info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Die schönsten Reiseziele |

Hochzeit und Honeymoon am Millstätter See

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hochzeit mit südlichem Flair an Kärntens zweitgrößtem See – so romantisch kann Heiraten am Millstätter See sein. Urlaub für Paare im Rhythmus des Herzschlags!

Dieses landschaftliche Juwel, reizvoll eingebettet zwischen den hochalpinen Hohen Tauern und dem sanften Bergpanorama der Nockberge, hält nicht nur einzigartige Locations für die Zeremonie bereit, auch die Flitterwochen kann das jungvermählte Paare im Rhythmus des Herzschlags verbringen.



Feierlich und würdevoll zelebrieren Brautpaare ihre kirchliche, katholische Trauung in der bekannten Stiftskirche in Millstatt. Als sehr kreativ erweisen sich die Standesbeamten, die neben der standesamtlichen Zeremonie im historischen Rathaus ihren weltlichen Segen gerne an wunderschönen Orten zu Wasser und zu Lande erteilen. Für freie Trauungen finden sich in der Region der einzigartigen See- und Bergberührungen verträumte Plätzchen, die für den Treueschwur an Romantik kaum noch zu überbieten sind. Mehrere Hotels zwischen Seeboden und Döbriach, aber auch die Schifffahrt am Millstätter See, bieten tolle Locations und Spitzenkulinarik von der Agape bis zum exquisiten Hochzeitsbankett.

Treueschwur am Granattor



Nach dem Ja-Wort sind die exklusiven Angebote für kostbare "Zeit zu Zweit" an Romantik kaum zu überbieten. So werden Sonnenuntergangsfahrten mit dem Motor- oder Segelboot veranstaltet, ein außergewöhnliches "Dinner for 2″ bei Mondschein auf einem Floß mitten im See, Buchtenwandern am noch morgendlich stillen See mit dem Ruderboot mit anschließendem Picknick am naturbelassenen Südufer und eine inspirierende Auseinandersetzung mit der eigenen Liebesbeziehung am Sentiro dell´Amore, dem Weg der Liebe hoch in den Bergen.



Der Sentiero dell´Amore, der "Weg der Liebe". Mit seinem italienischen Namen nicht nur eine Hommage an die Alpe-Adria-Region, sondern auch an die Sprache der Liebe. Eine wunderschöne und einzigartige Idee sind die sieben Plätze, die zwischen Alexanderhütte und dem Granattor dazu einladen, sich Gedanken über die Liebe zu machen. An jeder dieser Stationen kann sich das Paar Fragen stellen, die sich mit der Zeit seit dem Kennenlernen bis zum heutigen Tag beschäftigen. So fragt die erste Station an der Alexanderhütte "Was ist das Verrückteste, das du je aus Liebe gemacht hast?" Am Millstätter Törl, der zweiten Station, gibt es Hilfestellung und Inspiration dafür, welchen Kosenamen man seinem Liebsten geben könnte. An jeder Station wird das Paar mit Fragen konfrontiert, die im Laufe des Weges immer tiefgründiger werden. "Was gibt eurer Beziehung Kraft?" oder "Was schätzt du an deinem Partner am meisten?" regt zum Innehalten an. Die letzte Station, das mit Tonnen von Granatgestein gefüllte hoch oben auf der Alpe thronende Granattor, lädt dazu ein, Fortunas Gunst zu erbitten und seine Wünsche für die Zukunft auszusprechen. Wirklich eine inspirierende Wanderung, gerade für Flitterwöchner, im Rhythmus des Herzschlags.



Überall entlang des Weges funkeln Granatsteine, sie werden auch "Feuersteine der Liebe" genannt und sollen Hoffnung und Vertrauen schenken. Sie zierten einst prächtige Gewänder und adelige Häupter und dienen auch heute noch als beliebter Hochzeitsschmuck. Ihn zu verschenken, gilt als ein besonderer Liebesbeweis. Eine Kette oder ein Ring aus echten Granaten ist als Morgengabe für die Braut eine schöne Erinnerung an den Millstätter See.



Eines der märchenhaften Honeymoon-Highlights ließ sich das Hotel Koller´s in Seeboden einfallen und erweist sich schon seit vielen Jahren als äußerst beliebt. Wenn sich die Wellen leise in der Abendbrise kräuseln und das Mondlicht sich im See spiegelt, dann ist die Zeit für ein romantisches "Dinner for 2 im Millstätter See" angebrochen. Das Floß mit einem festlich gedeckten Tisch erwartet das Paar, das mit einem Motorboot zu dieser schwimmenden Insel transportiert wird. Ein Sternenhimmel, der sich wie ein Zelt über die atemberaubende Bergkulisse spannt, Kerzenschimmer und ein 7-Gang-Galadinner versprechen ein Romantikerlebnis der besonderen Art. Um das Paar seine ungetrübte Zweisamkeit auskosten zu lassen, verabschiedet sich der Kellner nach jedem Gang und entlässt seine Gäste in den Genuss zu Zweit. Nicht nur für Hochzeitspaare ein Gefühl wie Honeymoon am Millstätter See…



www.millstaettersee.com

www.dieschoenstenreiseziele.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Iris Haiderer (Tel.: 06645309706), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 4467 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema