info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Globex Mining Enterprises Inc. |

Globex: Hochgradiger Goldfund in zweiter Erzgangstruktur im Konzessionsgebiet Montalembert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Globex: Hochgradiger Goldfund in zweiter Erzgangstruktur im Konzessionsgebiet Montalembert

Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Xetra Stock Exchanges und GLBXF - OTCQX International) freut sich, seine Aktionäre darüber in Kenntnis zu setzen, dass die aktuellen Stichprobenahmen im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Montalembert in der kanadischen Provinz Quebec hohe Goldgehalte im Erzgang Number 2 ergaben, für den Globex bislang keine historischen Analyseergebnisse vorlagen.

Bislang sind Untersuchungsergebnisse von 84,04 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) (2,70 Unzen Gold pro Tonne; oz/t Au), 64,48 g/t Au (2,07 oz/t Au), 36,26 g/t Au (1,17 oz/t Au) und 17,26 g/t Au (0,55 oz/t Au) sowie weitere anomale Werte eingegangen. Diese Ergebnisse dehnen die Ausmaße der bekannten Goldmineralisierung im Konzessionsgebiet aus, da sich die vorliegenden historischen Daten lediglich auf die Goldgehalte des Erzgangs Galena beziehen (siehe Pressemeldung vom 9. September 2015).

Globex hat ein 46 Kilometer umfassendes Rastergitter auf dem Konzessionsgebiet angelegt sowie eingehende Magnetometeruntersuchungen und eine geologische Messung durchgeführt. Die Gebiete im Bereich der Erzgänge Galena und Number 2 sowie zwei Gebiete quer durch die Erzgänge wurden abgetragen. Aufgrund von Frost konnten die freigelegten Gebiete nicht mit dem Hochdruckreiniger gewaschen werden, was die Durchführung von Schlitzprobenahmen und Kartierungen der Erzgangstrukturen verhinderte. Stattdessen wurden Stichproben an Stellen entnommen, an denen das Gestein zutagetrat. Globex plant die freigelegten Gebiete im nächsten Frühjahr mit dem Hochdruckreiniger zu waschen und umfassende Probenahmen durchzuführen, wie dies im Umgang mit gediegenem Gold üblich ist.

Sämtliche Proben wurden an Expert Laboratories Inc. (127 Boulevard Industriel, Rouyn-Noranda, Quebec) überstellt. Das Labor war für die vollständige Probenaufbereitung verantwortlich. Die Proben wurden getrocknet und um 90 Prozent auf eine Siebgröße von -10 Mesh zerkleinert. Eine Teilprobe von 300 Gramm wurde um 90 Prozent (nominal) auf eine Siebgröße von -200 Mesh pulverisiert; die zerkleinerten Rückstände wurden aufbewahrt. Eine Teilprobe von 29,166 Gramm dieser Trübe (1 Probiereinheit) wurde entnommen und im Brandprobenverfahren gemäß routinemäßiger Vorgehensweisen aufgeschmolzen. Der Goldgehalt aller Proben wurde mittels Atomabsorptionsspektroskopie ermittelt (Verfahrenscode: Au FA-GEO, untere Nachweisgrenze von 5 ppb). Alle Proben mit Gehalten von mehr als 1 g/t Au wurden mittels gravimetrischer Brandprobe erneut analysiert.

Die Stichproben haben selektiven Charakter und entsprechen wahrscheinlich nicht den Durchschnittsgehalten.

Diese Pressemeldung wurde von Jack Stoch, P. Geo., President und CEO von Globex, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 erstellt.

Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.
Ausländischer Emittent 12g3 - 2(b)
Wertpapierkennziffer: 379900 50 9

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:
Jack Stoch, P.Geo., Acc.Dir. -
President & CEO
Globex Mining Enterprises Inc.
86, 14th Street
Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada J9X 2J1

Tel.: 819.797.5242
Fax: 819.797.1470
info@globexmining.com +
www.globexmining.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Abgesehen von historischen Informationen kann diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen können eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie andere Faktoren beinhalten, welche möglicherweise dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten und Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die von Globex Mining Enterprises Inc. (Globex) erwartet und geplant wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden, tatsächlich eintreten bzw. kann bei deren Eintreten nicht abgeleitet werden, welche Vorteile sich für Globex daraus ergeben. Eine ausführlichere Beschreibung der Risiken ist im Jahresbericht von Globex ersichtlich, welcher auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht wurde.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Globex Mining Enterprises Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 4443 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Globex Mining Enterprises Inc. lesen:

Globex Mining Enterprises Inc. | 29.07.2016

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield 28. Juli 2016 - Rouyn-Noranda, Québec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Tradegate, Lang & Schwarz Stock...
Globex Mining Enterprises Inc. | 29.07.2016

Korrekturmeldung: Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield

Globex vollzieht Erwerb der Goldminen Francoeur und Arntfield 28. Juli 2016 - Rouyn-Noranda, Québec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Tradegate, Lang & Schwarz Stock...
Globex Mining Enterprises Inc. | 04.03.2016

Globex erwirbt die Goldminenkonzessionsgebiete Francoeur und Arntfield

Globex erwirbt die Goldminenkonzessionsgebiete Francoeur und Arntfield Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX - Toronto Stock Exchange, G1M - Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Xetra Stock Exchanges und GLBXF - OTCQ...