info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heiler Software AG |

Heiler bietet umfassende Management-Lösung für Integration von Lieferanten in E-Procurement-Systeme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit dem Premium Catalog Management offeriert die Heiler Software AG, einer der führenden Anbieter von elektronischen Katalogsystemen und Content-Services für E-Procurement im SAP-Umfeld, eine neuartige Management-Lösung für E-Kataloge. Damit können beschaffende Unternehmen ihre große Anzahl von Lieferanten und deren elektronische Kataloge leichter in E-Procurement-Systeme integrieren.

Unternehmen stehen heute vor einem erheblichen Administrations- und Managementproblem, wenn sie die elektronischen Kataloge ihrer Lieferanten in E-Procurement-Lösungen integrieren wollen. Sowohl bei der Implementierung der Kataloge als auch bei den regelmäßigen Updates müssen umfangreiche Prozesse zur technischen Aufbereitung, Prüfung, Freigabe und Qualitätssicherung durchlaufen werden.

Großunternehmen verwalten oft mehrere hundert oder sogar mehr Lieferanten-Kataloge, die üblicherweise halbjährlichen Updates unterliegen. Bei einer zwei bis drei wöchigen Prozessdauer bis zur Freigabe befindet sich ständig eine große Zahl von Katalogen gleichzeitig im Updateprozess. Zudem sind an solchen Updates in der Regel eine große Anzahl von Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen beteiligt. Zur Bewältigung dieser Aufgabe benötigen die Unternehmen eine leistungsfähige Catalog-Management-Software.

Mit Premium Catalog Management (PCM) offeriert die Heiler Software AG nun für beschaffende Unternehmen und Betreiber elektronischer Marktplätze die erste High-End-Lösung zum Betrieb elektronischer Kataloge und der Integration von Lieferantenartikeldaten. PCM bietet dafür eine einzigartige Funktionalität: Das System verfügt über eine Statusüberwachung, die Einkäufern und Administratoren einen umfassenden Überblick über den jeweiligen Status der diversen Lieferantenkataloge verschafft und das Zurückverfolgen älterer Katalogversionen ermöglicht. Damit werden die Abläufe im Rahmen der Nutzung der PCM-Funktionalität revisionssicher. Eine weitere zentrale Funktion ist die Überprüfung der Kataloge hinsichtlich Vollständigkeit und semantischer Qualität.

Das Heiler Premium Catalog Management zielt vor allem darauf ab, die Anforderungen des einkaufenden Unternehmens an das Catalog Management abzudecken. Dies betrifft sowohl die Veredelung des Katalog-Contents durch kundenindividuelle Daten wie Inventarkennzeichen, Standardsortimentskennzeichen, Sachkontenvorbelegung, Gefahrstoffkennung usw. als auch die Möglichkeit den Katalog-Content umzuklassifizieren und an die spezifischen Belange des einkaufenden Unternehmens anzupassen.

Im Anschluss an die Contentveredelung, die durch das "Collaborative Workflow Concept" auch gemeinschaftlich mit dem Lieferanten auf der PCM-Plattform durchgeführt werden kann, erfolgt ein mehrstufiger Freigabeprozess durch den Facheinkauf, bevor der vollständig überprüfte Katalog-Content in den Premium Business Catalog eingespielt wird.

PCM kann eine beliebige Anzahl von Lieferanten-Katalogen gleichzeitig verwalten, ist voll in das Katalog-System Premium Business Catalog (PBC) der Heiler Software AG integriert und fügt sich nahtlos in alle wichtigen E-Procurement-Lösungen, zum Beispiel SAP Enterprise Buyer (EBP), ein. Die Lösung ist mandantenfähig und gewährleistet ein umfassendes Berichtswesen. Der Freigabeprozess für den Einkäufer kann beispielsweise bei Preisänderungen durch Updates mit automatischen Kontrollen beschleunigt werden.

Mit PCM können große Unternehmen und Konzerne mit umfangreichem Beschaffungswesen die E-Kataloge ihrer Lieferanten einfach verwalten und sie besser und schneller in E-Procurement-Systeme integrieren. Außerdem erhalten Top-Lieferanten damit erstmals eine High-End-Lösung für die Aufbereitung von Content, mit der sie ihre Kataloge einfacher an die Systeme von Großunternehmen wie DaimlerChrysler, RWE, DEA u.a. anbinden können. PCM unterstützt neben SAP EBP auch die Handelsplattform Commerce One und arbeitet plattformunabhängig.

"Die große Zahl von ganz verschieden arbeitenden Lieferanten macht E-Procurement für große Unternehmen immer noch zu einer sehr schwierigen Aufgabe", erklärt Rolf Heiler, Vorstandsvorsitzender der Heiler Software AG in Stuttgart. "E-Procurement-Projekte können aber keinen Erfolg haben, wenn den elektronischen Katalogsystemen nicht jederzeit der richtige Content zur Verfügung steht. Mit unserem neuen PCM erleichtern wir den Unternehmen diese Aufgabe entscheidend - mit PCM und PBC wird es erstmals möglich,

E-Procurement auch in strategischen Bereichen einzusetzen. Mit unserer Lösung wird E-Procurement nun auch für produktionsrelevante Güter möglich."

Die RWE Systems AG in Dortmund hat sich bereits für eine Nutzung des Heiler Premium Catalog Management gemeinsam mit dem Heiler Premium Business Catalog entschieden. "Die großen Stärken des Heiler Premium Business Catalog sind erstens eine effiziente Suchmaschine und zweitens die reibungslose Anbindung an unser SAP-EBP-System. Das Premium Catalog Management ist hier eine ideale Ergänzung. Wir haben damit alle Werkzeuge zur Statusüberwachung, Transparenz und Nachvollziehbarkeit bereit, so dass ein revisionssicherer Ablauf des Catalog Management gewährleistet ist. Die große Zahl der von uns zukünftig genutzten Lieferantenkataloge wäre unmöglich manuell zu prüfen und zu integrieren", so Rainer Laures, Leiter Strategy & Systems, Corporate Procurement & Logistics der RWE Systems AG in Dortmund.

Über die Heiler Software AG:

Die Heiler Software AG ist einer der führenden Anbieter von elektronischen Katalogsystemen und Content-Services für E-Procurement im SAP-Umfeld. Einkäufer, Händler und Hersteller werden damit in die Lage versetzt, sämtliche Beschaffungsprozesse deutlich zu vereinfachen und zu beschleunigen. Das Full-Service-Angebot der Heiler Software AG gewährleistet die optimale Organisation aller katalogfähigen Waren und Dienstleistungen beliebiger Lieferanten auf Basis von Standards wie eCl@ss oder BMEcat. Die Katalogsysteme von Heiler Software passen zu allen etablierten ERP- und Beschaffungslösungen. Unternehmen wie RWE Systems AG, DaimlerChrysler AG, DEA Mineraloel AG oder EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben den SAP-zertifizierten Heiler Premium Business Catalog erfolgreich im Einsatz.

Die 1987 gegründete Heiler Software AG (WKN 542990) mit Sitz in Stuttgart und Niederlassungen in Breslau (Polen) und Palo Alto (USA) hat 100 Mitarbeiter. Kooperationen bestehen unter anderem mit IBM, PriceWaterhouse Coopers oder itelligence AG.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.heiler.com.

Torsten Schüssler
Heiler Software AG
Mittlerer Pfad 5
70499 Stuttgart
Tel. 0711 - 139 84 -405
Fax 0711 - 866 63 01
Tschuessler@heiler.com



Web: http://www.heiler.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 770 Wörter, 6393 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heiler Software AG lesen:

Heiler Software AG | 19.01.2004

CeBIT 2004: Produktinformations-Management

Heiler zeigt auf der CeBIT das jüngste Mitglied seiner Produktfamilie: die Suite Premium Product Manager. Die neue Gesamtlösung für das integrierte Produktinformations-Management reduziert deutlich den Aufwand für die Erstellung, Pflege und Verte...
Heiler Software AG | 09.10.2003

SAP ernennt die Heiler Consulting Group zum Service-Partner

Mit der Ernennung zum offiziellen Service-Partner dokumentiert die SAP AG ihr Vertrauen in die Beratungsleistungen der Heiler Consulting Group, die sich als eigenständige Service-Unit der Heiler Software AG auf das Supplier Relationship Management (...
Heiler Software AG | 08.10.2003

Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge vertraut der Heiler Software AG die elektronische Beschaffung an

Das Outsourcing-Angebot der Heiler Software AG trägt Früchte: Die Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge (www.g-u.de), einer der führenden Hersteller von Sicherheitstürverschlüssen, Fenster- und Türbeschlags-Systemen, setzt beim Ausbau des bestehend...