info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
M7 Deutschland |

M7 Multiscreen-App startet im Netz der TELTA Citynetz GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kabelanschluss mit BasisHD Now jetzt auch auf dem Second Screen verfügbar

Köln, Eberswalde 30. Oktober 2015 – Kunden des Netzbetreibers TELTA Citynetz GmbH können ihren Kabelanschluss ab dem 1. November 2015 auch auf Smartphone, Tablet und Co. nutzen. Möglich macht dies die neue Multiscreen-App der M7. Sie verlängert den Kabelanschluss auf den Second Screen und bringt mit BasisHD Now über 70 TV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen und Privaten auf die mobilen Schirme. Die Nutzung erfolgt bequem über den Internetanschluss ohne zusätzliche Investitionen für den Netzbetreiber.



"Die App bringt den Multiscreen in die Kabelhaushalte. Sie wird unter dem TELTA-Branding zur Verfügung gestellt. Dies ist bei der Kommunikation mit unseren Kunden sehr wichtig. Der Kunde muss nicht lange im App-Store suchen", erklärte Guido Ullmann, Geschäftsführer der TELTA Citynetz GmbH. "Die Kunden kennen uns seit Jahren als verlässlichen Partner, was der Vermarktung der App unter dem TELTA-Branding besondere Dynamik verleiht: Aus Erfahrung der letzten Jahre wissen wir, dass unsere Kunden viele der zusätzlichen TELTA Produkte in Anspruch nehmen."



"Wir freuen uns mit unserem langjährigen Partner TELTA Citynetz GmbH in die aktive Vermarktung unserer Multiscreen-App zu starten. Unsere Strategie, den Kabelanschluss zum Premiumanschluss auszubauen und aufzuwerten sehen wir in dem großen Interesse unserer Kunden eindrucksvoll bestätigt", ergänzte Alessandro Lanfranconi, Geschäftsführer der M7 Deutschland. "Die Netzbetreiber profitieren von der langjährigen und internationalen Erfahrung der M7 Group, die mit ihren IPTV-Services europaweit bereits in sieben Ländern aktiv ist."



Das neue M7-Angebot BasisHD Now verbindet das Beste aus der Kabel- und IP-Welt. Es bietet eine Vielzahl an privaten Free-TV-Programmen in herausragender HD-Qualität für den Erst- und Zweitfernseher sowie die richtungsweisende Multiscreen-App (iOS, Android, Chromecast). Sie verlängert den Kabelanschluss auf den Second Screen und bringt über 70 TV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen und Privaten auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt bequem über den Internetanschluss ohne zusätzliche Investitionen für den Netzbetreiber. Das schafft deutlich mehr Komfort und Flexibilität beim Fernsehen in Kabelhaushalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Fuchs Thomas (Tel.: 02261-9942395), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2582 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: M7 Deutschland


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von M7 Deutschland lesen:

M7 Deutschland | 02.11.2016

N24 HD und ATV Avrupa starten auf M7-Plattform

Köln, 2. November 2016 - Frische Programme für Kabel- und IP-Netze in Deutschland: M7 kündigt für diesen Herbst die Aufschaltung der TV-Sender N24 HD sowie ATV Avrupa an. Damit setzt der Plattformbetreiber seine Expansion bei Free- und Pay-TV-Sen...
M7 Deutschland | 07.04.2016

Mezzo Live HD startet bei M7 im Kabel- und IPTV-Produkt

Cannes, Köln, 07. April 2016 - M7 bietet anspruchsvoller Musik eine Bühne. Am 1. Mai 2016 startet mit Mezzo HD Live ein Premium-Sender im Portfolio des Plattformbetreibers, der das Beste aus klassischer Musik, Oper, Jazz und Tanz in bildstarkem HDT...
M7 Deutschland | 17.03.2016

M7 meldet erfolgreichen Wechsel auf Eutelsat 9B zur Signalzuführung seiner TV-Plattform

Köln,17. März 2016 - Ein neuer Satellit sorgt künftig für eine noch effizientere Signalzuführung der TV-Plattform von M7 in Deutschland und legt die Basis für weiteres Wachstum: Eutelsat 9B ist am 9. März erfolgreich in den wirtschaftlichen Vo...