info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Dietrich Müller GmbH |

Ausgezeichnet innovativ: Dr. Dietrich Müller GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dr. Dietrich Müller GmbH gehört zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Die Preisverleihung erfolgte durch Ranga Yogeshwar.

Erfolg durch unternehmerische Weitsicht: Die Dr. Dietrich Müller GmbH wurde am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. "Top 100"-Mentor Ranga Yogeshwar ehrt das Ahlhorner Unternehmen mit dem seit über 20 Jahren verliehenen "Top 100"-Siegel. Zuvor hatte sich die Dr. Dietrich Müller GmbH einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren unterzogen.



Bei der Dr. Dietrich Müller GmbH aus Ahlhorn ist es vor allem dem Top-Management zu verdanken, dass das Unternehmen sich weltweit behaupten kann.



Entwicklung von Produkten und Produktionsverfahren



"Wir wollen Produkte und Produktionsverfahren entwickeln, die unsere Kunden immer wieder überraschen", erläutert Geschäftsführer Heinz-Jürgen Siebert. Deshalb widmet er einen Großteil seiner Energie innovativen Projekten im Bereich Elektroisolierstoffe, Wärmeleitprodukte, Dichtungen und technische Folien.



Das erfordert eine gewisse Risikofreude, gekoppelt mit einem finanziellen Spielraum. Hierfür legt die Geschäftsführung jedes Jahr aus Neue ein Budget fest, das sich am Umsatz des Vorjahres orientiert. Wie diese Ressourcen eingesetzt werden, entscheiden Vertrieb und Produktion gemeinsam. Dieser Fokus auf die Innovationstätigkeit überzeugte auch bei "Top 100".



Die Dr. Dietrich Müller GmbH, die sich der Tradition des 1967 gegründeten Ahlhorner Familienunternehmens verpflichtet fühlt, hat sich einen Ruf als Problemlöser erarbeitet.



"Deshalb empfehlen uns unsere Kunden weiter", weiß Siebert.



Maßgeschneiderte Lösungen sind dabei die Spezialität der Firma aus dem Oldenburgischen mit ihren 40 Beschäftigten. Einmal im Jahr setzt sich das Top-Management zusammen und formuliert schriftlich das Leitbild, das dann im Laufe des Jahres in verschiedenen Betriebsversamm-lungen besprochen und ergänzt wird.



"Unsere guten Ideen und ihre schnelle Umsetzung sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für uns", erklärt Siebert.



Dank an die Mitarbeiter



"Deshalb investieren wir viel Zeit und Aufwand in unser Innovationsmanagement. Wir setzen dabei auf den Ideenreichtum aller Mitarbeiter. Ihnen gebührt unser Dank für das Erreichen der ‚Top 100’-Auszeichnung."



Grundlage der Auszeichnung mit dem "Top 100"-Siegel ist eine zweistufige Analyse, die Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt haben.



Die Wissenschaftler untersuchen das Innovationsmanagement und den Innovationserfolg der mittelständischen Unternehmen anhand von über 100 Parametern in fünf Kategorien. Wer letztlich mit dem "Top 100"-Siegel ausgezeichnet wird, entscheidet allein die wissenschaftliche Leitung.



In diesem Jahr haben Franke und sein Team so viele Anmeldungen wie noch nie geprüft: Von 302 Qualifikanten schafften es 234 Unternehmen ins Finale. 178 von ihnen erhalten in drei Größenklassen (maximal 100 Unternehmen pro Größenklasse) die Auszeichnung. Den Rahmen für die Preisverleihung bildet der Deutsche Mittelstands-Summit in Essen.



Die "Top 100" sind in jeder Hinsicht ausgezeichnet: 71 nationale Marktführer und sogar 31 Weltmarktführer sind dabei. Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren 3.405 nationale und internatio-nale Patente an. Knapp 41 Prozent ihres Umsatzes erzielten sie zuletzt mit Marktneuheiten und Verbesserungen, die sie vor der Konkurrenz auf den Markt brachten (Durchschnitt aller KMU in Deutschland: 6,6 Prozent). Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Die Top-Innovatoren investieren im Schnitt 10,5 Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung (Durchschnitt aller KMU in Deutschland: 1,5 Prozent). Zwei Drittel der "Top 100" sind Familienunternehmen.



"Top 100": der Wettbewerb



Seit 1993 vergibt compamedia das "Top 100"-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User-Innovation. Mentor von "Top 100" ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartnerin ist die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.



compamedia, Mentor der besten Mittelständler



Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 15 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche "Top 100" (seit 1993) und "Top Consultant" (seit 2010). Das Unternehmen arbeitet dabei mit namhaften Universitäten zusammen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Meier Fritz (Tel.: +49-4435-971010), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 653 Wörter, 5477 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dr. Dietrich Müller GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Dietrich Müller GmbH lesen:

Dr. Dietrich Müller GmbH | 03.12.2016

Positive Bilanz der Composites Europe 2016

Erstmalig nahm die Dr. Dietrich Müller GmbH aus dem niedersächsischen Ahlhorn an der Composites Europe in Düsseldorf teil. Das Unternehmen präsentierte vom 29.11.-01.12.2016 sein umfassendes Produkt- und Leistungsportfolio im Bereich der Be- und...
Dr. Dietrich Müller GmbH | 29.09.2016

Dr. Müller GmbH auf der Coiltech in Italien

Erneut hat die Dr. Dietrich Müller GmbH aus Ahlhorn auf der Coiltech-Messe in Italien ausgestellt und Isoliermaterialien für den Elektromotorenbau sowie die Generatorenfertigung vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt waren Materialien für den Trans...
Dr. Dietrich Müller GmbH | 25.08.2016

Polycarbonat-Formteile vom Spezialisten

Das Material ist mit vielen guten Eigenschaften ausgestattet. Der Kunststoff ist hoch schlagzäh, hitzebeständig bis ca. 130 °C und kältebeständig bis ca. -40 °C, dimensionsstabil und isolierend. Polycarbonat gibt es in transparent, in schwarz o...