info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Cypriums Explortationsprogramm bestätigt Gehalte von bis zu 578 g/t Silber

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Lohnmühlenverarbeiter Cyprium Mining gab hochgradige Ergebnisse der ersten Explorationsphase von der ,Potosi‘-Silbermine bekannt.



Der in Mexiko ansässige Lohnmühlenverarbeiter (,Toll Milling') Cyprium Mining Corporation (ISIN: CA23281G1063 / TSX-V: CUG - http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=292438 -) gab Ergebnisse der ersten Explorationsphase, von der ,Potosi'-Silbermine in Santa Eulalia, Mexiko, bekannt. Das Untertage-Explorationsprogramm, von der Mine an der sich Cyprium Mining über ein Joint Venture 53 % gesichert hat, umfasste 34 Schlitzproben. Diese sollten teilweise die rund 500 Explorationsergebnisse aus dem Jahr 2014 prüfen, die von einem unabhängigen Explorationsteam entnommen wurden. Bei Cypriums Probennahmen wurden 25 Doppelproben aus dem Bereich entnommen, der auch Ziel der Explorationsarbeiten des vergangenen Jahres war. Weitere neun Proben wurden in neuen Bereichen auf den Sohlen 3 und 4 der Mine entnommen, dort wo die anfängliche Pilotproduktion geplant ist.

 

Weitere 10 Proben wurden aus der Sohle 9 entnommen und der Sohle 10 wurden 15 Proben entnommen. Die 10 Proben aus Sohle 9 hatten einen sehr hohen Durchschnittsgehalt von 246 g/t Ag (Silber), 4,3 % Pb (Blei) und 4,3 % Zn (Zink) über eine durchschnittliche Probenlänge von 1,2 m, während die aus dem vergangenen Jahr an den entsprechenden Stellen entnommenen Proben durchschnittlich 290 g/t Ag, 5,46 % Pb und 3,45 % Zn enthielten.

 

Die 15 Proben aus Sohle 10 lieferten 78 g/t Ag, 3,3 % Pb und 4,1 % Zn über eine durchschnittliche Probenlänge von 1,16 m, während die aus dem vergangenen Jahr entnommenen Proben 187 g/t Ag, 3,44 % Pb und 4,31 % Zn enthielten. Das Unternehmen besitzt aber keine Laborzertifikate oder Analysenmethoden für die letztjährigen Proben. Insgesamt waren Cypriums Probenergebnisse den Proben aus dem Jahr 2014 sehr ähnlich. Die Probennahmen durch Cyprium wurden jedoch systematischer mit mehr zusammenhängenden Schlitzproben durchgeführt. Viele der früheren Schlitzproben waren unvollständig oder wurden außerhalb des an den Wänden oder in den Abbaubereichen markierten Schlitzbereichs entnommen. Cyprium stellte auch fest, dass einige Proben aus dem Verbruch oder dem Abraum vom Boden der Stollen stammen und nicht aus der vorhandenen Vererzung entnommen wurden.

 

Die Probennahme auf den Sohlen 3 und 4 der ,Potosi'-Silbermine wurde in den Abbaubereichen durchgeführt, wo die anhängliche Pilotproduktion geplant ist. Sieben Proben aus Sohle 4 lieferten Durchschnittsgehalte von 578 g/t Ag, 4,99 % Pb und 2,8 % Zn über eine durchschnittliche Probenlänge von 1,65 m. Zwei Proben aus Sohle 3 enthielten durchschnittlich 100 g/t Ag, 2,79 % Pb und 8,43 % Zn über 1,45 m. Die Proben wurden in großen Abständen entnommen und eine systematischere Probennahme wird zur Bestimmung der erwarteten Gehalte des Pilotabbauprogramms noch notwendig sein. Eine detailliertere Beschreibung dieser Arbeiten ist Gegenstand eines NI 43-101 konformen Berichtes, der angefertigt wird.

 

Alain Lambert, Chairman und CEO von Cyprium Mining, sagte: "Die Ergebnisse dieser ersten Explorationsphase stehen im Einklang mit unseren Erwartungen. Sie werden unserem technischen Team helfen ein umfassenderes Explorationsprogramm zu entwerfen, was wir unmittelbar nach Abschluss des im Juli angekündigten Joint Ventures durchführen werden. In der Zwischenzeit setzen wir die Verhandlungen mit verschiedenen Subunternehmern fort, hinsichtlich der Sanierung der Schächte Nr. 3 und Nr. 5 und des Abbaus auf den Sohlen 2 bis 4 sowie 9 und 10. Unsere Priorität in diesen Verhandlungen ist die Kosten so gering wie möglich zu halten, damit sich unsere Investitionen auf die Produktion konzentrieren können." Die Exploration soll zum Großteil durch eine erfolgreiche und gewinnbringende Produktion finanziert werden, so Lambert weiter.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Kupfer, Mexiko, Cyprium Mining, Toll Milling, Lohnmühlenverarbeiter, Silber

Pressemitteilungstext: 520 Wörter, 3960 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 24.02.2017

SILVERCORP berichtet Zunahme der nachgewiesen und vermuteten Mineralvorräte an Silber, Blei und Zink

VANCOUVER, British Columbia - 22. Februar 2017 - Silvercorp Metals Inc. ("Silvercorp" oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/mid,36622,VRIC_2017/?v=297288) berichtet die Ergebnisse eines aktualisierten National Instrument ("NI") 43-10...
Swiss Resource Capital AG | 25.01.2017

Virginia City – Kamele und Gold

Berühmt wurde Nevada durch die Entdeckung der Comstock Erzader im Jahre 1859 in Virginia City. Die Folge war ein Silberrausch. Zwischen 1860 und 1880 wurden rund 6,3 Millionen metrische Tonnen Silber- und Golderz abgebaut. Die Comstock-Mine war auc...
Swiss Resource Capital AG | 24.01.2017

Große Chancen für Gold und Silber durch neuen Präsident

So ist Gold seit 1974 in den Einweihungsjahren durchschnittlich 15 Prozent nach oben gegangen. Denn das erste Jahr eines neuen US-Präsidenten ist meist eine Zeit der erhöhten Unsicherheiten und Risiken. Nach Obamas Amtsantritt etwa stieg der Goldp...