info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nevada Copper Corp. |

Übertragung von staatlichen Grundflächen im Kupferprojekt Pumpkin Hollow in Nevada abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Übertragung von staatlichen Grundflächen im Kupferprojekt Pumpkin Hollow in Nevada abgeschlossen

21. August 2015 - Nevada Copper Corp. (TSX: NCU) (Nevada Copper oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss der Transaktion zur Übertragung von staatlichen Grundflächen bei Yerington (Yerington Land Conveyance bzw. die Übertragung) an die Stadt Yerington (die Stadt) bekannt zu geben. Die besagten Grundflächen umfassen das unternehmenseigene Kupferprojekt Pumpkin Hollow (das Projekt).

Am 20. August unterzeichnete das Bureau of Land Management (BLM) eine Kaufurkunde, mit der eine staatliche Grundfläche von 10.058 Acres (endgültig vermessene Acres) an die Stadt abgetreten wurde. Der auf Basis des fairen Marktwerts geschätzte Kaufpreis in Höhe von 1,8 Million US$ wurde zur Gänze von Nevada Copper bezahlt.

Entsprechend einer im Vorfeld abgeschlossenen Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und der Stadt wird die Stadt 9.130 Acres der erworbenen Grundfläche an Nevada Copper abtreten. Es fehlen nur mehr letzte administrative Schritte zwischen dem Unternehmen und der Stadt, um die Übertragung des entsprechenden Grundbesitzes an Nevada Copper formell abzuschließen. Die Stadt hat Nevada Copper informiert, dass das Unternehmen ab sofort alle erforderlichen Arbeiten zur Erschließung des Projekts durchführen kann.

Mit dem neu erworbenen Land und einer privaten Grundfläche von 1.550 Acres, die sich bereits in Besitz von Nevada Copper befindet, liegen der gesamte integrierte Tagebaubetrieb und die unterirdischen Abbaubereiche nun auf 10.680 Acres Privatgrund, der dem Unternehmen gehört. Dadurch steht mit den bereits vorliegenden Genehmigungen der Regierung von Nevada der Errichtung und dem Betrieb des Projekts nichts mehr im Wege.

Giulio Bonifacio, President und CEO, erklärte: Mit der Übertragung der staatlichen Grundflächen und sämtlichen vor kurzem erteilten staatlichen Genehmigungen wird ein Verfahren zum Abschluss gebracht, das einen bedeutenden Meilenstein in der Projektentwicklung darstellt und die Risikobewertung des Projekts weiter optimiert. Nachdem nun alle Genehmigungen vorliegen und die Grundbesitzansprüche geklärt sind, wird sich Nevada Copper auf die Projektfinanzierung konzentrieren, da ab sofort mit der Errichtung sämtlicher Projektkomponenten begonnen werden kann.

Weitere Informationen

Das Projekt, das in der Nähe von Yerington (Nevada) liegt, befindet sich zu 100 Prozent im Besitz von Nevada Copper. Das Projekt beherbergt aktuell nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven im Umfang von 5,05 Milliarden Pfund Kupfer, 760.585 Unzen Gold und 27,6 Millionen Unzen Silber. Im Juni 2015 hat das Unternehmen eine integrierte Machbarkeitsstudie für die Errichtung und den Betrieb einer ober- und untertägigen Abbaustätte mit 70.000 Tonnen Tageskapazität abgeschlossen. Das Unternehmen prüft weiterhin verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten und erwartet, dass der Abschluss der Grundstücksübertragung diese Möglichkeiten deutlich verbessern wird.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website von Nevada Copper (www.nevadacopper.com), auf der Sie auch einen virtuellen Rundgang durch das Projekt Pumpkin Hollow erleben können.

NEVADA COPPER CORP.

Giulio T. Bonifacio, President & CEO

TSX: NCU

Vorsorglicher Hinweis
Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen und Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze umfassen könnten. Mit Ausnahme historischer Fakten handelt es sich bei allen Aussagen in dieser Pressemeldung um zukunftsgerichtete Aussagen. Zu solchen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gehören insbesondere, jedoch ohne Einschränkung, Aussagen zu den Erwartungen im Hinblick auf die Ergebnisse der geplanten Bohrprogramme unter und über Tage sowie zu den allgemeinen Plänen des Unternehmens für das Projekt Pumpkin Hollow.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Leistungen und umfassen Aussagen im Hinblick auf die Erwartungen und Ansichten des Managements. Hierzu gehören unter anderem Aussagen zur Schätzung von Mineralressourcen und -reserven, der Realisierung von Mineralressourcen- und Mineralreservenschätzungen, dem zeitlichen Ablauf und Umfang der geschätzten künftigen Produktion, Investitionskosten, Produktionskosten, dem Kapitalaufwand, dem Erfolg des Abbaubetriebs, Umweltrisiken und anderen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Bergbau. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen durch die Verwendung von Wörtern wie planen, erwarten, Potenzial, erwartungsgemäß, voraussichtlich, anstreben, Budget, geplant, schätzen, prognostizieren, beabsichtigen, rechnen mit oder glauben bzw. ihren entsprechenden Verneinungen oder Variationen dieser Begriffe identifiziert werden. Dazu zählen auch Phrasen oder Stellungnahmen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen oder erreicht werden können, könnten, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen umfassen unter anderem Aussagen oder Informationen zu bekannten oder unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, abweichen könnten.
-
Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unwägbarkeiten, aufgrund derer die eigentlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck kommen, abweichen könnten. Hierzu gehören unter anderem Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit weiterem Kapitalbedarf, einem Verlust des materiellen Besitzes, einem Anstieg der Zinssätze, der Weltwirtschaft, der Ermangelung einer Produktionsgeschichte, zukünftigen Metallpreisschwankungen, dem spekulativen Charakter von Explorationsaktivitäten, zeitweiligen Unterbrechungen der Explorations-, Erschließungs- und Abbautätigkeiten, Umweltgefahren und -haftung, Betriebsunfällen, dem Unvermögen des Aufbereitungs- und Abbauequipments, wie erwartet zu operieren, Arbeitsstreitigkeiten, Versorgungsproblemen, der Unsicherheit der Produktions- und Kostenschätzungen, der Auslegung von Bohrergebnissen und der Schätzung von Mineralressourcen und -reserven, Veränderungen der Projektparameter mit der anhaltenden Optimierung der Pläne, möglichen Abweichungen bei den Erzreserven, der Abweichung des Erzgehalts oder der Gewinnungsraten von den angezeigten Schätzungen (und der Möglichkeit einer wesentlichen Abweichung), rechtlichen und behördlichen Verfahren und Gemeinschaftsmaßnahmen, Unfällen, Besitzanspruchsangelegenheiten, behördlichen Einschränkungen, Genehmigungen und Lizensierungen, der Volatilität des Börsenkurses der Stammaktien, Versicherungsangelegenheiten, dem Wettbewerb, Sicherungsgeschäften, Währungsschwankungen, dem Verlust wichtiger Mitarbeiter, anderen Risiken des Bergbausektors sowie den weiteren Faktoren, die im Abschnitt Risk Factors der Annual Information Form des Unternehmens vom 17. März 2015 besprochen werden. Sollten eine oder mehrere dieser Risiken und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die zugrundeliegenden Annahmen als falsch erweisen, könnten die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von jenen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck gebracht werden, abweichen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen ausdrücklich ab, sofern nicht gesetzlich erforderlich. Bitte beziehen Sie sich auf die vollständige Besprechung des Geschäftsinhalts des Unternehmens in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereichten Berichten. Das Unternehmen hat versucht, wichtige Faktoren zu identifizieren, aufgrund derer es zu wesentlichen Abweichungen der eigentlichen Ergebnisse kommen könnte. Es könnte jedoch weitere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Weitere Informationen zu Nevada Copper und den Herausforderungen im Zusammenhang mit seinem Geschäft erhalten Investoren in den Jahresberichten von Nevada Copper, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

Das Unternehmen kann nicht gewährleisten, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignissen von den Erwartungen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen könnten. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.


Weitere Informationen
erhalten Sie telefonisch Robert McKnight, P.Eng., MBA
über Executive Vice President &
:Eugene Toffolo CFO
VP, Investor Relations & Tel: 604-683-1309E-Mail: bm
Communications cknight@nevadacopper.com
Tel: 604-683-8266Tel:
1-877-648-8266
(gebührenfrei)
E-Mail: etoffolo@nevadacoppe
r.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nevada Copper Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1167 Wörter, 9360 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nevada Copper Corp. lesen:

Nevada Copper Corp. | 11.09.2015

Nevada Copper durchteuft 462 Fuß mit 0,64 % Kupfergehalt

Nevada Copper durchteuft 462 Fuß mit 0,64 % Kupfergehalt VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(10. September 2015) - Nevada Copper Corp. (TSX:NCU) (Nevada Copper oder das Unternehmen) freut sich, über den aktuellen Projektstatus zu berichten und die übri...
Nevada Copper Corp. | 17.08.2015

Nevada Copper erhält letzte Genehmigung für Pumpkin Hollow

Nevada Copper erhält letzte Genehmigung für Pumpkin Hollow 17. August 2015 - Nevada Copper Corp. (TSX: NCU) (Nevada Copper oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es nun über alle Genehmigungen für den Bau und den Betrieb einer i...
Nevada Copper Corp. | 13.07.2015

Nevada Copper reicht integrierte Machbarkeitsstudie auf Sedar ein

Nevada Copper reicht integrierte Machbarkeitsstudie auf Sedar ein 9. Juli 2015 - Nevada Copper Corp. (TSX: NCU) (Nevada Copper) (das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es einen NI 43-101-konformen technischen Bericht über eine integriert...