info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SATO |

Fünf Sato M8490Se Druckmodule etikettieren bei Carl Zeiss Vision Brillenglaslieferungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Carl Zeiss Vision GmbH entscheidet sich für industrielle Labeldruckmodule von SATO


Bad Homburg, 08. August 2006 +++ Die Carl Zeiss Vision GmbH hat sich für professionelle Labeldruckmodule von SATO, dem Weltmarktführer für Etikettendrucker, entschieden. Carl Zeiss Vision ist nach dem Zusammenschluss mit SOLA auf allen wesentlichen Märkten in Europa, den USA und Asien sowie Australien tätig und weltweit zweitgrößter Hersteller von Brillengläsern. 150 Millionen Menschen auf der ganzen Welt tragen Brillengläser von Carl Zeiss Vision. Zentrale des Unternehmens ist Aalen in Süddeutschland. Das Unternehmen verbuchte im vergangenen Jahr – pro forma gerechnet – einen Umsatz von rund 800 Mio. Euro und beschäftigt weltweit mehr als 11.000 Mitarbeiter. Seit einem halben Jahr sind jetzt fünf industrielle Druckmodule des Typs SATO M8490Se in der Fertigung in Aalen im Einsatz. Am Ende der Fertigung werden bei der Verpackung der Brillengläser die dazugehörigen Tüten oder Faltschachteln automatisch mit einem Etikett versehen. Das Etikett enthält neben einem Barcode auch sämtliche Daten des Glases inklusive Kommissionierungsnummer in Klarschrift. Michael Auchter, als Gruppenleiter zuständig für Instandhaltung Logistik/Qualität bei Carl Zeiss Vision, begründet, warum die Entscheidung auf SATO Drucker fiel: „Die SATO Druckmodule konnten wir genau so in unsere Etikettieranlagen integrieren, wie es nötig war: wahlweise in Links- oder Rechtsorientierung. Und falls der Kunde, der die Brillengläser bei uns in Auftrag gibt, dies wünscht, können wir seine Etiketten auch mit einer individuellen Grafik, seinem Logo, bedrucken. Durch die Netzwerkintegrierung der SATO Druckmodule zum Beispiel wird dies ermöglicht.“

Die SATO S-Type Druckmodule markieren bereits seit Jahren dank Langlebigkeit, Robustheit und Flexibilität den Standard bei OEM-Druckern für den Einsatz in industriellen Etikettieranlagen. Die vier verschiedenen Modelle der S Series von SATO verfügen alle über modernste SH3 RISC-Prozessortechnologie, wodurch für High-Speed-Datenübertragung zu den OEM-Druckmodulen gesorgt ist. Die flexible S Series verfügt über eine Vielzahl von Standardschnittstellen, inklusive WLAN. Je nach Modell sind Druckgeschwindigkeiten von 125mm/Sek. bis zu 300mm/Sek. möglich, die Auflösung liegt je nach Modell bei 203 oder 305 dpi, und auch die maximalen Druckbreiten sind von 112 mm bis 152 mm wählbar. Drei der vier Modelle erlauben sowohl Thermodirekt- als auch Thermotransferdruck. Dank seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im OEM-Druckmodulsektor legt SATO besonderes Augenmerk auf Robustheit und Zuverlässigkeit: mit der S Series lassen sich hochwertige Etiketten im Dauerbetrieb rund um die Uhr drucken.






Über SATO

SATO ist Erfinder des Thermotransfer-Labeldruckers, Weltmarktführer für Label- und Barcode-Drucker und ein Pionier im Bereich von Automatic Identification und Data Collection (AIDC). SATO gehört zu den führenden Spezialisten im Bereich Data Collection Systems (DCS) und Radio Frequency Identification (RFID) und ist eines der ersten Unternehmen, das multi-protokoll- und EPC-konforme UHF-RFID-Lösungen vorgestellt hat. SATO ist an der Tokyo Stock Exchange notiert und hatte im Geschäftsjahr 2005 weltweit Umsätze von einer halben Milliarde Euro.

Die Zentrale der weltweit agierenden SATO Gruppe – SATO International – hat ihren Sitz heute in Singapur. SATO Niederlassungen gibt es in den USA, Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien, Polen, Neuseeland, Australien, Singapur, Malaysia, Thailand, China und Japan. Die deutsche SATO Tochter zeichnet für Vertrieb, Consulting und Service für SATO Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum verantwortlich. Als Partner der großen RFID-Initiativen von METRO, REWE und Wal-Mart ist SATO einer der Technologieführer für modernste Etikettierungs- und Supply-Chain-Lösungen mit UHF-RFID-Technologie der Generation 2.

Das SATO Produktprogramm reicht von Barcode- und RFID-Hochleistungsdruckern für industrielle Anwendungen über OEM-Druckmodule für Etikettieranlagen bis hin bis kompakten und tragbaren Thermodirekt- und Thermotransfer-Labeldruckern für den Bedarf im Einzelhandel. SATO bietet zudem Layout- und Publishing-Software für professionelles Etikettendesign und eine breite Palette an Verbrauchsmaterialien wie Farbbänder, Etiketten und modernste RFID-Gen2-Tags.



Kontakt
SATO Deutschland GmbH
Benita Ziegenhagen
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg
Telefon: 0049-6172-6818-123
Fax: 0049-6172-6818-190
E-mail
benita.ziegenhagen@de.satoeurope.com
Internet: www.satoworldwide.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2942 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SATO lesen:

SATO | 15.09.2008

SATO präsentiert weltweit einzigen 4-Zoll-Kompaktdrucker mit 600dpi Auflösung

Der neue CT4i eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften und seiner antibakteriellen Oberfläche insbesondere für den Einsatz im Gesundheitswesen, in Krankenhäusern und Laboratorien. Patientenarmbänder, die vom CT4i etwa mit 2D-Code oder Patientenf...
SATO | 18.06.2008

SATO TAGportal System macht Aufbau eines UHF-RFID-Gates zum Kinderspiel

Geringe Rollout-Kosten, automatische Richtungserkennung sowie Robustheit und Wartungsarmut sind auch für die METRO Zulieferer, die sich an der RFID-Initiative des Einzelhandelsriesen beteiligen, wichtige Gründe, die für das SATO TAGportal System U...
SATO | 28.05.2008

Komplettlösungen mit Schlaufen-, Steck- und Klebeetiketten, Druckern und Etikettiersoftware

Eine weitere optimale Lösung, die unter anderem von Großgärtnereien für die Kennzeichnung von Setzlingen genutzt wird, ist die schnelle und unkomplizierte Verwendung der robusten Stecketiketten aus der hauseigenen Etikettenproduktion die SATO in ...