info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

Kontron’s ETX® miniBaseboard: Erstes, extrem kompaktes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Alles, was man braucht, auf lediglich 130 mm x 155 mm Fläche


Eching, 17. August 2006 - Mit dem ETX® miniBaseboard stellt Kontron auf lediglich 130 mm x 155 mm Grundfläche ein extrem kompaktes ETX Baseboard für ETX 3.0 konforme Designs vor. Es dient als universell verwendbare Entwicklungsplattform für ETX 3.0 bei voller Abwärtskompatibilität zu den ETX Vorgängerspezifikationen. Alle State-of-the-Art Schnittstellen sind dediziert ausgeführt, was den Applikationstest auf dieser in der Prozessorperformance frei skalierbaren Target-Plattform beschleunigt und somit Zeit und Kosten spart. OEM-Kunden können das Kontron ETX miniBaseboard auch als Serienprodukt für ihre Endanwendung einsetzen. Sie profitieren dabei - genau so, wie bei ETX-Modulen von Kontron auch - von Langzeitverfügbarkeit, robuster Auslegung, funktionsgeprüftem Design und hoher Zukunftssicherheit dank ETX 3.0 Konformität.

Mit 130 mm x 155 mm misst das neue, RoHS konforme miniBaseboard kaum mehr als ein ETX-Modul (95 x 125 mm). Dadurch lässt es sich als extrem kompaktes Carrier Board in nahezu alle Embedded Applikationen einfach und problemlos integrieren. Als Kommunikations-Schnittstellen sind ausgeführt: 1x 32bit PCMCIA-Slot, 4x USB, 1x 32bit PCI-Slot, 4 serielle Schnittstellen sowie 2x Ethernet mit 10/100/1.000 bzw. 10/100 Mbit.
Bei ETX 3.0 konform entwickelten ETX Modulen finden Speichermedien darüber hinaus Anschluss an 2 SATA Interfaces. Weiterhin werden 1 CF-Card Steckplatz sowie 2 IDE-Schnittstellen geboten. Die Ansteuerung von Flatpanels erfolgt über ein standardisiertes LVDS-Interface. Weitere Grafik wird über VGA-Ausgang (SUB-D) angeschlossen. 1x LPT (SUB-D), 2x PS/2 sowie Stereo Audio I/O über 3,5mm Klinke vervollständigen das Featureset.

Über ETX 3.0
Gegenüber vorherigen Spezifikationen bietet ETX 3.0 zusätzlich 2x Serial ATA, ohne die Pins des ETX-Steckverbinders zu ändern. Kontron und die Mitglieder der ETX Industrial Group unterstüzen ETX 3.0, um den bestehenden originären Standard noch bis mindestens 2010 vollständig verlässlich und in reiner Form verfügbar zu halten. Weitere Module für Doppelkern- und andere Prozessoren von Intel®, AMD® und VIA® sollen noch im Lauf dieses Jahres auf den Markt kommen und auch in Zukunft weiterhin entwickelt werden. Ein Exemplar der ETX 3.0-Spezifikation ist bei der zuständigen Kontron-Niederlassung oder über die Website der ETX Industrial Group (www.etx-ig.org) zu beziehen. In Kürze wird eine Download-Version der Spezifikation zur Verfügung stehen.


Baseboard-Designs bei Bedarf inklusive
OEM, die nicht nur COM von Kontron einsetzen, sondern das gesamte Hardwaredesign inklusive Carrier-Board-Design outsourcen wollen, können auf die boards & MORE Custom Solutions und Services von Kontron zurückgreifen. Erfahrene Entwickler beschäftigen sich hier mit der Implementierung neuester Schnittstellentechnologie auf Carrier Boards für COMs sowie der Entwicklung kundenspezifischer Single Board Computer. Hunderte Layouts wurden in den letzten Jahren bereits erfolgreich umgesetzt und in Serie gefertigt, sodass in vielen Fällen Designrisiken schon im Vorfeld vermieden und kundenspezifische Designs wesentlich schneller zur Serienreife gebracht werden können. Der sichere Umgang mit COMs beispielsweise bei der Signalsequenzierung auf dem Baseboard ist für die Entwickler dabei genau so selbstverständlich, wie die Realisierung kostengünstiger Designs auch auf kleinstem Raum oder der konsequente Einsatz von Bauteilen mit langjähriger Verfügbarkeit. Professionelles Projektmanagement vom Pflichtenheft bis zur Serienproduktion und z.T. kostenlose ReDesign im Rahmen des Lifecycle Managements runden das Angebotsportfolio ab.

Über Kontron
Kontron ist ein weltweit führender Hersteller von Embedded Computer Technologie und robusten Lösungen für den mobilen Einsatz. Sie beliefert führende OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter in verschiedensten Marktsegmenten wie Daten- und Telekommunikation, Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik, Transportation, Gaming und Entertainment, Medizin- und Militärtechnik, sowie Luftfahrt und Energie. Ziel ist es, Kunden eine signifikante Reduzierung ihrer Time-to-Market zu ermöglichen und ihnen mittels Produkten wie hochleistungsfähigen offenen Computer-Plattformen und -Systemen, Single-Board Computern, HMIs und mobilen, rugged Computern deutliche Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Kontron beschäftigt weltweit über 2.300 Mitarbeiter mit Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und der Asien-Pazifik-Region. Das Unternehmen ist im deutschen TecDAX 30 unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Kontron ist Premier Mitglied in der Intel® Communications Alliance und erhält dadurch frühzeitigen Zugriff auf führende Intel Technologien und bevorzugten Engineering Support. Besuchen Sie für nähere Informationen zu Kontron bitte die Website des Unternehmens: www.kontron.de.


Web: http://www.kontron.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ellen Stüdgens, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4055 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...