info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Monaco Sports |

Monaco Sports schickt erneut dutzende Sportler mit einem Stipendium in die USA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Talente profitieren von Netzwerk – Betreuung vor, während und nach dem Stipendium

Ein Sportstipendium an einer amerikanischen Universität bietet jungen Sportlern die Möglichkeit, Sport auf hohem Niveau mit einer akademischen Ausbildung zu kombinieren. Die Münchner Agentur Monaco Sports hilft jungen Frauen und Männern dabei, genau diese Chance zu nutzen. Wie in jedem Sommer haben im August diesen Jahres dutzende Athleten von Monaco Sports den Weg in den College Sport gefunden und befinden sich somit mitten in einem neuen Karriere-Abschnitt.



Norman Messina und Maximilian Breböck waren selbst Leistungssportler und kennen daher die Schwierigkeit, Studium und Sport zu verbinden. Gerade wenn der sportliche Weg nicht zwangsläufig in die Weltspitze führt, ist es wichtig, die berufliche Zukunft stets im Blick zu behalten. Durch ihre jahrelange Erfahrung im Sportmanagement kennen Messina und Breböck auch die berufliche Seite der Sportwelt. Um ihre eigenen Erfahrungen an junge, talentierte Sportler weitergeben zu können, haben sie im Jahre 2010 Monaco Sports gegründet. Alle betreuten Athleten werden Teil des "Lions Team" und leben den Traum von einem Auslandsstudium mit Sportstipendium in den USA. Messina und Breböck fungieren als professionelle Berater: Sie begleiten die Athleten im Bewerbungsprozess, erarbeiten mit ihnen persönliche Videos und Präsentationen, suchen ihnen geeignete Universitäten und lotsen sie durch den Dschungel aus Paragrafen und Bürokratie. Dabei können sie auf ihr weitreichendes Netzwerk aus ca. 2.000 Universitäten und über 20.000 Trainern vor Ort zurückgreifen: Die Empfehlung der beiden Monaco Sports Gründer hat Gewicht. Sie konnten bereits mehrere hunderte Talente mit hochdatierten Stipendienverträgen an renommierte Universitäten in den USA vermitteln. Auch während und nach des Auslandsaufenthalts stehen sie den Stipendiaten als Berater und ständige Ansprechpartner zur Seite – ein freundschaftliches und vertrauensvolles Verhältnis zu ihren Schützlingen ist ihnen dabei besonders wichtig.



Seit kurzem gibt es neben dem persönlichen und umfassenden Beratungsservice von Monaco Sports zudem den sogenannten "Monaco Guide". Unter http://sportstipendium-usa-anleitung.info/ ist es nun auch möglich, sich selbständig und alleine ein Sportstipendium in den USA zu organisieren. Der Monaco Guide erklärt dabei in verständlichen Einheiten die wesentlichen Schritte mit ausführlichen Informationen zum Bewerbungsprozess und stellt darüber hinaus alle aktuellen Kontaktdaten der Head Coaches im College Sport bereit. Somit hat Monaco Sports für alle selbständigen und kostenbewussten Interessenten eine völlig neue Alternative auf dem Weg in die USA geschaffen.



Weitere Informationen zu den Sportstipendien in den USA und der Vermittlung durch Monaco Sports gibt es unter http://www.monaco-sports.com.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Norman Messina (Tel.: +49 89 57 95 36 41), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3446 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Monaco Sports lesen:

Monaco Sports | 21.08.2015

Alleine zum Sportstipendium in den USA mit der Do-It-Yourself Plattform "Monaco Guide"


Die Münchener Sportmarketingagentur Monaco Sports hat mit dem Monaco Guide eine kostengünstige und zielführende Do-It-Yourself-Plattform erstellt, die Sportlern im Alter von 16 bis 23 Jahren Schritt für Schritt an ein Sportstipendium in den US...
Monaco Sports | 20.03.2015

Monaco Guide - Alleine zum Sportstipendium in den USA

München, März 2015 Die Münchener Sportmarketingagentur Monaco Sports hat mit dem Monaco Guide eine kostengünstige und zielführende Do-It-Yourself-Plattform erstellt, die Sportlern im Alter von 16 bis 23 Jahren Schritt für Schritt an ein Sport...