info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ferd management & consulting |

ZUGFeRD Community geht an den Start!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Netzwerk für Anwender und Experten der elektronischen Rechnung ab sofort unter www.zugferd-community.net verfügbar


Die Schaffung einer gemeinsamen Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um das ZUGFeRD-Format, die elektronische Rechnung im Besonderen und elektronischen Geschäftsprozessen im Allgemeinen stellt seit Veröffentlichung von ZUGFeRD Version 1.0 eine kontinuierliche Anforderung der Anwender und Entwickler dar. Dieser Forderung wird nun Rechnung getragen. Im Rahmen der 2. FeRD-Konferenz, die vom 30.09. bis 1.10.2015 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin stattfindet, wird die



Die Veröffentlichung der ZUGFeRD 1.0 Spezifikation am 25.06.2014 lieferte eine wesentliche Grundlage für die elektronische Rechnungstellung ohne vorherige Absprache zwischen Sender und Empfänger. Bereits über 6.000 mal ist das ZUGFeRD Infopaket bis heute von Anwendern und Entwicklern beim FeRD (Forum elektronische Rechnung Deutschland) heruntergeladen worden. Vor allem die ZUGFeRD Entwicklertage, die am 05. und 06. November bereits zum dritten Mal in diesem Jahr stattfinden, haben gezeigt, dass Planung, Umsetzung und lfd. Betrieb eines ZUGFeRD Integrationsprojektes mit vielen neuen Fragen aus technischer, fachlicher und rechtlicher Perspektive verbunden sind. Zusätzlich benötigen vor allem Softwareanbieter eine zentrale Plattform um ihre ZUGFeRD-kompatiblen Lösungen zielgerichtet vorstellen zu können.

Im Rahmen der 2. FeRD Konferenz wird es nun offiziell: Die "ZUGFeRD Community" ist ab sofort unter www.zugferd-community.net im Web zu erreichen. Interessierte Organisationen können sich an dem Portal kostenlos anmelden. Dabei ist es irrelevant, ob ein Mitglied aus einem Ein-Mann-Betrieb oder aus einem Großkonzern oder aus der Verwaltung stammt.

 

Nach der Registrierung und Anmeldung stehen dem Anwender mehrere Anwendungsfunktionen zur Auswahl. Nach der Anlage des entsprechenden Organisations- bzw. Unternehmensprofils, besteht für jedes Mitglied die Möglichkeit, Produkte bzw. Lösungen zu veröffentlichen. Darüber hinaus können auch konkrete, praktische Anwendungen bzw. Referenzlösungen hinterlegt werden.

 

Die Infothek-Funktion ermöglicht das Hochladen von Fachbeiträgen, Success-Stories, Produktberichten etc. Für PR- und Marketingleute der Mitglieder ist die Blog-Funktion besonders interessant. Hier können entsprechende Unternehmens- und Produktnachrichten rund um das Thema elektronische Rechnung und ZUGFeRD publiziert werden. Für alle Techniker verfügt das Portal darüber hinaus über ein Forum-Modul zum direkten Austausch mit den entsprechenden Themenexperten.

 

Stefan Engel-Flechsig, Leiter FeRD und Geschäftsführer der ferd management & consulting GmbH, hebt hervor: „Das offene ZUGFeRD Format findet einen immer größeren Zuspruch. Auf dieser Plattform geht es darum, ein gemeinsames Ziel, die weitere Verbreitung des ZUGFeRD-Formats, umzusetzen. Mitglieder stellen ihre ZUGFeRD Produkte und Anwendungen vor. Anhand von Best-Practice Beispielen zeigt sich wie ZUGFeRD in der Praxis integriert und angewandt wird. Ob in dem speziell dafür eingerichteten Bereich oder in Form von Blogeinträgen - jeder in der Community hat hier die Möglichkeit, Wissen zu teilen und damit das Format praxisorientiert fortzuentwickeln.“

Die ZUGFeRD Community wird von der ferd management & consulting GmbH in Kooperation mit dem Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) betrieben.

Mehr Informationen zur neuen ZUGFeRD Community via www.zugferd-community.net. Zu den ZUGFeRD Entwicklertagen unter www.zugferd-entwicklertage.de und zur ferd management und consulting GmbH unter www.ferdmc.com. Ergänzende Infos zum Thema ZUGFeRD finden Sie unter www.zugferd.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annika Tiedemann (Tel.: +49521977933164), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3495 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ferd management & consulting

Die ferd management & consulting GmbH (ferdmc) ist ein international ausgerichtetes Beratungs- und Lösungshaus mit Fokus auf Förderung und Einführung elektronischer Rechnungsprozesse in und zwischen Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. Das Unternehmen aggregiert das Know How und die langjährige Erfahrung dreier Spezialisten mit komplementären Leistungsportfolio im Kontext elektronischer Rechnungsprozesse.

Stefan Engel-Flechsig ist ein europaweit angesehener und etablierter Experte für IT-Compliance und e-Invoicing. Die GS1 Germany GmbH ist eines der größten Unternehmen des weltweiten Verbundnetzwerk “Global Standards One” und zweifellos der Spezialist aus dem Bereich EDI (Electronic Data Interchange) und Standardisierung von Geschäftsprozessen. Der Bielefelder Serviceprovider Ingendo GmbH steuert dem Joint Venture mehr als 20 Jahre Erfahrung in dem Fachgebiet “Dokumentenmanagement und elektronische Archivierung” bei.

Strategisches Rahmenkonzept aller ferdmc Anwendungs- und Beratungslösungen ist die Beseitigung von Medienbrüchen in den entsprechenden Geschäftsprozessen. Der Einsatz des international normierten ZUGFeRD Rechnungsformates ist dabei obligatorisch. Mit der ferd Invoicecloud bietet das Unternehmen eine webbasierte, multi-mandantenfähige Lösungsplattform für die einfache und effektive Abbildung sämtlicher Rechnungsprozesse in Unternehmen und Organisationen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema