info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FotoFinder Systems GmbH |

FotoFinder Einweihung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FotoFinder bezieht neues Firmengebäude in Bad Birnbach


FotoFinder, weltweit agierender Hersteller medizinischer Bildsysteme, feierte dieEinweihung des neuen Firmensitzes in Bad Birnbach zusammen mit den Mitarbeiten und Vertretern aus Politik und Wirtschaft.



Die Gründerfamlilie Mayer gab ein Eröffnungsfest in den neuen Räumen und rund 150 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung gefolgt, darunter MdL Reserl Sem, Regierungspräsident Heinz Runwald, Bürgermeister Josef Hasenberger, Landrat Michael Fahmüller sowie Vertreter der beteiligten Baufirmen.

 

Nach nur 14 Monaten Bauzeit ist im Industriegebiet von Bad Birnbach der Neubau mit den markanten roen Farbtupfern nicht zu übersehen. In einem Film konnten die Gäste die Entstheung des Gebäudes im Zeitraffer vom Spatenstich bis zur letzten Fassadenarbeit verfolgen.

 

Nach den internationalen Erfolgen und dem schnellen Unternehmenswachstum platze der alte Firmensitz aus allen Nähten. Geschäftsführer Andreas Mayer betonte in seiner Einweihumgsrede, dass man unbedingt in der Region bleiben wollte: "Dieses Firmengebäude spiegelt wieder, was wiruns schon lange in unseren Wunschträumen ausgemalt hatten: Eine kommunikative, inspirierende Umgebung, kurze Wege, helle Räume, moderne Technick und das alles in einer seit langem geschätzten Umgebung, die auch unsere ausländischen Geschäftspatner besgeistert." in seinem Gußwort würdigte Bürgermeister Josef Hasenberger den Verbleib der Firma in Bad Birnbach. auch Regierungspräsident Heinz Grunwald Betonte: "FotoFinder ist ein schöner Beleg dafür, wie gut wir in Niederbayern sind. Dank so innovativer und Weltklasse-Unternehmen wie dem Ihren geht es der Wirtschaft in unserer Region so gut."

 

FotoFinder startete 1991 als Zwei-Mann-Betrieb in München. Bald etschieden sich die Gründer Rudolf und Andreas Mayer, Vater und Sohn, zu den Wurzeln im Rottal zurückzukehren. "Wir können wirklich sagen, dass wir zu Beginn eine Garagenfirma waren", so Andreas Mayer, "ohne Venture Capital und Business Angles, dafür mit viel Idealismus und einer Idee." Mit dem Verkauf der ersten Systeme für Hautkrebsdiagnostik wuchs die Firma aus der Garage heraus. Seit zehn Jahren ist Bad Birnbach Unternehmenssitz.

 

FotoFinder sorgt mit stetigen Innovationen für eine kontinuierliche Verbesserung der Hautkrebsfrüherkennung. Mit der FotoFinder Spetzialkamera für Auflichtungsmikroskopie sehen Dermatologen selbst feinste Strukturen eines Muttermals und können Veränderungen frühzeitig feststellen. Das "Austomatische Total Body Mapping" verkürzt die Untersuchungszeit der gesamten Haut auf wenige Minuten und hilft, bei regelmäßigen Kontrollen neue Muttermale zu entdecken. Und das handyscope brachte die Hautkrebsdiagnostik aufs Smartphone.

 

Mit den Hautbildsystemen "Made in Bavaria" setzt FotoFinder Branchenstandards und hat sich zum Wltmarktführer in der Nische entwickelt. Die lebensrettenede Technologie ist in über 90 Ländern in Einsatz. 2011 wurde der internationale Unternehmenserfolg mit dem Exportpreis Bayern gewürdigt.

 

"Das neue Gebäude in der Indusriestraße greift Prinzipien auf, die zum Erfolg von FotoFinder beitragen", erklärte Architekt THomas Desch. Das familiäre Miteinander wird durch die zwei verbundenen Gebäude symbolisiert. Die licht durchflutete Halle mit Cafeteria ist Zentrum und Treffpunkt für die Mitarbeiter. Die Einfachheit, ein Arbeitsprinzip von FotoFinder, wird durch klare Flächen und Aufteilungen unterstützt. Thomas Desch würdigte die gute Zusammenarbeit aller. Andreas MAyer betonte, "die Entscheidung für regionale Firmen sei bewusst getroffen worden, denn  kurze Wege und das Verständnis füreinander waren in der Buzeit enorm wichtig, Und an der kurzen Entstehungsphasen und dem ansehnlichen Ergebnis sieht man, dass es die richtige Entscheidung war."

 

Über FotFinder Systems

Das bayerische Familienunternehmen entwickelt medizinische Bildsysteme seit 1991. Schwerpunkt ist die Hautkrebsdiagnostik drch Automatisches Total Body Mapping und digitale Dermatoskope. Daneben werden FotoFinder Bildsysteme auch in der Ästhetik verwendet. Niederlassungen in Italien, Spanien und den USA sowie ein globales Netz von Distributoren ermöglichen eine weltweit Präsenz. Gefertigt wird ausschließlich in Bad Birnbach.



Web: http://www.fotofinder.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Valeska Marquardt (Tel.: 08532/977200), verantwortlich.


Keywords: Neueröffnung, Haut, Hautkrebs, FotoFinder, Hautkrebs, Dermatoskopie, Haut, Hautuntersuchung, Firmengebäude, Patienten, Dermatoskop, Videodokumentation

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 4175 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FotoFinder Systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FotoFinder Systems GmbH lesen:

FotoFinder Systems GmbH | 22.11.2016

Spezialkamera für Hautkrebs- und Haardiagnostik

Mithilfe der neuen Spezialkamera können hochauflösende klinische und auflichtmikroskopische Bilder in Full-HD erstellt werden. FotoFinder medicam 1000 bildet Hautstrukturen noch detaillierter und schärfer ab als alle Vorgänger- und Wettbewerbsmod...
FotoFinder Systems GmbH | 28.01.2016

Neue Technologie für die Haardiagnostik

Mit FotoFinder Trichovision sind Ärzte in der Lage, die Ursache von Haarausfall schnell und ohne schmerzhaftes Ausreißen oder Abrasieren von Haaren festzustellen. Mithilfe der Spezialkamera können hochauflösende klinische und auflichtmikroskopisc...
FotoFinder Systems GmbH | 18.05.2015

Vorsorgekombination gegen Hautkrebs

Viele Aufklärungskampagnen schärfen mittlerweile das Bewusstsein für den richtigen Umgang mit der Sonne und die regelmäßige Hautkontrolle beim Arzt. Mit dem Kassenscreening haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren alle zwei Jahre Anspruch auf e...