info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rocco Kruse GmbH |

EVENaBAG PLUS bei KICKSTARTER | Eine Umhängetasche mit 4 Funktionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


WAS IST EVENaBAG? EVENaBAG ist eine multifunktionale Umhängetasche (Messenger Bag) mit 4 Funktionen: - Sitz mit Rückenlehne - Liegematte  - Hängendes Reisenecessaire  - Umhängetasche

WAS IST EVENaBAG?





EVENaBAG ist eine multifunktionale Messenger Bag (Umhängetasche) mit 4 Funktionen:





- Sitz mit Rückenlehne

- Liegematte

- Hängendes Reisenecessaire

- Umhängetasche





"It's a chair. It's a mat. It's a hanger. And EVENaBAG"





Rocco Kruse, der Designer der multifunktionalen Tasche, stellt das einzigartige Projekt EVENaBAG PLUS bei Kickstarter vor.

Die Kampagne startet am 27. Oktober und endet am 11. Dezember 2015.



Was ist Kickstarter?



Kickstarter ist eine amerikanische Internetplattform zur Projektfinanzierung über Crowdfunding.

Unterstützen genug Menschen ein Kickstarter Projekt, wird der zugesagte Betrag nach Ablauf der Finanzierungsphase von allen Unterstützern eingezogen und an den Projektgründer ausbezahlt. Der Projektgründer nutzt die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel und kann sein Produkt effektiv produzieren. Derjenige. der das Projekt finanziell unterstützt, bekommt bei erfolgreicher Projektfinanzierung als Gegenleistung auch das Produkt für den zur Verfügung gestellten Geldbetrag geliefert.



Eine tolle Methode, etwas Kreatives zu unterstützen und Teil der Projektumsetzung zu werden.





Über EVENaBAG



EVENaBAG ist Multifunktion für alle Fälle. Die stylische Messenger-Tasche ist gleichzeitig Stuhl, Matratze oder hängendes Regal – einfach der Universal-Begleiter für alle, die Spontaneität leben wollen. Die Einzigartigkeit von EVENaBAG besteht darin, dass man die Tasche sogar als gepolsterten Sitz mit Rückenlehne, gepolsterte Liegefläche, Reisenecessaire mit Laptopablage und natürlich stylische Umhängetasche benutzen kann! Ein Chamäleon auf dem Rücken! EVENaBAG ist multifunktional und die perfekte Ergänzung im Alltag.



Bei der EVENaBAG PLUS Kickstarter Kampagne werden 3 verschieden Taschentypen präsentiert.

Die originale EVENaBAG CLASSIC und die neue EVENaBAG PLUS. Diese beiden Taschen sind multifunktional. (Sitz, Liegefläche, Reisenecessaire)



Des weiteren wird die neue Tasche EVENaBAG BASIC vorgestellt. Diese Tasche basiert auf dem gleichen Design, hat jedoch keine extra Funktionen.

Alle Taschen werden mit dem sehr strapazierfähigen Cordura hergestellt, sind mit dem praktischem 3-Punkt Gurtsystem ausgestattet und haben Platz für einen Laptop bis zu 15 Zoll.





Über Rocco Kruse



Designer Rocco Kruse ist der Geschäftsführer und Gründer der Rocco Kruse GmbH, mit Firmensitz in Berlin.



Wie ist EVENaBAG entstanden?



Rocco Kruse ist ein begeisterter Outdoor-Fan und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Multifunktionalität und die Liebe zum Detail, verpackt in anspruchsvollem Design, geben Ihm die Kraft für kreatives Produktdesign. Zahlreiche lange Reisen haben ihm nicht nur vielfältige neue Perspektiven gegeben, sondern auch eine große Leidenschaft für die USA & Australien beschert. Länder, die er am liebsten auf den Routen der Nationalparks als Rucksackreisender erkundet hat. Dabei kam ihm die Idee, eine multifunktionale Tasche zu entwerfen, die den Herausforderungen im Alltag, Beruf oder auch in seiner Freizeit gewachsen ist und darüber hinaus noch praktische Funktionen mit sich bringt.



LINKS:



LINK zur KICKSTARTER Kampagne





DROPBOX LINK für mehr Material zum Download





Rocco Kruse

Rocco Kruse GmbH

Anzengruberstrasse 23

12043 Berlin

Tel: 01782986151

Email: r.kruse@evenabag.com

www.evenabag.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rocco Kruse (Tel.: 01782986151), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 499 Wörter, 4410 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rocco Kruse GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema