info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PSI Technics Ltd. |

Neuer IPC PFC200 von WAGO für das Positioniersystem ARATEC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Upgrade für mehr Energieeffizienz, einen optimierten Durchsatz und eine hohe Verfügbarkeit


Bis zum Ende des Jahres 2014 war ein Controller vom Fabrikat Kontron Hardwarebestandteil des ARATEC-Positioniersystems von PSI Technics. In diesen Controllern wurden Komponenten von Intel® eingesetzt, die von September 2014 an nicht mehr hergestellt werden. Im Rahmen der Pflege des Produktportfolios und der im IT-Bereich üblichen Lebenszyklusphasen ist dies ein durchaus üblicher Prozess, den wir als Kunden und weiterverarbeitende Produzenten nicht beeinflussen können.



Um Ihnen und all unseren bestehenden und neuen Kunden ein weiterentwickeltes ARATEC-System anbieten zu können, haben wir mit Hochdruck an der nächsten Generation des ARATEC-Positioniersystems gearbeitet und dabei einen vollen Erfolg erzielt. Bei dieser neuen Generation werden keine Controller von Kontron bzw. Intel® benötigt. Außerdem ist das neue System mit allen bisherigen ARATEC-Positioniersystemen kompatibel, so dass auch ein Austausch gegen die bisherigen ARATEC-Controller mit Kontron-/Intel®-Komponenten möglich ist.

  Der PFC200 von WAGO wird seit Anfang des Jahres für das ARATEC-System verwendet. "Während des Hardwarewechsels hat uns der technische Außendienst von WAGO optimal unterstützt", erinnert sich Karl-Heinz Förderer, Geschäftsführer der PSI Technics. WAGO hat PSI Technics zunächst Leihgeräte zur Verfügung gestellt, um in ausführlichen Versuchsreihen die Hardware testen zu können. "Die Leistungsfähigkeit der Controller hat dabei auf ganzer Linie überzeugt. Auch die weltweite Verfügbarkeit war für uns ein wesentlicher Grund, auf den PFC200 als neue Plattform zu setzen", sagt der Geschäftsführer abschließend: "Schließlich wird auch ARATEC von unseren Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt."

 

 

Key Features des neuen ARATEC-IPC:

 

·        100%ige Kompatibilität mit dem Vorgängermodell von Kontron

·        Dank Cortex-A8-Prozessor mit enormer Rechenleistung ausgestattet

·        Immer die passende Schnittstelle mit dem WAGO-I/O-SYSTEM

·        Dank diverser Busklemmen für den Retrofit besonders geeignet

 

In der Anlagen-Automatisierung geht es um sichere Planung und sichere Prozesse, indem die Verfahren und Abläufe der Produktion effizient aufeinander abgestimmt und darüber hinaus optimiert werden. Unsere Lösungen helfen Ihnen dabei. Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten, wie wir Ihre Prozesse sicherer und effizienter machen können:

info@psi-technics.com oder Telefon +49 (0) 2630 91590-0

 

Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie unter

http://www.psi-technics.com/DE/Leistungen-Produkte/Lagerlogistik/Positionierung-Regelung-via-ARATEC.php

sowie

http://www.psi-technics.com/DE/Ueber-Uns/Presseberichte/2015/2015-04-01-WAGO-PFC200-bei-PSI-Technics-ARATEC-Controller.php

 

 

 



Web: http://www.psi-technics.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dagmar Böhme (Tel.: 02630 915900), verantwortlich.


Keywords: ARATEC, Kran, Anlagenautomatisierung, ICS, Lagerlogistik

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2923 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PSI Technics Ltd.

PSI Technics ist ein Unternehmen der Elektro- und Softwaretechnik. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Urmitz/Rhein bei Koblenz. Weltweit – vor allem in Deutschland, Europa, Amerika und Asien – ist PSI Technics auf unterschiedlichen Geschäftsfeldern tätig. Das Unternehmen entwickelt, projektiert und vertreibt Lösungen für vielfältige Anwendungen in Industrie und Gewerbe.
Im Fokus der Unternehmensaktivitäten stehen die Geschäftsfelder Anlagenautomatisierung, Optimierung – Modernisierung – Retrofit, Industrie-Positioniersysteme, industrielle Bildverarbeitung und Schutzgehäuse für den Einsatz sensibler Sensoren. Darüber hinaus bietet PSI Technics individuelle Leistungen für die Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung sowie für die Temperatur- und Feuchtigkeitsanalyse durch Einsatz von Datenerfassungssystemen im Miniaturformat.
EMV-Analysen (zur Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit von Maschinen, Anlagen und Produkten) gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie die Entwicklung neuer Maßstäbe in der Positioniertechnik.
Für Auftraggeber aus den unterschiedlichsten Industriezweigen führt PSI Technics als externer Dienstleister Forschungs- und Entwicklungsaufträge sowie Projektstudien durch.
Alle Beratungs-, Projektierungs- und Serviceleistungen sowie die erforderlichen Hard- und Softwarekomponenten erhalten Sie aus einer Hand.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PSI Technics Ltd. lesen:

PSI Technics Ltd. | 16.10.2015

Analyse Ihrer Intralogistikanlage

PSI Technics bietet seinen Kunden eine Vielzahl sich modular ergänzender Analyse-Dienstleistungen – abgestimmt auf das Umfeld von Intralogistiksystemen und Produktionsanlagen. Durch ein Baukastensystem schaffen wir die für Ihre Anforderungen op...
PSI Technics Ltd. | 14.10.2015

Die Potentialanalyse / Bewegungsanalyse von PSI Technics

Anlagen der Logistik (z. B. Verschiebewagen, Aufzüge, Hubwerke, Fördersysteme, Krananlagen wie Brückenkrane, Regalbediengeräte / Regalförderzeuge usw.) sind maßgeblich für den Warendurchsatz in der Produktion verantwortlich. Solche Systeme m...
PSI Technics Ltd. | 12.11.2014

Modernste Positioniertechnik hilft, Kosten einzusparen

Mit einer unterhaltsamen Kurzgeschichte laden wir Sie ein, eine komplett neue Form der Regelungstechnik für Ihre Intralogistikanlage kennen zu lernen. Erfahren Sie in einer einfachen, klaren Darstellung, warum ARATEC die beste Positionierlösung ...