info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kabelordnung.com |

Ab in die Wanne – mit dem Kabel!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Arbeitsunfälle durch herumliegende Kabel sind an der Tagesordnung in Büros und Werkstätten in Deutschland. Über 100.000 Unfälle werden pro Jahr in Deutschland gemeldet - durch simples Stolpern

Arbeitsunfälle in Büros sind keine Seltenheit. Meist gehen diese Unfälle glimpflich aus, trotzdem stellen sie ein ziemliches Ärgernis dar. In der Regel sind lose Kabel daran schuld, wenn so ein Unfall passiert. Es liegt daran, dass die Kabel einfach auf dem Boden umherliegen und die Mitarbeiter sich in diesen Kabeln verheddern und stürzen. Daher sollte das Motto für Sicherheitsverantwortliche in Büros lauten : Kabel – ab in die Wanne!



Kabelboxen und Kabelwannen stehen für Sicherheit



Kabelboxen sind in unterschiedlichen Größen, Montagevarianten und Farben erhältlich, damit diese sich unauffällig in die Büroausstattung eingliedern und bieten so die Möglichkeit, dass überschüssige Kabel optimal verstaut werden können. Eine hervorragende Alternative dazu sind die Kabelwannen, die für eine Montage unter dem Tisch sehr gut geeignet sind und Steckerleiste aufnehmen können, sowie die Kabel, die überschüssig sind. Einen Vorteil haben die Kabelwannen durch die Abschrägung. Dadurch haben die Kabel eine angenehme Lage, so dass man immer einen einfachen Zugriff auf die Kabel hat, falls nötig. Die Wanne wird unter den Tisch geschraubt und somit ist dafür gesorgt, dass man nicht mehr durch herumliegendes Kabelgewirr gestört wird.



Eine Kabelbrücke bietet Komfort



Kabelbrücken machen es möglich, dass man alle Kabel optimal verstauen kann und so die gefährlichen Stolperfallen beseitigt werden. Nicht nur Unfälle mit Verletzungen sind durch die Kabel vorprogrammiert, sondern auch Geräteschäden sind ein häufiges Problem. Wenn man über die Kabel stolpert, kann es passieren, dass die Geräte vom Tisch gerissen werden. Passiert so etwas im Büro, kann dies sogar, wenn es heftiger ausfällt, zu einem juristischen Streit werden. Die Kabelbrücken werden in den verschiedensten Materialien angeboten und auch Größen und Farben, ganz nach Bedarf.



Infos und Onlineshop http://www.kabelordnung.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz W. Nothofer (Tel.: 089/718 546), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2429 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kabelordnung.com


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kabelordnung.com lesen:

Kabelordnung.com | 09.10.2015

Ab in die Wanne – im Büro und in der Werkstatt!

Kabelsalat und lose herabhängende Kabel sind ein echtes Ärgernis im Büroalltag des Jahres 2015. Nicht nur, dass es nicht gerade einen ästhetischen Anblick in einem jedem Büro bietet. Vielmehr entwickeln sie sich zu gefährlichen Stolperfallen. N...
Kabelordnung.com | 09.10.2015

Über 7 Brücken musst du gehen – im Büro

Kampf den Stolperfallen - unter diesem Motto bieten die Ordnungsexperten von http://www.kabelordnung.com/ innovative Kabelbrücken an. Damit gehören die gefährlichen Stolperfallen im Büro der Vergangenheit an und werden im wahrsten Sinne des Worte...
Kabelordnung.com | 09.10.2015

Wenn Kollegen eine "lange Leitung" haben, dann ist das nicht nur nervig, sondern gefährlich!

kabelordnung.com bietet den perfekten Einstieg in der Welt der "Ordnung im Büro und zu Hause, um die Unfallraten in deutschen Büros zu senken. Seit mehreren Jahren präsentiert sich auf http://www.kabelordnung.com/ einer der führenden Online-Shops...