info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avalon Rare Metals Inc. |

Korrektur: Avalon gibt den Beginn des Pilotprogramms 2015 auf seinem Lithiumprojektes in Separation Rapids in Kenora, ON bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Avalon gibt den Beginn des Pilotprogramms 2015 auf seinem Lithiumprojektes in Separation Rapids in Kenora, ON bekannt

Toronto, ON: Avalon Rare Metals Inc. (TSX und NYSE MKT: AVL; Frankfurt WKN:A0RF6R), nachfolgend Avalon oder das Unternehmen, gibt bekannt, dass ein Pilotprogramm in Höhe von $750.000 auf dem eigenen Seperation Rapids Lithiumprojekt (Seperation Rapids Projekt oder das Projekt) begonnen wurde. In diesem Pilotprogramm von 2015 wird das neue FlowSheet für Lithiummineralien getestet, welches über die letzten Jahre als Standardverfahren von David Marsh (SVP, Metallurgische- und Technologische Entwicklungen) entwickelt wurde. Etwa 30 Tonnen zerstoßenes Erz werden hierfür in ein Labor nach Deutschland zur Weiterverarbeitung verschickt. Dabei soll mindestens eine Tonne reines Lithiummetall (Petalit) herauskonzentriert werden.

Dieses Petalitkonzentrat findet in zwei Bereichen Anwendung:

1) Proben gehen an mögliche Kunden aus der Glaskeramikindustrie, die diese Proben genauer untersuchen möchten;

2) Proben des Konzentrats gehen an die Chemiebranche. Hier soll das Konzentrat weiterverarbeitet werden, um in leistungsstärkeren Lithium Akkus weiterverwendet zu werden. Diese chemischen Arbeiten finden in Laboratorien des Saskatchewan Research Council (SRC) in Saskatoon statt. Das komplette Programm soll innerhalb der nächsten 6-8 Monate abgeschlossen sein.

Chancen

Das Separation Rapids Projekt beherbergt ein außergewöhnlich großes Depot des seltenen Lithiummineral Petalits, welches bekannt für seinen hohen Reinheitsgrad und daher geringen Verunreinigungen (u.a. Eisenoxid) ist. Petalit wird schon seit langer Zeit bei Produkten aus Glaskeramik verwendet, da hier ein hoher Grad an Reinheit notwendig ist. Zudem steigt die Nachfrage nach Petalit gerade auf diesem Sektor, und Nutzer suchen nach langfristigen Rohstofflieferanten. Avalon reaktivierte das Projekt bereits 2013, nachdem einige Glaskeramikhersteller ihr Interesse bekundet hatten. Im Jahr 2014 konnte das Unternehmen erfolgreich das ursprüngliche FlowSheet verbessern und ein hochgradig reines Petalitkonzentrat generieren, mit einem Schnitt von 4,2% Lithiumoxid und weniger als 0,01% Eisenoxid (ein Glasverunreiniger). Kleinere Proben dieses Materials wurden analysiert und zu weiteren Untersuchungen zugelassen. Diese fortgeschrittenen Untersuchungen wurden dann von einigen Endverbrauchern von Glaskeramik durchgeführt und man kam daraufhin zu dem Ergebnis, ein größeres Pilotprojekt im Jahre 2015 durchzuführen.

Auch die Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien verlangen nach sehr reinen Rohstoffen. Daher forscht das Unternehmen nun nach Methoden, diese reinen Mineralien in ultrareine Lithiumchemikalien umzuwandeln, die kostengünstiger als bestehende Alternativen sind. Labortests bei SRC kamen zu ermutigenden Ergebnissen mit Lithiumkarbonat (> 99,5% Reinheit) für Batterien. In diesen Tests wurden bekannte Bleich- und Niederschlagstechnologien angewendet. Zudem besteht die Möglichkeit, in wenigen weiteren Schritten, ein verbessertes Produkt mit mehr als 99,9% Reinheit zu entwickeln. Diese Laborarbeiten zeigten auch das Potenzial, ein hochgradiges Lithiumhydroxid zu produzieren.

Nun besteht für Avalon die einzigartige Möglichkeit, sich als langfristiger Lieferant von sowohl hochreinen Lithiummineralien für den Glaskeramikmarkt und für Lithiumstoffe im schnell wachsenden Batteriemarkt zu positionieren.

Projekthintergründe
Das Separation Rapids Projekt liegt etwa 70 km nördliche von Kenora in Ontario und liegt im Territorium der Wabaseemoong Ureinwohner. Das Projekt gehört zu 100% dem Unternehmen und über das Depot besteht eine 21-jährige Bergbaulizenz. Avalon arbeitet, mit Unterbrechungen, seit 1996 auf dem Projekt. 1999 wurde eine vorläufige Machbarkeitsstudie abgeschlossen. Bis heute belaufen sich die Ausgaben auf $ 6,2 Millionen. Im Jahre 2006 förderte das Unternehmen 250 Tonnen Proben, der im aktuellen Bulk Sample Testprogramm verwendet werden. Anfang 2015 brachte Avalon 2 Tonnen zerstoßenes Erz zu einem potenziellen Kunden in China, wo das Material unabhängig analysiert und auf seine Markttauglichkeit getestet wird. Bis dato gibt es dazu noch keine Rückmeldung.

Der Lithiummarkt

Über einen Zeitraum von 5 Jahren (bis 2014) stieg der globale Verbrauch von Lithium um 80%, während der Verbrauch von Lithium in Batterien (größtes Einzelhandelssegment) um ganze 166% anstieg (nach: Roskill Information Service, unabhängiger Analyst Mineralienmarkt).

Die wachsende Nachfrage nach wieder aufladbaren Batterien in elektrischen- und Haushaltsgeräten führt auch dazu, dass der Verbrauch von Lithium steigt. Stormcrow Capital (Wirtschaftsanalyst) geht davon aus, dass der Verbrauch / die Nachfrage bis 2025 bei 410.000 Tonnen Lithiumkarbonat liegt.

Um die bestmögliche Verwendung des eigenen hochreinen Petalits auf den bestehenden Märkten zu gewährleisten, hat Avalon eine eigene Marktstudie in Auftrag gegeben. Diese Studie soll im 4 Quartal 2015 abgeschlossen sein.

Die Zukunft

Für die Zukunft plant Avalon eine großgesteckte Pilotstudie über 5.000 Tonnen Erz, um so mehrere hundert Tonnen an Petalitkonzentrat herzustellen. Dieses Konzentrat findet in Pilotstudien der Glaskeramikindustrie Anwendung. Ein weiterer Teil des Petalitkonzentrat findet in Pilotstudien in der Produktion von chemischen lithiumhaltigen Stoffen Anwendungen. Alle Pilotstudien finden in den kommenden 12 Monaten statt.

Um die Entnahmen der Proben abschließen zu könne, muss Avalon die Zugangsstraße von 2003 wieder befahrbar machen. Avalon hat sämtliche Genehmigungen eingereicht und geht davon aus, die Arbeiten an der Straße bis September 2015 abgeschlossen zu haben. Der Zeitplan des Programms zur Probenentnahme steht noch nicht fest, dieser ist abhängig von den zu tätigenden Finanzierungen. Avalon sucht zudem nach weiteren Grundstücken in Kenora und auch auf dem Projektgebiet Seperation Rapids selber, um zukünftig auch Produktionsstätten errichten zu können.

Das laufende Pilotprogramm liefert dem Unternehmen die Informationen, die für eine aktualisierte vorläufige Machbarkeitsstudie (2016) notwendig sind.

Die technischen Daten dieser Pressemeldung wurden von Mr. David Marsh (Senior VP Metallurgy und Technology Development), FAusIMM (CP) geprüft und bestätigt (dies bezieht sich nur auf die original englische Fassung der Pressemeldung). Mr. David Marsh ist eine nach NI 43-101 Standards qualifizierte Person.


Über Avalon Rare Metals Inc.

Avalon Rare Metals Inc. ist ein Explorationsunternehmen, mit dem Fokus auf seltene Metalldepots in Kanada. Zu dem Unternehmen gehören drei Projekte im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. Das zu 100% eigene Nechalacho Depot, Thor Lake, NWT ist ein ganz besonders großes und seltenes Projekt, denn es ist angereichert mit seltenen schweren Seltenen-Erde-Metallen. Diese ermöglichen Fortschritte in sauberen Technologien und anderen wachsenden Hightech Bereichen. Avalon treibt zudem das Separation Rapids Lithium Mineralienprojekt in Kenora, ON, und sein East-Kemptville Zinn-Indium Projekt in Yarmouth, NS, voran. Soziale Verantwortung und Umweltschutz sind Eckpfeiler des Unternehmens.


Für weitere Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an das Unternehmen direkt unter ir@avalonraremetals.com,

Risikohinweis

Diese Pressemitteilung enthält " zukunftsgerichtete Aussagen " im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, an Ausdrücken wie anstreben, glauben, planen, schätzen, erwarten, anvisieren, beabsichtigen bzw. an Aussagen, dass ein Ereignis oder Ergebnis eintreten bzw. erreicht werden kann, wird, sollte, könnte oder würde sowie an ähnlichen Formulierungen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen hinsichtlich des Zeitplans und Art der Genehmigung für Zulassungen, Zeitplan und Art der Durchführbarkeit hinsichtlich der Infrastrukturentwicklungen und Konstruktion, Erreichen von Projektmeilensteinen, Prognosen über zukünftige Optimierung, den Terminplan für Verhandlungen mit Dritten sowie den Zeitplan und die Art der anvisierten zeitlichen Produktionsziele, die von Prognosen abhängen, welche sich während Tests und Verarbeitung auftreten können. Die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen und Schätzungen von Avalon und beinhalten eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Daher können sich die tatsächlichen Resultate wesentlich von den im Rahmen dieser zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten oder angenommenen Ergebnissen unterscheiden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten sowie unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Avalon wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, zählen u.a. Risiken in Bezug auf Preisschwankungen, im Bergbau übliche Gefahren, Unsicherheiten in Bezug auf die Reserven- und Ressourcenschätzungen, Explorationsergebnisse, Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten zu vernünftigen Bedingungen, Verweigerung der Genehmigung der Regulierungsbehörden, unvorhergesehene Schwierigkeiten oder Kosten, die bei einer eventuell notwendigen Sanierung anfallen können, die Marktlage sowie allgemeine wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Faktoren. Avalon hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt erwähnten Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse anders ausfallen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde.

Die aktuelle Annual Information Form, die Management's Discussion und Analysis sowie alle weiteren Bekanntmachungen sind auf www.SEDAR.com unter der Unternehmensangabe einzusehen.

Avalon ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind.

Risikohinweis für U.S. Investoren zu den Schätzungen von Reserven und Ressourcen

Wenn nicht anders ausgewiesen, sind alle Schätzungen von Reserven und Ressourcen sowie weitere technische Informationen in dieser Pressemitteilung mit dem NI 43-101 konform.

Das NI 43-101 ist eine Bestimmung die durch die Canadian Securities Administrators für alle börsennotierten Unternehmen eingeführt wurde und die Veröffentlichungen zu den wissenschaftliche und technischen Information von Mineralprojekten regelt.

Die kanadischen Standards für Veröffentlichungen von Informationen, inkl. dem NI 43-101, unterscheiden sich signifikant von den Anforderungen der States Securities and Exchange Commission (SEC). Informationen zu den Reserven und Ressourcen in dieser Pressemitteilung sind möglicherweise nicht mit den Informationen ähnlicher Unternehmen in den USA vergleichbar. Insbesondere und ohne die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, ist die Definition der resource nicht mit der Definition der reserve in den USA gleichgestellt. Eine Mineralisierung ist erst dann als Reserve zu klassifizieren, wenn deren Abbau wirtschaftlich und rechtlich als machbar bestimmt wird. Die SEC Vorschriften erlauben im Normalfall keine Einbeziehung von Begriffen wie measured mineral resources, indicated mineral resources oder inferred mineral resources sowie andere Beschreibungen von Umfängen des Mineralvorkommens, die keine Reserven nach den US Standards darstellen, in den zu veröffentlichen Dokumenten mit der SEC. Die Vorschriften des NI 43-101 zur Identifizierung von Reserven stimmen ebenfalls nicht mit den der SEC überein. Reserven die von Avalon in Übereinstimmung mit dem NI 43-101 veröffentlicht wurden, sind nicht als Reserven nach den SEC Standards qualifiziert. Daraus ergibt sich, dass Information zu den Mineralvorkommen in dieser Meldung, nicht mit den Veröffentlichungspflichten von börsennotierten Gesellschaften der US Standards vergleichbar sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avalon Rare Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1627 Wörter, 12996 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avalon Rare Metals Inc. lesen:

Avalon Rare Metals Inc. | 02.12.2015

Avalon meldet aktuellen Stand des Projekts East Kemptville und veröffentlicht vierten jährlichen Nachhaltigkeitsbericht sowie Jahresberichte

Avalon meldet aktuellen Stand des Projekts East Kemptville und veröffentlicht vierten jährlichen Nachhaltigkeitsbericht sowie Jahresberichte Toronto, ON -- Avalon Rare Metals Inc. (TSX und NYSE MKT: AVL) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich,...
Avalon Rare Metals Inc. | 08.10.2015

Avalon meldet aktuellen Stand des Lithiumprojekts Separation Rapids in Kenora (Ontario, Kanada)

Avalon meldet aktuellen Stand des Lithiumprojekts Separation Rapids in Kenora (Ontario, Kanada) Toronto, ON -- Avalon Rare Metals Inc. (TSX and NYSE MKT: AVL) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, ein Update zu seinem Pilotanlagenprogramm (Budge...
Avalon Rare Metals Inc. | 18.08.2015

Avalon gibt den Beginn des Pilotprogramms 2015 auf seinem Lithiumprojekt in Separation Rapids in Kenora, ON bekannt

Avalon gibt den Beginn des Pilotprogramms 2015 auf seinem Lithiumprojekt in Separation Rapids in Kenora, ON bekannt 17. August 2015, Toronto, ON - Avalon Rare Metals Inc. (TSX und NYSE MKT: AVL; Frankfurt WKN:A0RF6R), nachfolgend Avalon oder das Unt...