info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Digital World Services |

Digital World Services stellt auf der Frankfurter Buchmesse umfassendes Angebot an Digital Rights Management-Lösungen für E-Publishing vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Herausgeber von Studien, Fachinformationen, Büchern und Nachschlagewerken kön-nen dadurch das Internet als sicheren Distributionsweg nutzen


Frankfurt/Main, 10. Oktober 2001 — Auf der diesjährigen Buchmesse stellt die Bertelsmann-Tochter Digital World Services, Spezialist für Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Digital Rights Management (DRM), ihr umfassendes Angebot an Vertriebslösungen für E-Publishing vor, darunter die neuen Lösungen DWS Subscription und DWS Retail Integration.

DWS Subscription ist eine Lösung, die den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte auf der Grundlage eines gebührenpflichtigen Abonnement-Modells ermöglicht. Subscriptionpreis, Titelumfang und Subscriptiondauer lassen sich frei konfigurieren, so dass Abon-nements maßgerecht auf einzelne Zielmärkte zugeschnitten werden können.

DWS Subscription umfasst zahlreiche Tools, die den Zugriff der Verbraucher auf bestimmte Inhalte und die Dauer dieser einzelnen Zugriffe regeln sowie den Ablauf und die Erneuerung von Nutzungsberechtigungen verwalten. Am Ende des definierten Zeit-raums erhalten die Anwender automatisch eine E-Mail, die sie über den Ablauf ihrer persönlichen Zugriffsrechte informiert. Online-Händler und andere Unternehmen, die die DWS Subscription-Lösung integrieren, können so dafür sorgen, dass die Nutzer ih-re Website regelmäßig aufsuchen.

DWS Rights Locker, eine Web-basierte Rechte-Datenbank, kann von Inhalte-Anbietern, Online-Händlern und Internetportalen genutzt werden, um Kunden eine Art sicheres „Schließfach“ zur Verfügung zu stellen, in dem sie die Nutzungsrechte ihrer digitalen Inhalte verwahren können. Der Kunde kann zu jeder Zeit von jedem Ort auf diese Rechte zugreifen. Auf diese Weise wird das effiziente Übertragen von Nutzungsrechten zwischen verschiedenen Endgeräten ermöglicht. Der Konsument wählt sich zum Bei-spiel von einem neu erworbenen PC einfach in sein Schließfach ein und lädt sich eine Kopie seiner bereits vorhandenen Nutzungsrechte auf dieses Gerät.
„Sämtliche digitalen Texte können durch unsere DRM-Lösungen sicher und effektiv ü-ber das Netz vertrieben werden,“ so Johann Butting, CEO von Digital World Services. „Dies ist besonders interessant für den Bereich des „professional Publishing“: Fachinformationen, wissenschaftliche Publikationen, Nachschlagewerke oder Reports können von ihren Herausgebern geschützt und flexibel auf direktem Weg an ihre Kunden geschickt werden.“

Über Digital World Services
Digital World Services, Spezialist für Digital Rights Management (DRM), bietet maßgeschneiderte Lösungen und Services für den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte, wie zum Beispiel Mu-sik, Text, Computerspiele, Videos und Software. Die DWS Rights Clearing Lösungen umfassen unter anderem Retail-Integration, Abonnement-Modelle und sicheres Peer-to-Peer Filesharing. Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit DWS Professional Services umfassendes Consulting, komplettes Projektmanagement, Systemintegration, Content Packaging, 24/7-Kundensupport sowie Katalogmanagement an. Digital World Services ist ein Tochterunternehmen der Bertelsmann AG mit Niederlassungen in New York, Palo Alto, Hamburg und Zürich und wurde 1999 gegründet.

Web: http://www.dwsco.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Judith Sterl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2747 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Digital World Services lesen:

Digital World Services | 09.10.2002

Neu auf der Buchmesse 2002:Plug-In von Digital World Services eröffnet Verlagsbranche neue Perspektiven für den digitalen Vertrieb

Dank der Einbindung der ADo²RA-Technologie in Artesia TEAMS lassen sich digitale Inhalte wie eBooks, Musikdateien, Reports, Hörbücher, Bildmaterial und HTML-Dateien mit richtungsweisenden Digital Rights Management (DRM)-Technologien schützen und ...
Digital World Services | 15.08.2002

Digital World Services und edel records schließen Kooperation – Abonnement-Services für Künstler-Websites

Mit Hilfe von BeFANattic können Orange Blue und She’loe in ihren FanZones exklusive News und Fotos, Tagebücher und Chats anbieten. Unveröffentlichte Aufnahmen oder Live-Mitschnitte werden als DRM-geschützte Audio- und Videodateien zum Download g...
Digital World Services | 06.08.2002

Digital World Services und SDC schließen Partnerschaft: Digital Rights Management-Lösung für Wireless jetzt auch Java-basiert

Mit der gemeinsam entwickelten Lösung können Konsumenten zum Beispiel über den iPAQ von Compaq oder den Linux-basierten Zaurus von Sharp Inhalte herunterladen und nutzen. Der Prototyp der Lösung wird kommende Woche erstmals auf der Musikfachmess...