info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AWAG FAHNEN e. K. |

Wenn Werbung bewegt – bewegt sich auch was beim Umsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit den kreativen Werbemitteln aus dem Hause AWAG den Kunden direkt am Point of Sale an sich binden

Der Fahnen- und Werbespezialist AWAG aus dem beschaulichen Winzer im schönen Bayern ist stets bemüht, sein umfangreiches und hochwertiges Sortiment Jahr für Jahr zu verbessern. Im neuen Werbekatalog für 2015/2016 finden sich neben den klassischen Werbebannern neue und innovative Werbemittel, die sich von der breiten Masse abheben. So ist auch die Botschaft des Katalogs auch das Motto des Unternehmens: "Werbung die bewegt". All diese Produkte sind im Webshop unter http://awag.de/ erhältlich.



Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auf die hochwertigen Roll Up geworfen werden. Diese innovative Form der Werbebanner gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie alle bestehen aus hochwertigem Polyethylen (ähnlich PVC), was schwer entflammbar ist. Einige Roll Up verfügen über einen Elektromotor für den einfachen Wechsel der Werbemotive. Somit sorgt er dafür, dass die Werbung permanent in Bewegung bleibt. Andere wiederum bestechen mit der optionalen Möglichkeit einer LED-Beleuchtung. Daneben gibt es natürlich die klassischen Roll Up für einfachere Präsentationen zu erwerben. Alois Wagner, Geschäftsführer von AWAG ist besonders von einer Neuerung begeistert: "Das neue ROLLBANNER CARBON COLOR ist ein ganz besonderes Wunderding. Man kann es ja kaum glauben, aber das Ding wird mich um einiges überdauern. Denn, beim täglichen Auf- und Abrollen des Carbon Color ist die Zuverlässigkeit für die nächsten 547 (!) Jahre garantiert und die neue Schweizer-Mechanik garantiert mindestens 200 000 Auf- und Abrollungen ohne Störung."



Direkt von den Stränden der bekannten internationalen Touristenhochburgen schwappte in letzter Zeit der Trend "Beachflags" auf unsere Breitengrade über. Diesem Trend können sich selbstverständlich auch die Werbeexperten aus dem Hause AWAG rund um Geschäftsführer Alois Wagner nicht verschließen. Diese hochwertig verarbeiteten Flaggen sind in der Werbeindustrie unter anderem als Snowflag, Dropflag, Strandfahne oder Tropfenfahne verbreitet und bekannt.



Neben diesen beschriebenen Werbemitteln produziert die Firma AWAG vielerlei weitere Produkte, mit denen sich Werbung auf verschiedenste Art und Weise innovativ und effektvoll präsentieren lässt. Weitergehende Informationen über die Firma AWAG und deren Produktwelten sind unter http://awag.de/ zu finden. Im dortigen Webshop gibt es auf jede Bestellung einen Rabatt in Höhe von 5 Prozent.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alois Wagner (Tel.: 0049 / 9901 / 948 70-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 2949 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AWAG FAHNEN e. K.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AWAG FAHNEN e. K. lesen:

AWAG FAHNEN e. K. | 18.08.2015

Werbung, die aus dem Koffer springt - Karton Pop-Ups

Jeder kennt Banner und Bannerwerbung, nicht jeder kennt auch Pop-Up Banner. Diese Form der Werbung, die ein wenig aussieht wie ein Indianerpfahl, ist in vielerlei Hinsicht die Litfaßsäule zum Mitnehmen. Tatsächlich arbeitet diese Art der Werbung b...
AWAG FAHNEN e. K. | 18.08.2015

Sich einfach mal unter "Werbung" stellen

Das Problem ist hinreichend bekannt. Man versuche nur eine Gartenparty abseits des absoluten Hochsommers zu planen. Schnell kommt die Komponente 'Wetter' ins Spiel. Wird es vielleicht doch ein bisschen regnen? Doch während sich so mancher Außenwerb...
AWAG FAHNEN e. K. | 18.08.2015

Stille Nacht und ein leuchtender Baum "von der Stange"

Nicht nur sprichwörtlich ist Weihnachten das Fest des Lichtes und wird derart von Menschen auf der ganzen Welt betrachtet und begangen. Während es für die Innenbeleuchtung mittlerweile schon viele und auch günstige Möglichkeiten gibt, wird die A...