine Lösung mit Case Study im Rahmen einer Installation Party in München.

Gleichzeitig ist das der offizielle Start für die neugegründete deutsche Tochter, die Reg-iNet GmbH. Sie wird die gesamte DACH-Region vom IT-Standort München aus bedienen.

Web: http://www.reg-inet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Specht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 2083 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema