info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH |

Lufft auf Roadshow: Mobiler Straßenwettersensor MARWIS unterwegs in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der mobile Straßenwettersensor MARWIS des Mess- und Regeltechnikunternehmens Lufft geht auf eine vierwöchige Roadshow durch Deutschland.

Mit dem Ziel, die Bekanntheit des neuen und mobilen Straßenwettersensor MARWIS auszuweiten, startet das Fellbacher Unternehmen der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH ab dem 16. November 2015 eine vierwöchige Roadshow durch Deutschland. An Bord des MARWIS-Fahrzeugs können sich Interessenten im Zuge dessen selbst ein Bild des mobilen Sensors machen. Zudem lässt sich die Roadshow des Sensors digital und in Echtzeit begleiten.



Montiert auf dem Dach eines Fahrzeugs, wird der mobile Sensor MARWIS durch einen Mitarbeiter des Fellbacher Unternehmens vor allem für die Straße verantwortliche staatliche Einrichtungen und Flughäfen besuchen. "Diese gilt es nun mit der neuen Technik, die sich einfach bedienen lässt, vertraut zu machen", erklärt der zuständige Servicemitarbeiter James Latimer.



Die innovative Technologie des Sensors, die in diesem Jahr bereits mit dem Industriepreis 2015 ausgezeichnet wurde, ist in der Lage, eine Vielzahl kritischer Straßenwetterbedingungen wie Eis, Schnee und Reibung zu erkennen. Die Fahrbahnzustände und Umweltdaten werden von dem Sensor während der Fahrt hundertmal pro Sekunde erfasst. "Diese präzisen Informationen helfen zum Beispiel dem Winterdienst bei Kontrollfahrten, bei einem effizienteren Einsatz von ohnehin meist knappem Streusalz oder auch bei Ermittlungsarbeiten nach Unfällen", betont Latimer weiter.



Der Startschuss für die MARWIS Deutschland-Tour fällt kommende Woche in Bayern und in Baden-Württemberg. Weiter geht es mit der Roadshow über den westlichen Teil des Landes hoch in den Norden, um dann wieder über Ostdeutschland zurück in den Süden zu gelangen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tobias Weil (Tel.: +49 (0)711 51822 0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 2112 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH lesen:

G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 12.10.2016

Der Winter kann kommen: Mobiler Straßenwettersensor MARWIS wieder auf Deutschland-Tour

Zur Vorstellung des mobilen Straßenwettersensors MARWIS fällt Mitte Oktober 2016 zum dritten Mal der Startschuss für die erfolgreiche "MARWIS-Tour" des Fellbacher Unternehmens der G. Lufft Mess­ und Regeltechnik GmbH. Bereits im vergangenen Wint...
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 25.05.2016

MARWIS-Produktfilm mit internationalen Preisen ausgezeichnet

Für diejenigen, die den Produktfilm des mobilen Wettersensors MARWIS noch nicht kennen, wird es spätestens jetzt Zeit. Erst vor kurzem ergatterte dieser gleich zwei internationale Auszeichnungen auf den beiden wichtigsten Filmfestivals der Independ...
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 25.04.2016

Lufft führt neuen Sichtweitesensor VS2k ein und stellt MARWIS 2.0 vor

Gleich zwei Innovationen ergänzen in Zukunft das Produkportfolio des Sensorhestellers G. Lufft aus Fellbach. Ab Mitte Mai 2015 löst der neue Sichtweitesensor VS2k-UMB den optischen Sensor VS20-UMB ab. Der Lufft VS2k-UMB ist das erste Produkt einer ...