info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meliá Hotels International S.A. |

"PengYou by Meliá Hotels International": Neues Programm für chinesische Touristen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hotels der spanischen Gruppe Meliá sollen noch attraktiver für chinesische Gäste werden

Palma de Mallorca/ Xi'an. – Auf einer Asienreise des Senior Executive Teams stellte Vice Chairman und CEO Gabriel Escarrer ein neues Programm vor, das die Hotels der spanischen Gruppe noch attraktiver für chinesische Gäste machen soll. Angestrebt wird zudem die China Outbound Tourism Quality Service Certification der Nationalen Tourismusbehörde Chinas.



In China betreibt die Gruppe bereits zwei Hotels in Jinan und Xi'an, bis 2017 sollen sechs weitere Häuser eröffnen. Aber auch als Quellmarkt für Europa spielt das Reich der Mitte eine große Rolle. In 2014 verreisten 100 Millionen Chinesen ins Ausland, bis 2020 wird sich diese Zahl voraussichtlich verdoppeln. Chinesische Touristen erweisen sich im internationalen Vergleich als überaus konsumfreudig, haben aber besondere Erwartungen an ihren Aufenthalt.



Meliá hat dafür das globale Programm "PengYou by Meliá" entwickelt, das schrittweise in 80 ausgewählten Häusern, vor allem in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien, eingeführt wird. "PengYou", was übersetzt so viel bedeutet wie "Freund", ist in einer ersten Phase bereits angelaufen, darunter im Meliá Madrid Princesa und Meliá Barcelona Sarriá. Das Programm umfasst umfangreiche Schulungen für die Mitarbeiter, Mandarin sprechendes Personal, chinesische Fernsehkanäle und Infomaterial, spezielle Menüs und Minibar-Snacks sowie die Annahme der chinesischen Kreditkarten von Union Pay. Die spanische Kette kooperiert zudem mit dem führenden chinesischen Online-Reiseanbieter CTrip und intensiviert auch die direkte Ansprache der Konsumenten über sein Portal und chinesische Soziale Netze.



Weitere Informationen: www.melia.com



Bildunterschrift:

Chairman und Firmengründer Gabriel Escarrer Juliá, Vice Chairman und CEO Gabriel Escarrer sowie weitere Mitglieder des Senior Executive Teams mit Hotelangestellten im Gran Meliá Xian (China).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sabine von der Heyde (Tel.: + 34 971 22 44 64), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2250 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meliá Hotels International S.A.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meliá Hotels International S.A. lesen:

Meliá Hotels International S.A. | 08.11.2016

Meliá steigert Nettogewinn um 74 Prozent

Palma de Mallorca, 8. November 2016 - Gabriel Escarrer Jaume, Vice-Chairman und CEO von Meliá Hotels International (MHI) kommentiert die glänzenden Ergebnisse der zurückliegenden neun Monate: "Die exzellenten Unternehmensergebnisse wurden durch di...
Meliá Hotels International S.A. | 04.11.2016

Neues Kronjuwel im Herzen Madrids

Madrid. - Als eine Luxusoase mitten im historischen Herzen Madrids präsentiert sich das Fünf-Sterne-Hotel Gran Meliá Palacio de los Duques. Nach einem sehr aufwändigen Umbau und einer kompletten Renovierung, in die rund 19 Mio. Euro flossen, feie...
Meliá Hotels International S.A. | 17.10.2016

Meliá erhält Zuschlag für Palmas Kongresspalast

Palma de Mallorca. - Der mallorquinische Hotelkonzern Meliá Hotels International (MHI) hat in einem öffentlichen Vergabeverfahren den Zuschlag für den neuen Kongresspalast in Palma de Mallorca erhalten, der bereits zum Jahreswechsel 2016/2017 die ...