info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fitch Ratings |

Finanzierung in Städten und Gemeinden sichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Kommunalrating in der Niedrigzinsphase


Die Niedrigzinsphase birgt angesichts der hohen öffentlichen Verschuldung eine Gefahr: Sollte die Niedrigzinsphase irgendwann ein abruptes Ende finden, stehen die Kommunen vor großen Herausforderungen. Die zweite, aktualisierte Auflage des Buches „Kommunalrating – Finanzierung in Städten und Gemeinden sichern“ versammelt als praxisorientierte Sammlung Beiträge von Autoren aus Politik, Finanzwesen und Wirtschaft zu den Rahmenbedingungen und Herausforderungen kommunaler Finanzen. 



Über das Buch

Ob bei Kommunen von "Stärkungspakt" oder bei Ländern von "Rettungsschirmen" gesprochen wird, die dahinterliegenden Probleme sind ähnlich: In jedem Fall geht es um drohende Zahlungsschwierigkeiten bei einst für "absolut sicher" gehaltenen Schuldnern.

 

Die politische Entscheidung, das Risiko öffentlicher Schuldner für Zwecke der Eigenmittelunterlegung mit "Null" zu gewichten, macht schon aus ökonomischen Gründen ein Kommunalrating keinesfalls entbehrlich. Die zweite, aktualisierte Auflage des vorliegenden Sammelbandes leistet einen Beitrag dazu, in Zeiten der Null-Zinspolitik über die Risiken der Kommunalfinanzen aufzuklären und Denkanstöße zu geben, wie das Ausfallrisiko von Kommunen beurteilt werden kann. Über die von Gläubigern angelegten Kriterien der Bonitätsprüfung nachzudenken, ist der wichtigste Schritt zur Sicherung der Kreditwürdigkeit, besonders aus der Perspektive der Betroffenen, der Bürgermeister und Stadtkämmerer.

 

Zielgruppe

Mitarbeiter in Kreditinstituten, Versicherungen und Pensionskassen, die mit der Finanzierung von Kommunen befasst sind

Mitarbeiter im Risikomanagement/Rating von Kreditinstituten

 

Aus dem Inhalt

Rahmenbedingung und Ausgangssituation

Wesen und Bedeutung

Nutzen und Funktionen

Kriterien und Maßstäbe

Verfahren und Steuerung

Entwicklung und Perspektiven

 

Der Herausgeber

Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH und Gastprofessor u.a. an der Capital University of Economics and Business in Peking.

 

Die Autoren

 

Die Beitragsautorinnen und -autoren bekleiden überwiegend führende Positionen in Kommunen. Als einziger Beitrag einer großen Ratingagentur schreibt Senior Director Guido Bach von Fitch über die Methodik der Agentur zur Analyse von Kommunen.

 

Dr. Oliver Everling (Hrsg.)

Kommunalrating

Finanzierung in Städten und Gemeinden sichern

ISBN 978-3-86556-445-05

Art.-Nr. 22.489-1500

 

2., aktualisierte Auflage , 416 Seiten, gebunden , 69,00 Euro



Web: http://www.fitchratings.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen (Tel.: +49697680760), verantwortlich.


Keywords: Kommunen, Ratings, Fitch, Kämmerer, Finanzen

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2703 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fitch Ratings

Fitch Ratings ist eine internationale Full-Service-Ratingagentur mit mehr als 2.100 Mitarbeitern – davon ca. 1.000 Analysten – und Büros in über 30 Ländern. Die Zentralen befinden sich in London und New York.

Die Fitch Group ist einer der weltweit führenden Anbieter von Finanzinformationen. Neben der Ratingeinheit gehören mit zur Gruppe: Fitch Solutions, führender Anbieter von Daten rund um die Kreditmärkte sowie Angeboten für das Risikomanagement;
Fitch Learning, ein Anbieter von Trainings- & Weiterbildungsangeboten für die weltweite Finanzbranche sowie
BMI Research, ein Anbieter von Länder- und Branchenanalysen mit einem Schwerpunkt auf Entwicklungsländern.
Die Mehrheit an der Fitch Group liegt zu 80 Prozent im Besitz der amerikanischen Hearst Corporation.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fitch Ratings lesen:

Fitch Ratings | 24.04.2013

Fitch - Österreichische Versicherer

Die Bruttoprämieneinnahmen im österreichischen Versicherungsmarkt fielen 2012 um 1,2%, nachdem sie bereits im Jahr 2011 um 1,7% gefallen waren. Der Rückgang ging in beiden Jahren einzig auf den starken Rückgang im Lebens¬versicherungsgeschäft z...
Fitch Ratings | 13.02.2013

Fitch: Stabiler Ratingausblick für Schweizer Versicherungsbranche 2013

Die Schweizer Lebensversicherungen leiden besonders aufgrund des vergleichsweise hohen Anteils von Garantieprodukten unter dem gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld. Auf der anderen Seite genießen sie die Vorteile stabiler ökonomischer und finanzieller ...
Fitch Ratings | 22.06.2010

Fitch: Deutliche Verbesserungen für deutsche öffentliche Versicherer

Öffentliche Versicherer sind integraler Bestandteil der Sparkassen–Finanzgruppe (S-Finanzgruppe) und bilden die dritte Säule in der deutschen Versicherungswirtschaft. Insgesamt wurden sie von den Auswirkungen der Finanzmarktkrise deutlich härter ...